Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    (Zitat von einstein0) Dann kämen natürlich auch immer die Nachrichten und Staumeldungen eine Viertelstunde zu spät an deinem Ohr an. Das wird nicht jeder mögen, ich schon gar nicht. Den Sound ansich im Kona kann man ja verbessern, da gibts doch reichlich Spezialfirmen. Dämmen der Türen bringt schon was! Den Tot der CD bedauere ich aber auch. Anfassen war irgendwie schöner als streamen. Seit Digital wird aber leider die Räumlichkeit im Hifi ohnehin immer schlechter und das was aus diesen neumoder…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Ich möchte mein Radio live, ohne Minutenlange Verzögerung. Ich bin mir sehr sicher dass wollen die meisten Hörer. Wenn dir live nicht wichtig ist kannst Du doch nur Musik hören oder ein Hörbuch, Podcast was auch immer. Die Latenz von Fernübertragungen ist aber mit den von dir angesprochenen 15 Minuten nicht vergleichbar. Da addieren sich nur Laufzeiten in Prozessoren / Signalverarbeitung und Funkwegen zusammen. Ich sehe Fernsehen über Satellit und damit das Tor bei der WM immer Früher als mein N…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Ducato electric kommt demnächst. Maxus und Opel Vivaro e gibt es schon.
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Wobei man sagen muss: Innenraum und Gesamtanmutung von den genannten Stinkern sind schon echt schick! Es gibt leider nur noch wenige wirklich schöne Grand Tourismos. Wenn das Tempolimit kommt könnte man schon mal wieder schicke Autos bauen die dann ein bisschen weniger CW neutral geschaltet werden aber das Herz erfreuen. So lange die Kiste dann mit bis zu 20 KWh / 100km gefahren werden kann ist das alles OK. Immer noch besser als manch anderer Stromer!
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Ich empfehle hier den NRGKick KfW select. Der funktioniert bis 22kW an CEE und ist KfW förderfähig. Bis in Deutschland irgend eine private Strombegrenzung fernsteuerbar wird vergehen wahrscheinlich noch Jahrzehnte. Was interessiert es mich ob ich mein Auto nicht laden darf, oder nicht. Sie können es mangles Smartmeter nicht erfassen wann ich wieviel Strom ziehe. Die Netzbetreiber pennen weiter. Sorgen mache ich mir ohnehin nicht, das Netz ist der Speicher, alles ausgerechnet, Es ist immer und zu…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Nee, ich bin Realist, deine Unterstellungen kannst Du sein lassen. Im technisch möglichen Bereich ist es auch auf dem Mars zu leben. Alles machbar! Und da ist das Problem: Deutschland ist nicht mal in der Lage den Südlink zu bauen oder in einer angemessenen Zeit einen Flughafen. Und da glaubst du ernsthaft dass die Netze und die Erneuerbaren in den Notwendigen Zeit die bleibt so ausgebaut werden dass es reicht? Das scheitert nicht nur politisch, das scheitert an den Energieversorgen und direkt i…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    (Zitat von NO-CH) Bist das Taxi meine Freundin in 40 Minuten für 1,7€ die 35 KM zur Arbeit bringt wirds leider noch dauern. Die 1,7€ die jetzt anfallen sind allerdings nur die Stromkosten bei 30ct / kWh. real ist das natürlich nicht. Es fehlen die ganzen Kosten für Versicherung, Wartung, Verschleiß und Wertverlust. Dafür kostet der Strom derzeit nix, den Zahlt der Arbeitgeber über ne kostenfreie Wallbox. Es wird mangels Alternativen wohl noch länger die Notwendigkeit für private Fahrzeuge geben.
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Ich finde generell den Trend zu Mehrverbrauch schlecht. Warum nicht ne Kiste auf der 400V Plattform von Hyundai kommt die wenige anstatt mehr verbraucht erschließt sich mir nicht. Mit Heckantrieb, Nasenlader, Frunk, kleinem Wendekreis und der Gesamtgröße vom alten Ioniq bei gleichzeitig 64kWh Akku und dazu 1500kg Anhägelast hätte man ein tolles Auto. Dafür müsste nur weiter aber nicht neu entwickelt werden. 195er 17Zoll reifen drauf, doch ein bisschen Aerodynamik und die Kiste wäre unschlagbar e…