Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Tag zusammen, aufgrund einiger Probleme, sowie bescheidener Wirtschaftlichkeit habe ich das Thema "größere" PV Anlage erstmal beiseite geschoben. Daher bitte keine Nachfragen Hinweise dazu Ich weiß ja wie gern da immer wieder (auch zurecht) nachgefragt wird. Dieser Thread soll sich um das Thema einer kleinen Anlage drehen. Idee 4 Module an Balkongeländer und mit Mirco WR anschließen. Bewusst kein Balkonkraftwerk ich möchte gerne 4 Module mit 1,2 bis 1,6kwp Leistung. Meine Frage aber. Fast Südlic…
  • bezüglich der Gemeinkosten hoffe ich halt sparen zu können durch eigenleistung... In meiner naiven Vorstellung installiere ich 4 module an mein balkongeländer (erstmal ohne statik Diskussion etc bitte). Dafür wird auch kein gerüst und im Prinzip kein solateur benötigt. Dann bringt man noch einen micro WR an. Die liegen so bei 400 bis 500... Zu guter letzt bewerkstelligt ein Elektriker den Anschluss von Micro WR zum hausanschluss. Ist das wirklich so abwegig?
  • PNT danke an genau so was hatte ich auch gedacht. So ein kleiner WR für 3 bis 4 module. BKK ich bin halt viel im homeoffice und es soll einfach so ne Grundlage über die pv weggefrühstückt werden. Jede kwh die ich nicht beziehen muss spart Geld. Angenommen ich Bau mir jetzt meine 3-4 module an den WR z.b. von apsystems. Welche Tätigkeiten sind dann noch zu tun. Sprich was muss am hausanschluss erfolgen? Die Verbindung würd ja vom WR dahin gehen... (das würde ich nicht selbst machen, möchte nur m…
  • Ja das ist richtig. Muss am hausanschluss etc für so ne Anlage genauso viel gemacht werden wie für ne große? Hab mal ein Foto beigefügt. Mein Zähler ist unten mitte. (Keine sorgen wegen Datenschutz die Namen dort stimmen alle nicht) Mir geht es darum die entstehenden Kosten grob skizzieren zu können
  • Den Hoymiles HM-1500 hatte ich auch schon gefunden. Dazu bräuchte ich noch 3 bis 4 passende Module. Und hinterher einen Elektriker der mir das günstig an den Schaltschrank siehe Fotos oben anschließt. Kann von euch jemand einschätzen ob der Schaltschrank soweit ready ist / genutzt werden kann / was dort noch zu tun ist?
  • Würde es denn Sinn machen ggf 3 oder (wenn günstig) 4 Module zu nehmen und dann halt nur einen WR der bei 600w quasi "kappt" ... Überlegung ist denke ich klar. Im Sommer kann man halt nicht alles nutzen aber in der Übergangszeit hat man halt "mehr". Oder noch ne Idee (keine Ahnung ob das möglich ist). Einen Mini Speicher Der zumindest im Sommer die Energie aufnimmt die oberhalb von 600 Watt liegt. Aber ich glaube das geht nicht oder? Bzw vermutlich genauso unwirtschaftlich wie bei großen Anlagen…
  • Nachdem ich nochmal nachgemessen habe sollte die Breite der Module 70cm nicht überschreiten. Kann mir jemand Solarmodule einmal nennen gerne verlinken die diese Breite nicht überschreiten? Ich dachte mir ich nehme 4 x 200 W Module sowie einen passenden Wechselrichter der bei 600W kappt. Nur habe ich leider keine Ahnung welche Module zu welchem WR passen. Hat ihr jemand eine Idee?