Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

  • Hallo zusammen, ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer PV-Anlage und möchte diese natürlich auch gern monitoren.Die Lösung mit der FritzBox und Solarview erscheint mir ideal, v.a. da ich überzeugter Linuxer bin und deshalb mit den Standardprogrammen (z.B. NT-Monitor) wenig Freude habe... Ein dickes Lob an alle beteiligten Entwickler von SolarView@Fritz!Box und SMP! Nun aber ein paar grundsätzliche Fragen:1. Taugt der IP2ser-Umsetzer EZL-200F von http://elmicro.com/de/eztcp.html für diese Zw…
  • Hallo Manfred und Solaropa, erstmal vielen Dank für die Tipps bisher.Derzeit habe ich zwar noch keinen IP-RS485-Umsetzer aber schon wieder zwei Fragen: 1. kann man derzeit schon zwei Wechselrichter mit unterschiedlicher installierter Leistung angeben (1x 19 und 1x 20 Module, siehe Signatur) ?2. da ich selbst in der IT tätig bin, wäre ich stark am Quellcode sowie an einer Doku der RS485-Kommunikation interessiert - könnt Ihr mir da weiter helfen? P.S.: Natürlich will ich da kein Kapital daraus s…
  • Hallo Manfred, bei solarview-fb weiss ich, dass man das so angeben kann aber geht das auch schon beim SMP (da ich ja Sunways Inverter hab')?Ich dachte ich hätte gelesen, das ginge da (noch) nicht mit unterschiedlichen Leistungen... Sorry, ich glaube ich habe die falschen Personen angesprochen - olga2323 hat SMP entwickelt! olga2323:- kannst Du mich da bitte erleuchten (SMP ist ja von Dir, oder?) ?- Du hast vermutlich auch die RS485-Doku für die Sunways-Inverter ? Danke und Gruß,PV-Tux
  • Hallo zusammen! Es ist vollbracht! Nachdem Anfang der Woche der bestellte RS485-IP - Umsetzer (EZL-200F) eingetroffen ist, habe ich mich sogleich daran gemacht. die Überwachung an's Laufen zu kriegen.Und was soll ich Euch sagen: Es funktioniert! Nach leichten Anfangsproblemen lief es dann aber doch nachdem ich den timeout des Umsetzers auf 5 s hoch gesetzt habe. An Manfred und Olga2323: für die gute Arbeit. Ach ja:Manchmal werden die beiden NT5000 noch als NT2600 und NT10000 erkannt und es wird…
  • ...noch etwas ist seltsam:immer wieder wird einer oder beide als 'Offline' gemeldet und ich bekomme 'ne Email.
  • Hallo Manfred, ich weiss nicht genau wie lange die Verzögerung von den WR ist, vielleicht dauert's aber auch von SMP her etwas länger... Meine Konstellation:NT5000 - [RS485] - NT5000 - [RS485/IP 192.168.178.100:1470]] - [IP 192.168.178.1:1470] SMP@FritzBox [IP 127.0.0.1:12345] - [IP 127.0.0.1:12345] SolarView@Fritzbox
  • ok, danke für den Hinweis - das werd' ich dann morgen mal ausprobieren... Ich melde mich dann mit dem Ergebnis.
  • Hallo Olga, ich kann Dir gern eine Ausschnitt aus der Logdatei (oder die komplette Datei) zukommen lassen (vielleicht hilfts für die Analyse): (Zitat von olga2323) Sollte das nicht reichen, kurze Info an mich, dann können wir auch Remote Debugging einrichten...
  • Hallo zusammen, vielen Dank erstmal ManfredR und olga2323 für die Entwicklungsleistung und die Unterstützung beim Einsatz der Programme. Ich habe es nun endlich geschafft, auch den automatischen Start beim Reboot der Box hinzukriegen. Um auch einen sinnvollen Beitrag zu leisten, habe ich meine Erkenntnisse hier niedergeschrieben: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=215004 Ich hoffe, damit dem ein oder anderen helfen zu können.
  • Hallo Guylian, wenn ich das richtig sehe, fehlen in Deiner SMP-Zeile die Parameternamen: (Zitat) Das sieht bei mir folgendermaßen aus (angepasst auf Deine Werte):./smp -h 192.168.178.31 -p 3497 -c 2 -l 11200 <-- hier Buchstabe 'ell' :wink: probier das doch mal...
  • Wie aus meiner Signatur ersichtlich nutze ich den EZL-200F , den es z.B. hier gab:http://elmicro.com/de/eztcp-ezl.htmlKostenpunkt: 69.- EUR + 10.- EUR für das Netzteil Das Produkt ist zwar End-Of-Life aber der neuere CSE-H25 sollte es auch tun:http://elmicro.com/de/ezcseh25.html Verbindung WR1-WR2 über RS485, WR1-Konverter über RS232
  • (Zitat von Solaropa) ...ich habe die gleiche Kombi - allerdings mit 2 NT5000.Denke, ich steige demnächst auf RaspberryPi um - soweit ich von Manfred weiss, läuft die SW bereits auf der Himbeere! Da böten sich dann noch weitere interessante Möglichkeiten...
  • Hallo Solaropa, ich würde (zumindest vorerst) den vorhandenen IP-seriell Konverter EZL-200F weiter verwenden und diesen per SMP ansprechen.SMP ist im Raspberry-Downloadpaket von Manfred enthalten (und ich denke, dass es auch läuft):http://www.solarview.info/downloads/solarview-raspberry.zip D.h. die Konfiguration dürfte dieselbe sein wie auf der FritzBox. Natürlich teile ich gerne meine Erfahrungen, sobald ich die Konfiguration am laufen habe.