Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • Hallo Markus, gibt es die OFD-Verfügung vielleicht im Volltext?Mit deinen Angaben konnte ich sie nicht finden.Ich habe die Verfügung der OFD Niedersachsen v. 17.09.2010 - S 2240 - 160 - St 221/St 222 gefunden, die aber das Gegenteil aussagt.Es wäre natürlich toll, wenn hier eine Änderung in der Verwaltungsauffassung eingetreten wäre. GrußHohmi
  • Hallo Markus, steht in dem einleitenden Geplänkel vielleicht, dass sich die OFD Niedersachsen mit den obersten Finanzbehörden abgestimmt hat? Da ich in Hessen wohne, wäre es natürlich gut, wenn die OFD Frankfurt mit der Niedersachsen-Verfügung einverstanden gewesen ist. Grüße an das Forum Hohmi
  • Hallo Forum,hier ist der Text der Verfügung der OFD Niedersachsen: § 7g EStG bei Photovoltaikanlagen, deren Strom nicht vollständig in das allgemeine Stromnetzeingespeist wirdOFD Niedersachsen Verfügung vom 26.03.2012 (S 2183b-42-St 226)„Nach Randnummer 46 des BMF-Schreibens vom 8. Mai 2009, BStBl I, S. 633 wird einWirtschaftsgut ausschließlich oder fast ausschließlich betrieblich genutzt, wenn es derSteuerpflichtige zu nicht mehr als 10 % privat nutzt. Dabei kommt es nach Auffassung derESt-Ref…
  • Hallo Kpr, die Art der Entnahme stand meines Erachtens nach sehr wohl zur Debatte.Die Finanzverwaltung hatte doch bisher den IAB und die Sonder-AfA versagt, weil das Wirtschaftsgut Photovoltaikanlage privat verwendet wurde (Nutzungsentnahme) Zu der jetzt günstigeren Aussage kommen wir ja nur dadurch, dass gesagt wird, der erzeugte Strom wird für privat entnommen (Sachentnahme) und nicht die Anlage privat genutzt.