Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Hi. 50k Kröten = Franken? Die "einfache" Version liegt imho bei 47k... Was etwa 41,3k€ wären...
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Hi. Ähem, @django65... Der Einsteiner meint sicher die kleine Leistungsvariante beim Antrieb, den Kona gibts mit 100 und 150kW. Und warum auch immer gibts den 64kWh Akku nur in verbindung mit der 150kW Motorleistung.
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    (Zitat von einstein0) Moin. Ist quasi ein Softwareabfallprodukt... imho sinddie Motoren identisch, nur die Steuerung bzw. Firmware angepasst. Aber Du hast natürlich recht, ein generell kleinerer Motor täts auch... Wärmepumpe gibts wegen der bescheuerten Modellpolitik seitens Hyundai in D nicht in der einfachsen Ausstattungsvariante, genauso wie LED Licht... die Verbrennervariante kann man dagegen wild durcheinanderkonfigurieren... Deppenvolk!
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Moin. @Shadowblues Der Kona ist für Dich schlicht das falsche Auto. Mit 2m bist halt weit über dem Normfahrer. Die AC Ladefunktion ist diskussionswürdig, allerdings kann er zumindest 7,2kW, nur das mitgelieferte Typ2 Kabel ist leider begrenzt. Hat wohl mehrere Gründe... Fahrzeuge für Dein Anwendungsszenario und Deine Größe gibts noch nicht im Segment kleiner 80k€.
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Hi. Die Leistung ist dem Baukastenmotor geschuldet und eigentlich tuck, allerdings rekuperiert er damit eben auch stärker. Ist (bzw. war beim v.1) wohl auch der Grund dafür das es den großen Akku nur mit dem großen Motor gab. Das HUD fehlt bei der Einsteigerversion eh, die Wärmepumpe ist da ebenfalls verschmerzbar, einzig das LED Licht und der hintere Querverkehrssensor dürfte imho gerne auch bei dieser Version zu haben sein, von mir aus auch nur Optional geg. Aufpreis. Blöd find ich auch die st…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Moin. Gell? Ääfach ä schääns Audo! Hast Du zufälligerweise die Möglichkeit zu messen was bei der Ladung mit niedrigen Strömen an Effizienz rauskommt? Hast Du nen 3P oder 1P OBL?
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Moin. Der 3P Kona macht das mit wenn man ihm während des Ladevorgangs Phasen zu/wegschaltet?
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Moin. Jupp, auch mein Dicker ist voll Wintertauglich, und das sogar ohne WP. Durchschnittsreichweite derzeit 380km...
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Thermoskanne... ...ist Deiner auch von der Rückrufaktion wg. BMS/Akku betroffen?
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Moin. Nö, da kursieren die wildesten Gerüchte. Der ersteTermin wird i.a. genutzt um das BMS upzudaten, danach kann ein beschleunigtes Laden per DC erfolgen, welchesdann ausgewertet wird. Sollten sich dabei Unstimmigkeiten zeigen wird die weitere Vorgehensweise mit Hyundai geklärt und eventuell der Akku geöffnet, imho entweder Zellentausch oder sonstwas. Da das aber normale Händler mangels Equipment und know-how nicht machen können/dürfen wird ein 2. Termin mit einem der ominösen "HV Spezialisten…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    nicht unbedingt... wenn da noch Teileverfügbarkeit ne Rolle spielt... bei der Radlager/Achsträgeraktion war ich insgesamt 4x inne Werkstatt, mit teilweise Wochen vorlauf... die Koris hamms in D nicht so mit Infrastruktur...
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Moin. Am Montag war der Dicke zum Updaten , selbstverständlich hatte der Sachbearbeiter NULL Ahnung vom Vorgang... Darauf hingewiesen das ich gerne geklärt hätte was das Update bewirkt, und das die Kiste doch bitteschön an den DC-Lader kommt um zu testen ob das BMS meckert... "wir klären das" war die Antwort. Um 15.00 war er fertig (was machen die da so lange? Per Modem mit 14.400 Baud?) und wieder selbstverständlich gabs NULL Auskunft bezüglich des Updates... und Probegeladen war er auch nicht.…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Grrrr... es geht grad so weiter... die Mobihotline hat nen Pannendienstler geschickt.. "Ach, die 12V Batterie ist garnicht leer... ja, dann müssen wir ja abschleppen... ich schick jemanden..." Nicht das ich den Hotlinetypen explizit darauf hingewiesen hätte das es NICHT um eine leergesaugte 12V geht... Um 7.15 hatt ich angerufen, der Abschlepper kommt gegen 11... Aber ich hab ja sonst nix zu tun... Mal gespannt was dann nachher in Sachen Ersatzauto abgeht... Ah, btw., wie ging das nochmal mit de…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Hi. (Zitat von einstein0) Nene, aber die müsste man doch wieder Vollgetankt zurückgeben, oder? Mittlerweile steht er beim Händler... so wie es aussieht ist eines der Module/der Zellen auffällig und muss getauscht werden. Ob sie vor-Ort die Teile tauschen (dürfen und können sie wohl, hatten gerade einen Akku offen liegen bei dem ein Relais getauscht wird) oder der komplette Akku getauscht wird erfahre ich wohl erst nächste Woche. Netterweise hab ich vom Autohaus einen kleinen BEV Kona bekommen, e…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Hi. Ich "Darf" meinen morgen wieder abholen, trotz diverser Testanweisungen seitens "Hyundai Tech" an meinen Händler ließ sich der Fehler nicht reproduzieren. Ich hatte ihn vorgestern noch selbst zum Testladen an den nahen Tripple gesteckt, aber es war dem Akku von 80 auf 93% wohl nicht warm genug... jedenfalls hatte er auch an der neuen 90% "Gedenkzeit" nicht zum Testen gestoppt... mal sehen was passiert wenn ich ihn nächste Woche dann mal mit 10% nan CCS hänge... Der Händler musste sich auch n…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Tach. OVMS für i3 ist noch im Anfangsstadium, garantiert nix für non-nerds... solerling ... steht imho irgendwo im Kleingedruckten der xyz-Einverständnisserklärung fürs Digital/OTA System...
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Moin. Twizy und Zoe machen das auch. Dem T ist es völlig wurscht wann weshalb wie... der läd weiter wenn Spannung anliegt. A gg A... verlier blos nicht einen der Schlüssel des Kona... ich hab wohl einen verschlampt... soll 470€ kosten!
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Tach. Nene... "sollen eventuell vieleicht unter Umständen.... (beliebigen Marketingsprech einfügen...) " Kommt drauf an wers Zahlt, LG oder die betroffenen Autohersteller...
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Tach. Wir waren mit unserem 2019er gerade in Schweden. Null Probleme, aber selbst da brauchts immer noch Plan B und a weng Glück. Oder wahlweise halt Zeit. Das Auto an sich ist trotz der derzeitigen Einschränkungen die sich durch die Probleme mit dem Akku bzw. deren "Workaround" seitens Hyundai ergeben immer noch gut. Wir waren zu dritt, da wurde es hinten für meinen 1,75m Junior schon a weng eng, aber noch erträglich. Für ne Woche mehr oder 4 Personen würd ich aber auf jeden Fall den Heckträger…
  • Der Hyunday Kona

    Beitrag
    Tach. Wenns ein "echter" Seat war, dann imho ein PHEV, Tarraco oder so ähnlich. Der neben dem Mii erhältliche SUV läuft unter der Marke Cupra, ist zwar Seat, aber steht nicht drauf.