Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

  • Ich denke an der Belegung (2x15) ist nicht mehr viel zu optimieren. Nord halte ich, bis auf wenige Ausnahmen, für nicht zielführend, bei 30° wohl eher keine Empfehlung. Bei 30° Ost / West sollte auf ein 7 kVA Wechselrichter (z.B. Fronius) für 70% hart ausreichen. Da muss man nach der Verfügbarkeit schauen, WR scheinen im Moment der Engpass zu sein. Die angebotenen Preise sind eindeutig zu hoch! Wenn keine aufwändigen Zusatzarbeiten wie z.B.ein neuer Zählerschrank anfallen halte ich die von modi…
  • Lass Dich doch von den ggf. möglichen 5% Restoptimierungspotenzial nicht verrückt machen. Bau einfach 9,9 kWp Ost/West und fertig. Schau lieber zu, dass die Anlage spätestens im Januar in Betrieb geht, damit Du nicht noch mehr Einspeisevergütung verlierst oder Dich der 52 GW-Deckel streift. Die Anlage nur wegen der 2 kW im Süden auf SE umzustellen macht keinen Sinn (+ ca. 50 - 100 €/kWp) Eine separate Kleinanlage mit Einphasen-WR kannst Du auch noch installieren, wenn mit technologischer Weiter…