Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

  • Werde mir den Wattpiloten auch als zweiten Ladepunkt neben der OpenWb holen, sofern KFW förderfähig. Werden den dann später nach 12 Monaten aber mobil an eine 16A Kraftstrom Steckdose klemmen, so dass ich dann auch eine mobile Lösung zum mitnehmen hätte. Eigentlich sollen die Zoe internen Lader keine 1/3Phasen Umschaltung ohne zuvoriges Abstecken des Ladekabels abkönnen, bzw. dadurch gehimmelt werden können. Bin mal gespannt wie sich Fronius später dazu positioniert. Bisher steht nur auch Zoe ko…
  • (Zitat von stefan684) Für mich auch, speziell ob die Fronius dann auch mit der OpenWB als ersten Ladepunkt kompatibel ist. Die GOE ist ja wohl 1a über API angebunden. Daher warte ich erstmal die ersten Auslieferungen und Tests ab. Mit der Förderzusage für den 2 Ladepunkt habe ich ja jetzt noch. ca. 8 Monate Zeit...
  • Ich habe den Wattpiloten gerade als zweiten Ladepunkt bei Enercab bestellt. Der Erste wird ne OpenWb. Nach dem SMA EV Charger nun der zweite der bestätigt hat, das auch die automatische Phasenumschaltung bei der Problemkindern unterstützt wird - echt klasse! Wichtig für uns, da auch ein Renault Twingo Elektro mit entsprechender Zicken-Ladeelektronik im Zulauf. Das Video und die Informationen von Georg sind vielversprechend: youtu.be/K08PXc3-uHs
  • Da es noch keinerlei Infos bez. API gibt, wird das z.Z. niemand beantworten können.
  • Gab es nicht einen eigenen Threat zum GO-E Charger?, hier geht es doch um den Wattpiloten... Meiner hängt an der Wand und wenn dann endlich mal unsere PV fertig wird und der Renault Twingo Elektrik am Dienstag von mir abgeholt wird, bin ich gespannt ob der Twingo/Wattpilot wirklich die 1/3 Phasenumschaltung macht wie beworben.
  • Enercab hat den schon vor 2 Wochen geliefert, war mit bei den ersten Bestellern. Gerade die Info erhalten, dass unsere PV nächste Woche fertig wird. Dann kann ich den Wattpiloten endlich in Betrieb nehmen. Der Twingo, gestern abgeholt, lädt nun erstmal an einem geliehenden VW-ID3 Ladeziegel. Auch bei VW dreht der Strom links rum:-)
  • ElektrikerChris Doch, ein Typ 2 Ladekabel für ne Wallbox. Den optionalen 220/230V Ladeziegel hatte ich nachträglich abbestellt. Braucht man später eh nicht mehr.
  • Ich habe den Wattpiloten seit einer Woche in Verbindung mit dem neuen Renault Twingo im Einsatz. Der Wattpilot hat wie die GOE nur Wlan. Deswegen habe ich im Carport auch noch entsprechend zusätzlichen Accesspoint installiert. Der Twingo lädt 3P zuverlässig ab 8A/Phase, bzw. funktioniert dann auch die PV geführte Phasenumschaltung zuverlässig (ECO-Mode). Was leider nicht nicht funktioniert…: Hängt man den Twingo Abends an den Wattpiloten, soll er eigentlich dann Morgens nach Erreichen der benöti…
  • (Zitat von Clever-Danny) Der Wattpilot hat „Erzwungendes Ladeintervall“ Hatte ich mal auf 15 Min. eingestellt, hilft aber auch nicht.
  • Nein, hilft auch nicht… Nach kurzen Ladeunterbrechungen startet das PV geführte Laden ohne Probleme, sowie die Phasenumschaltung. Aber nach einer bestimmten Zeit nicht mehr. Wie lange es dauert bis der Twingo tief schläft konnte ich noch nicht herausfinden…
  • Pankoke Der Wattpilot arbeitet bei mir einwandfrei am Twingo ZE, auch bez. 1/3P Umschaltung und PV-Überschuss Laden. Falls das zukünftige Auto ein Renault wird, bzw. auf die Renault interne Chamäleon Lader Technologie basiert, keine OpenWB!, da diese bei diesen Fahrzeugen nicht die 1/3P Umschaltung unterstützt.
  • passra Ich hatte mich die letzten Monate ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt. Bin über Umwege auch direkt mit dem Fronius Produktmanagement in Kontakt gekommen. Der SMA EV Charger und der Fronius Wattpilot unterstützen ohne Wenn und Aber genau diese Umschaltung an den Renault Ladezicken, sind dafür freigegeben. U.A. durch eine komplette Phasentrennung und anschliessende Pause zwischen dem Umschalten. Wie gesagt, bei unserem Twingo läuft das nun seit geraumer Zeit ohne Probleme. OpenWB könnte…
  • (Zitat von premultiply) Dem muss ich wiedersprechen😉 Gerade heute Nachmittag mit dem Twingo mit 30% SoC nach Hause gekommen. Heute durchgehend Wolken. Mal bringt die 28kWp PV 3000kW, dann wieder wenn etwas heller 10kW. Bei nur 1P Lademöglichkeit, würden wir ewig laden, dann auch inneffizienter mit mehr Verlusten. An so einem wechselnden Tag wie heute, bekommen wir den Twingo wieder problemlos mit dynamischer 1P/3P Umschaltung innerhalb von 2-3 Std voll. Bei nur 1P dann eher nicht. Weil wir laden…
  • Das weiss ich... Die Welt ist nun mal Verlust behaftet - aber in Summe 1P/3P fahre ich sehr gut. Ladelog zu gefahrene Kilometer passt in Summe/Effizienz. Wenn es danach geht, PV, "Tal der Tränen", Nov.-Febr., hätte ich auch keine PV anschaffen dürfen
  • Zum Wattpiloten, welchen ich selber habe, aber auch zum SMA EV Charger - hatte ich nun gestern die Renault Gruppe angeschrieben und gefragt, ob Renault von Haus aus Wallboxen mit 1P/3P Umschaltung unterstützt. Die Angelegenheit ist nun (leider) relativ klar, hier die Antwort: Sehr geehrter xxxx, vielen Dank für Ihre Nachricht bezüglich Ihrer Elektrofahrzeuge. Gerne habe ich Ihre Anfrage überprüft. Es darf während einer Ladung nie zwischen einer einphasigen und einer dreiphasigen Ladung umgeschal…
  • Stefanfischl Ist ja mal krass, gerade nachgeschaut, meiner hat auch am 20.08. das Logging eingestellt…: 10032155657_162910948810002021-08-16 12:24:482021-08-16 13:00:2200:35:3400:12:553,615,50,4950,4850551,2610132155657_162911270510002021-08-16 13:18:252021-08-16 16:16:0702:57:4202:34:2610,51613,913,70565,1610232155657_162919539310002021-08-17 12:16:332021-08-17 14:45:5102:29:1801:46:5810,415,98,2348,0920573,39410332155657_162920825210002021-08-17 15:50:522021-08-17 18:48:5602:58:0400:50:5810,5…
  • Email ist raus. Melde mich sobald ich was gehört habe.
  • Stefanfischl Habe Rückmeldung erhalten. Es dauert noch einige Tage, es liegt an einem aktuellen Serverwechsel…
  • Stefanfischl Mein Wattpilot ist wieder Online, die fehlenden Log-Einträge bis heute wurden offensichtlich im Wattpiloten gepuffert und auch alle nachgeladen. Also keine Log-Daten verloren gegangen…
  • Da Fronius keine API freigibt, werde ich nun mal den Wattpiloten zerlegen und wahrscheinlich 1-2 Shellys in den Steuerkreis einbauen. Ich will endlich Ziel SoC laden können, dann entsprechend die Schütze trennen lassen.