Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • Hallo WR_MAD, Habe mir letztes WE auch einen EcoCarrier zugelegt. Kaufentscheidend war, dass er tiptop in Schuss ist- allerdings sind die Batterien (Erstbestückung PB) hinüber (0,6V). Laufleistung der Büchse: nur 3500km ! Hatte deine Erfahrungs- und Umbauberichte schon vorher mit Interesse verfolgt- jetzt natürlich jede Menge Fragen und sehr an einem Erfahrungsaustausch interessiert! Z. Bsp. zu deinen Re-Animierungsversuchen an den tiefentladenen Bleiakkus - wäre toll die alten zumindest wieder…
  • Hallo e-zepp, vielmals! ja super, so klappt es; taste mich hier langsam vorwärts und konnte keine 'Gebrauchsanweisung' finden- aber Spitzen-Support! merci... die Batterien sind 'Sonnenschein GF 6 180 V Q' Blei-Gel Batterien. Davon 14Stück, also 84Volt. Ich schätze sie gehören zur Erstausstattung des Fahrzeugs mit Baujahr 2010, also 10 Jahre alt. der Wagen ist nach der Inbetriebnahme nur 2x durch den TÜV, also hat wohl jahrelang (tief?)entladen rumgestanden. Messe zwischen 0,59V-6,4V an sämtlich…
  • moinsen, nö, außer beim EinstiegsPreis find ích an Blei eigentlich nichts so überzeugend: schwer, nicht so zyklenfest, etc, Ja, Tesla-Module war auch meine erste Idee, , (oder nen gecrashten Golf oder I3 oder so was... ) aber von deren Aufbau hab ich erstmal keinen Schimmer. Haben die nicht sogar einen Anschluss für Kühlmittel ? (Wäre natürlich praktisch zum Vorheizen im Winter : ) ) Haben letztes Jahr erfolgreich nen E-Käfer-Umbau auf der Basis von Calb-LiFePo Zellen fertigstellen können. Die …
  • sorry, pn gelesen, aber habe anderen Film parallel am Laufen.. melde mich lg jens