Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Hi, ich habe mir eine E-LKW der Firma Ecocraft gekauft. Wer hat auch solche ein Fahrzeug. Ich möchte Adressen, Erfahrungen, Ersatzteillisten, Umbauten etc. austauschen. Umrüstung auf LiFePO4 Für alle, welche das Fahrzeug nicht kennen: 15kW, 150 Fahrzeuge wurden produziert (Insolvenz) "Vorläufer vom Streetscooter" 5-6 Steuergeräte, kein ABS oder andere Helfer, dann kann auch nichts kaputt gehen, Luftfederung-Niveauregelung Hinterache, Frontpartie von Land Rover Defender, Lenkung, Bremsen, Dämpfu…
  • das Fahrzeug werde ich privat nutzen. Zur Zeit nutze ich einen Toyota Prius. Mit dem Ecocraft will ich täglich ca.115km fahren. Landstraße, Autobahn und Stadt. Dazu muss ich noch die zur Zeit gedrosselte Geschwindigkeit auf ca. 100km/h ändern.
  • Der Akku besteht derzeit aus 14x6V Pb Gel mit 180/200Ah mit zusammen 440kg. 84Vx180Ah=15,1kW ca. 75km Reichweite. Die LiFePo4 wiegen zusammen 260kg plus Verschraubung. 30x3,2V=96Vnom. mit 3x120Ah. 96Vx360Ah=34,5kW. Diese sollten bei einem Verbrauch von 17-20kW/100km für ca. 200km reichen. Beim Prius habe ich eine Bremsenergierückgewinnung von ca. 5-8kW/100km. Je nach dem welche PV Module installiert werden, ergeben sich unterschiedliche Sonnenenergie. Ich will 4Stück Sanyo 190W / 55VMpp (89x132…
  • Hi, hier ein kurzes Update: Der EcoCarrier hat seit Mitte April TÜV. Bin seit dem über 6000km gefahren. (mit den eingebauten 30x3,2V LiFePO4 Akku 360Ah (gesamt 36kW)) Ich messe die tatsächliche geladene AC Energie über ein AC Energiekostengerät. Der EcoCarrier verbraucht mit seinen 10 Jahre alten Winterreifen ca.18kW / 100km incl. 10km Bergfahrt. Ich fahre 100km mit 80-90km/h und 15km Stadt. Die Energierückspeisung erfolgt automatisch bei Rücknahme des Gaspedals bzw. Bergabfahrt. Ich habe einig…
  • Einen genauen Solarertrag muss ich noch mit einem Energiemessgerät erfassen. Derzeit zeigt mir das eingebaute Batterieladezustand Instrument einen Gewinn/Ladung von 20-40Ah bei ca.100V an. d.h. 2-4kW pro Tag und im Sommer. Im Winter werden es ca. 10% = 0,2-0,4kW sein. Also als Range-Extender und eine schonende Ladung der Akkus erreiche ich damit eine Reichweitenverlängerung von ca. 5-(20km).
  • Im Sommer und bei einer Sonneneinstrahlung von 1000W/m2 mit einem Modul Wirkungsgrad von 18% wären theoretisch 180W/Stunde mit Ausrichtung auf die Sonne möglich d.h. bei einem Wohnmobil mit 8m2 wären ca.11kWh möglich. Bei horizontaler Montage auf dem Dach des Wohnmobils nur ca.8kWh. Das würde für dein Reisemobil nicht ausreichen und das Gewicht wäre >100kg. Folien- oder Boot-PV Module wären ideal und leicht. Haben aber einen geringeren Wirkungsgrad. Ich habe noch ein Toyota Prius2. Dieser segel…
  • wow, danke für die Info. Zwei vom EcoCarrier sollen in Afrika laufen. Wenn ich mich recht entsinne mehr als 10 Fahrzeuge sind noch bei VW auf dem Betriebsgelände unterwegs und auch über das Internet findet man diese in Kommunen und als umgerüstete als Betriebs-Feuerwehrfahrzeuge oder auf Flughäfen. Ja, es gab auch ein nachfolge Model den EcoCrafter.
  • Hallo Peter, schicke mir eine PN. Infos kann ich dir geben. Über die PN können wir dann Bilder und Adressen austauschen. Es gibt einen CAN Bus. An diesem sind das Display und den Controller verbunden. Kast du einen USB to CAN Adapter? Beim Getriebe bin ich mir auch am Überlegen, ob ich die derzeitige Übersetzung von 8,5:1 auf 10,2:1 anpasse. Damit sollte er am Berg etwas besser ziehen. Interessant sind Bilder und wie hoch die Batteriespannung ist. max.115V, dann schaltet der Controller ab. Und …
  • Je nach Steigung bringt der 15kW Motor mit max. Strom nicht mehr als 30kW, je nach Leistung des Akkus. Bei 10% Steigung sind da nicht mehr als 60kM/h möglich. Der Motor ist von ABM. Das Getriebe kommt von Comex (ist auch beim Renault Twizy mit anderer Übersetzung verbaut). https://www.twizy-forum.de/wer…-getriebe-vgl-hotzenblitz google "zahnrad comex getriebe" Controller, Display, Ladegerät sind von der Firma ATECH GmbH. (Datenblätter, Ersatzteile, kurze Antwortzeiten) Viele Teile kommen von VW…
  • schön zu hören... Also ich fahre erst seit End April mit dem Eco. Wenn du Feuchtigkeit / Öl am Getriebe hast, dann solltest du unbedingt den Getriebe Ölstand von 0,8Liter prüfen. Seitlich ist ein gebogenes PVC Rohr, wo das Öl nachgefüllt werden kann. Der darin befindliche kurze Ölstab zeigt nicht die Füllmenge an! Dieses PVS Rohr war bei meinem Getriebe direkt an der Kontermutter gebrochen, sodass auch etwas Öl austrat. Zur Zeit bin ich dabei meine LiFePO4 Akkus thermisch gegen die Kälte zu iso…
  • Hallo LeiRo, schicke mir bitte eine PN mit deinen Kontaktdaten. Mein Eco läuft jetzt mit 32x3,2V LiFePO4. (je 3x120Ah parallel) Welchen Herstellen von LiFePO4 hast du eingebaut? BMS? Einstellung der Ladespannung am Charger? Hast du die Parameter wie Schlupf, Boosterspannung etc. verändert? VG Michael
  • oh, toll. Ich bin daran interessiert, wie du den Typ2 Stecker und Kabel installiert hast. Bild. Funktioniert das schon an einer Ladesäule? Wie viele Km fährst du mit einer Akku Ladung? Hast due den ES 3,95 Meter oder EL mit 5 Meter? Das BMS (für 32 Zellen) mit Display habe ich auch. Der Balancestrom beträgt aber nur 200mA. Hast du Info ob das mit der Rekup. mit Schalter am Bremspedal funktioniert? Parameter muss eingeschaltet werden. Die Bremsrekup. wird über einen Parameter (Reduzierung der Fr…
  • Hi, ja, für tiefe Temperaturen habe ich eine Heizfolie mit Temperaturschalter eingebaut. Kann ich dann Nachts heizen. Wenn der Ladevorgang läuft, dann erwärmen sich die Zellen auf ca. 20°C. Tip: Baue ein kleines Netzteil ein, mit dem du übers Wochenende mit ca. 200mA ausbalancieren kannst. Ich habe vor am BMS eine zusätzliche Entladevorrichtung für jede Zelle anzuschließen. ca.5€ pro Zelle. Das ZIVAN Ladegerät hat ein EEPROM welches gegen ein mit einer Ladekurve für LiFePO4 getauscht werden kan…
  • Hallo thieblues, bitte eine PN, das geht schneller und mehr Infos können ausgetauscht werden. Die eingebauten Blei-Gel sind schon gut. Destilliertes Wasser, dazu gibt es unterschiedliche Meinungen. Wenn beim (Über-) Laden H2 und O entstehen, dann verflüchtigt sich Wasserstoff durch alle Ritzen. D.h. irgendwann ist weniger Wasser in der Batterie. Auffüllen musst du bis Plattenoberkannte, da sich das Gel vollsaugen muss. Da Kristallbildung den Innenwiderstand ansteigen lässt, kannst du diese nur …
  • Hallo e-zepp, Auch bei 120mbar diffundiert Wasserstoff durch eine Stahlflache. Bei 500 Ladezyklen reduziert sich H aus dem H2O. ich rede von Blei Gel Akkus, wie diese beim ECO verbaut sind. Baujahr 2008 2Jahre benutzt, dann Ende 2018 mit dest. Wasser aufgefüllt und aufgeladen. Danach wenig Kapazität und Energie. Durch mehrmaliges starkes Beschleunigen d.h. 200A Belastung konnten die Zellen wieder mit mehr Strom geladen werden. Jedoch habe ich meine ersetzt, da LiFePO4 leichter sind. Ursprünglic…
  • Hallo thieblues, lese deine PNs unter Konversation!
  • Hallo SStainy, Bist du sicher, dass eine "Firestone Airide" Luftfederung verbaut ist? Was funktioniert nicht bei deiner Luftfederung? Läuft der Kompressor an? Elektronik, Kompressor??? Oder ist nur das Ventil im Kompressor durch die Feuchtigkeit angerostet? Oder der Serviceschalter ist eingeschaltet, dann läuft der Kompressor nicht. dto. gilt bei defekter Sicherung. VG Michael
  • E-Verbrauch EcoCarrier, seit April bis September bin ich Corona bedingt nur 2126km gefahren. Dabei habe meine beiden PV Module den Akku immer voll geladen und einige male auch bei vollem Akku den Ladevorgang abgebrochen. Verbrauch 3730Ah bei 102,4V auf 2126km = 175,4Ah/100km bzw. =18kWh/100km. Verbrauchs- und Stromkosten = 0€, da Solarenergie.
  • Letzte Woche habe ich ein ZIVAN NG3 84V/96V Ladegerät repariert. Ich habe ein Ladegerät mit der Fehlerbeschreibung: "Das Ladegerät gibt keinen Piepston von sich, nur die gelbe LED Lampe leuchtet, aber der Ladevorgang wird nicht begonnen. Es fließt keine Ladestrom" Die Ursache war ein defektes IC im Ladegerät. Jetzt startet das ZIVAN Ladegerät, gibt einen Piepston, schaltet beide Lüfter ein und Strom wird in den Akku geladen. Also wenn ihr Probleme mit einem ZIVAN NG3 x habt, dann könnt ich euch…