Suche Unterstützung bei der Planung/Umsetzung 9kWp Anlage Neu

Hinweis der Forenleitung:

Aus aktuellem Anlass bitten wir Euch die Angebote/Anbieter genau zu prüfen, bevor ihr in Vorleistung geht!
Siehe auch unter VORSICHT bei Käufen im Internet und in Foren! Auch hier im Photovoltaikforum...

  • Hallo,
    wir sind beim Hausbau und planen den Einbau einer PV Anlage auf einer Dachhälfte.

    Die ersten "Angebote" von Komplettanlagen sind derart absurt hoch (33.000€ für 10kW mit Speicher),
    dass ich aktuell vorhabe, mir "nur" die Panels (ca. 9.000kWp) auf das Dach montieren zu lassen und den Rest dann in Eigenregie (ohne Zeitdruck) zu erledigen (ausser Anschluss im Stromkasten!). Batteriespeicher ist aktuell auch keiner geplant.

    Habe technischen Background und bin handwerklich geschickt (incl. einem alten Elektro-Schein während der Ausbildung), und würde mich gerne mit einem Fachmann gelegentlich telefonisch austauschen und "dumme" fragen stellen dürfen. Das ist für mich als Vollberufstätiger, der "nebenbei" noch Bauherr ist, eher machbar als in Foren lange Diskussionen und Threads zu schreiben ... Evtl. versteht ihr was ich meine.
    Natürlich gegen Bezahlung!

    Unser "Ausgangspunkt" ist einfach und "gut":
    Neubau, eine komplette freie Dachfäche mit 60qm (keinerlei Aufbauten!), SSW-Ausrichtung, 35° Neigung, keinerlei Verschattung.
    PV-Kabel liegt vom Dach bis in den Keller,

    Art
    Privat
    Zustand
    neu
    Zustellung
    keine Angaben

Kommentare 2

  • Hallo, traut ihr euch auch zu mit Anleitung, das die Module zu verbauen? Aus welchem PLZ-Bereich seit ihr denn?


    Gruß

    • Hi, das ist in 64711 Erbach.
      Zutrauen würe ich mir das im Prinzip schon, aber als Hausbauer hab ich genug andere Themen / Baustellen, die ich im/ums Haus erledigen muss, neben meinem Fulltimejob ...
      Was ich hätte wäre ein Dachdecker, der die von mir zur Verfügung gestellten Panels und Monatgematerial verbauen würde .....

      VG,
      Martin