Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • 1-3 sind vom selben Anbieter. Wie kann er gleich sein? 10,05 ist eine ganz bescheuerte Größe - außer ein Modul könnt nächstes Jahr dazu. WR ist dazu deutlich zu klein, ganz klar disqualifiziert wenn da keine sehr gute Begründung gegeben ist. Und sonst auch. Bitte lies die FAQ in meinem Benutzerprofil und stell ALLE deine Dächer vor. Belegungsplan, Foto ZS, Luftbild?
  • Bitte keine unnötigen Vollzitate. Belegungsplan, geplante Verstringung usw. wären gut. Ist dein Dach mit 10 kWp voll? FAQ gelesen?
  • Wenn eines mehr geht in der Breite unten würde ich das prüfen. 32*335 , ca 10,7 - Rest in einem Jahr anmelden wäre möglich. Vollschwarz fällt das kaum auf, das wird eine Fläche. Verbrauch ist wie hoch? EEG-U fällt in paar Jahren. Süd über Modul-WR vorab nachdenken, das macht in Winter Freude. Feuer frei für die Skeptiker. Noch eins drauf: Nord dennoch in PVgis schauen.
  • Was ist die final mögliche Belegung je Seite?
  • SAT könnte neben die ST. Besser zugänglich an die Wand.
  • NAB ist erledigt? Schreib 15 kWp rein.
  • SAT weg von Süd und dann unkonventionell mal mit gedrehten Moodulen schauen ob 4 drauf passen. Den Haken ist egal ob sie gerade oder gedreht angeschraubt werden.
  • Vergütung sinkt, günstiger wird PV eher nicht mehr.
  • Das ist kein Freibrief für beliebige Modul-WR sondern nur die Info, dass du Anlagen anschließen darfst solange du dich an die bekannten Spielregeln hälst. Nichtssagend. Für wenige Module braucht es keine 5adrige Leitung. 8 kVA für OW passen, da 7,5 selten sind. Warum du so schwache Module statt 325 oder 330 nimmst ist mir nicht klar.
  • Hast du schon simuliert den Knick auf die Innenseite / nach unten zu legen - hätte aber höhere Windlast. SE finde ich hier vernünftig, samt geteilten Modulen.
  • Neubau und dann kein Rohr zum Carport gelegt? Liegen da echt nur die Kabel in der Erde? Mir kommen die Fragen so bekannt vor. Lies mal ... ach der war von dir der neue Thread. Warum doppelt! Etwas Geduld bitte!