Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hi Philipp! Du bist tatsächlich der erste Kärntner Mitstreiter, den ich nach ca 3 Monatiger Recherche bezüglich der Kundenschnittstelle finde Ich habe zwar den AM550, dieser dürfte aber die gleiche Ausführung haben wie deiner. Ich kämpfe seit November und habe heute meine ersten Daten erfolgreich ausgelesen. Nun muss ich nur noch eine Software finden, wie ich die Daten per Wlan (Esp8266) in meinen ioBroker bekomme. Dazu werde ich aber einmal einen eigenen Thread eröffnen. Nun zum Empfang von Dat…
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hallo Günther, das Auswerten der Daten sollte glaube ich nicht das große Problem sein, da die Werte immer am gleichen Ort stehen. Also hier kannst du z.B. sagen "Byte 6-10 ist der Zählerstand", "Byte 11-15 ist die aktuelle Energie". Das sollte mit einem einfachen Skript machbar sein. Was mir größere Sorge bereitet, ist die Entschlüsselung. Diese selbst zu implementieren dürfte nicht ganz einfach werden. Ich bin über das Gurux Forum mit dem Entwickler in Kontakt, da Gurux ein Programm ist, welche…
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hi Thomas, Bei der Hardware glaube ich habe ich oben schon sehr gut beschrieben, was du benötigst. Anstatt den USB2Serial converter/Arduino/Esp8266 an den PC anzuschließen, musst du es halt an den Raspi anstecken. Die verschlüsselten Daten dann auszulesen sollte auch nicht allzu schwer sein, google mal nach Serieller Monitor Linux. Das Problem wird, wie bei mir, an der Entschlüsselung liegen. Dafür habe ich leider selbst noch keine automatisierte Lösung, um die Daten in ioBroker zu bekommen. Man…
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Schaut sehr gut aus. Falls du eine Transistor zu Hause hast, kannst du den anstatt des Inverters verwenden. Ich weiß nämlich nicht wie gut die bei uns erhältlich sind, hab meinen über China, und da braucht man ja derzeit leider gar nicht probieren zu bestellen... Warte seit 2 Wochen alleine nur auf das Losschicken von paar neuen Bauteilen. Der Versand dauert ja dann nochmal mind. 1 Monat. L.g.
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hatte leider in den letzten Wochen sehr viel zu tun und wenig bis keine Zeit dafür. Und ehrlich gesagt bin ich auch etwas planlos, was die Entschlüsselung angeht. Sollte es hier also Experten diesbezüglich geben, wäre mir auch sehr geholfen! LG
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hi! Versorgst du die Schittstelle auf Pin 1 und 6 mit 5V? Das ist unterschiedlich zu den Niederländischen und hab ich auch zuerst falsch gemacht. Sobald ich die 5V angelegt habe, wurde "KU" eingeschaltet und er sendete Daten
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hi Philipp, Wenn du willst kann ich dir auch ein, zwei Datenpakete von mir schicken und den Code, dann könntest du schon jetzt bei deinen Freunden fragen. L.g. Christoph
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Einfach ausprobieren, denke viel kaputtmachen kann man nicht. Und wenn man eine NodeMCU hat, hat die eh einen 5V Pin. Ich melde mich später bei dir per PM, Philipp
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hi! Was verwendest du als serial-usb Adapter für Windows? Was ist wenn der schon einen Inverter hat? Hast du es auch mal ohne versucht? Bei Linux kenne ich mich mit Seriellen Monitoren leider nicht aus, ich kann für Windows nur nochmal auf meinen ersten Beitrag verweisen: "Mit dem Programm "HTerm" oder einem anderen Seriellen Monitor den Com-Port auswählen, 115200 baud, 8 data bits, patity non und 1 stop bit. Dann solltest du sekündlich Daten empfangen, welche im Hex Format jeweils mit 7E beginn…
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Ich programmiere meist selbst mit der Arduino IDE oder sonst manchmal EasyESP. Hat aber in meinen Augen wenig Vorteile, wenn man sich mit den Basics auskennt (YouTube hilft bei fast allen Basics) ist man mit Arduino IDE viel flexibler. L.G.
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Das klingt ja schonmal nicht so schlecht. Das Problem ist immer noch, dass der Code auf einem ESP8266 laufen sollte um das ganze gut zu automatisieren... Und ich habe bis jetzt immer die im seriellen Monitor empfangenen Daten manuell eingegeben im Windows-Programm. Aber die Serielle Schnittstelle sollte mit 8N1 und 115200, also wie von dir beschrieben, konfiguriert sein. L.g.
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Das klingt ja super! Habt ihr das in Python eigentlich selbst gemacht oder auf Basis von Gurux-API gemacht? L.g. Christoph
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hi Philipp, Das klingt ja schon wirklich super! Habt ihr vor das Programm wenn es fertig ist auch zur Verfügung zu stellen? Was ich nur noch nicht ganz gecheckt habe: Wie soll die Hardware Konstellation aussehen? Was brauche ich am Stromzähler (reicht da ein Esp8266?) Und dann ist ja schon der Server, auf dem Volkszähler läuft, oder? Dazwischen ist nichts? Und wenn ich statt Volkszähler lieber ioBroker verwende, kann ich vermutlich die MQTT Funktion verwenden, oder? Danke wirklich für eure Bemüh…
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Das ist mega nett von euch, das Open Source zu machen! Ok, klingt gut! Tcp/Ip würde ich schaffen mit den Esp8266. MQTT auch als Eingabe ist nicht geplant? Das wäre für mich glaub ich noch einfacher, aber wie gesagt, Tcp/Ip ist auch ok. Haha da hab ich doch glatt ohne zu zögern einen Account erstellt Gleicher Nutzername wie hier. L.g.
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hallo! Pin 1 und 6 müssen in Österreich +5V/GND haben, da wir die passive Variante haben, also du musst die Kundenschnittstelle mit Strom füttern. In z.B. NL ist der P1 Port aktiv, das heißt man hätte auf Pin 1/6 eine 5V Stromversorgung um z.B. das Lesegerät zu bepowern. Bei uns muss es aber leider kompliziert gemacht werden, daher muss das Lesegerät den Strom selbst liefern. Pin 1 und 2 würde ich aber nicht zwingend kurzschließen. Pin 1 muss permanent +5V haben, Pin 2 steuere ich aber mit einem…
  • Siemens IM350

    Beitrag
    (Zitat von lumpfisch) Das ist echt spannend! Ich habe zwar den Iskra und nicht den Siemens, aber lt. dem Datenblatt der KNG sind die beide passiv ausgelegt. Kannst du mal zwischen Pin 1 und 6 mit einem Multimeter messen, ob da Spannung anliegt bei dir?
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Hi Pape, ich dachte dass die Kundenschnittstelle immer schon aktiv ist, anscheinend war das aber eine Fehldeutung, da ich den Code schon recht bald bekommen habe und da anscheinend die Aktivierung auch durchgeführt wurde. Aber am besten schreibst du oder rufst an wie du gesagt hast Christian.Rauscher@kaerntennetz.at bzw. 0505251471. Dann hat es bei mir ca 1 Woche gedauert bis der Code per Post zugestellt wurde. Und KU ist bei mir auch aktiv (aber nur wenn ich auch wirklich Daten sauge, also wenn…
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Oha, jetzt habe ich nochmals durchgelesen, und du bist ja aus Oberösterreich, nicht aus Kärnten. Das dürfte auch den Unterschied zwischen Pin 1 und 6 erklären. War sonst schon etwas verwundert. So viel wieder mal zum Thema einheitliche Kundenschnittstelle in Österreich ? L.g. Christoph
  • Siemens IM350

    Beitrag
    Du könntest Versuchen, den Pi über Pin 1 und 6 zu versorgen. Frag mal bei deinem Versorger nach, wie viel mAh der Ausgang zur Verfügung stellt. Dann brauchst du keine separate Stromversorgung. Aber du kannst es natürlich auch so lassen wie du es hast, wenn dir das egal ist. Bezüglich Unterschiede: in Wien hat das gleiche Modell wie ich habe (den Iskra AM550) keinen P1 Port sondern liefert die KU Daten über eine optische Schnittstelle, die bei mir nur für Servicemitarbeiter gedacht ist. Außerdem …