Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Hallo Einstein, unterhaltsames Video wie immer von Bjorn. Ansonsten ist es ja eher eine Frage welchen Auto man haben möchte und welches man sich leisten kann. Ich habe einen Hyundai Kona 64kWh und keinen Tesla X, weil - ich keine Lust habe mehr Geld für ein Auto auszugeben - weil ich kein größeres Auto brauche - weil ich ein kleineres Auto sogar besser für MICH finde weil ich auch manchmal in die Stadt und zum einkaufen fahre und es mich nervt mit größeren Autos Wenn man ein größeres Auto haben …
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Zur Einordnung meiner folgenden Aussagen: Ich bin seit 20+ Jahren oft im Allgäu und Tirol (z.B. häufig Fernpaß) im Winter unterwegs. In dieser Zeit in der ich immer Frontantrieb + Winterreifen gefahren habe brauchte ich in meiner Erinnerung 5 mal die Schneeketten. Ab und zu fahre ich auch Allradautos im Schnee und natürlich ist es besser als reiner Frontantrieb - aber siehe oben - ich komme auch ohne klar. Von den 5 Fällen hätte ich ziemlich sicher in 2 Fällen auch mit Allradantrieb Schneeketten…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Hallo Einstein, ein paar Infos zur Rekuperation des Kona aus meiner Fahrpraxis. Die 4 Personen aus meiner Familie die das Auto regelmäßig fahren gehen alle etwas unterschiedlich damit um - vermutlich muß / kann jeder seine eigene Antwort finden wie er am liebsten fährt und das Auto konfiguriert. Man kann pro Fahrstufe (Eco, Komfort, Sport) die Rekustufe (1,2,3) voreinstellen und dann während der Fahrt an den Paddel verstellen. Wenn ich also eine lange 15% Gefällestrecke runterfahre, dann stelle …
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Gestern wieder eine neue Wintererfahrung mit dem Kona - viel Schnee und Eis (und leider auch 3 Lawinen auf die Skipiste in Berwang). Auf dem Weg nach Berwang sind etliche Autos am Berg ohne Schneeketten hängengeblieben. Der Kona ist ganz brav hochgefahren sogar mit Ganzjahresreifen ( Michelin Allseason). Man muß natürlich verstanden haben, daß man am Berg bei Schneeglätte OHNE ASR anfahren muß. Das ASR regelt sonst auf null Leistung runter weil es den Schlupf (zu) perfekt begrenzt. Eigentlich wä…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Der Kona hat einen 7.2kW Ladegerät (230V 32A einphasig) Für alle die ein wenig von Elektrotechnik verstehen: - damit kann man an einer 11kW (3*16A) Ladestation mit 3.6KW laden. - damit kann man an einer 22KW Ladestation (3*32A) mit 7.2kW oder 4.8kW laden (je nach Kodierung des Kabels) Das in Deutschland von Hyundai ausgelieferte Kabel ist auf 4.8kW kodiert, da es einige Netzbetreiber zur Schieflastbegrenzung so fordern. In der Praxis ist das natürlich nur teilweise relevant. Man kann sich z.B. e…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    In der Süddeutschen Zeitung vom Samstag ist ein Artikel auf Seite 64 mit dem Hyundai Kona "Mensch ärgere dich nicht" "Vom Klimakomfort eines modernen Verbrenners ist auch dieser kleine Stromer weit entfernt" - ich habe selten so gelacht und es ist mir ein totales Rätsel wie Joachim Becker zu diesem Schluß kommt Das hat nichts mit Elektroauto zu tun, aber ich hatte bisher mit Sitzheizung, Lenkradheizung und Sitzklimatisierung im Kona keine Probleme, alles topstens und genauso gut oder besser als …
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Das ist mal ein realistischer Test des Hyundai Kona mit sehr vielen objektiv richtigen und überprüfbaren Fakten. Weder beschönigend noch schlechtredened - Fakten statt Gefühle oder Manipulationsversuche. https://www.heise.de/autos/art…ndai-Kona-EV-4303336.html Die nutzbare Winterreichweite von 300km (plus etwas Reserve bis zu Ladesäule) entspricht 100% meiner Erfahrung.
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Die ersten 10.000km sind rum. Durchschnittsverbrauch im Winter war 18.8kWh/100km. Damit liege ich wie so oft auch bei Benzinern und Diesel auf dem Mittelwert von spritmonitor.de. Fahrprofil 80% Autobahn 120-130km/h und Landstraße 100km/h im Berufsverkehr, ein bischen Stadt und langsamerer Verkehr. Damit ergeben sich die 300km+ Reserve Reichweite im Winter (64/19= 340km). Bisher hat das Auto null Macken - alles bestens für meine / unsere Einsatzzwecke. Meine Tochter "durfte" 3 Wochen unseren 5 Ja…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    15.000 problemfreie Kilometer sind runter. Letztes Wochenende - meine Tochter will 3 Tage ins Kühtai zum Skifahren - ich frage sie ob sie den Diesel fahren will damit sie nicht unterwegs laden muß. Sie schaut mich ganz entsetzt an - vermutlich hat sie sich gedacht "Wo ist das Problem - ich bin doch nicht blöd Alter. Und Diesel fahren wtf". Sie hat ohne Problem in Kematen am 150KW Lader geladen. Der Diesel rostet derweil vor sich hin...
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    20.000 problemlose Kilometer sind gefahren. Alle in der Familie lieben das Auto.
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Ich vermute mal er kann mit sehr vielen verschiedenen Leistungen geladen werden, aber ich habe mich nur teilweise damit beschäftigt. Am Auto kann man die AC Ladung für die Wallbox begrenzen auf: 4.6KW (low) - verwende ich normalerweise. 6.4KW (medium) 7.2KW (high) Darüberhinaus kann ja auch die Wallbox selber den Strom z.B. auf 3.6KW begrenzen. Wenn man so eine schlaue Wallbox hat die steuerbar ist von der PV geht wahrscheinlich alles mögliche, aber ich habe damit keine Erfahrung. Wenn man mit d…