Biete: [Verkauf] "Batteriespeicher Selbstbau" für Inselanlage

  • Hallo zusammen,


    zum Hintergrund: Vor einigen Wochen bin ich das Thema angegangen, mir einen Batteriespeicher selbst zu bauen. Primär war das Ziel, mit einem kleinen günstigen Speicher im Selbstbau durch die Nacht zu kommen. Darauf sind auch die Geräte ausgelegt. Die Geschichte funktioniert auch einwandfrei, jedoch musste ich feststellen, dass meine PV-Anlage zu klein ist, um die Batterien zuverlässig über den Tag hinweg voll zu bekommen, insbesondere jetzt im Winter.


    Die ganze Geschichte besteht aus folgenden Komponenten (alles was jetzt aufgeführt ist, steht zum Verkauf):

    - Wechselrichter Grid Tied Micro Inverter 1000W für 26V-45V, bzw. 24V Batterien

    - Batterieladegerät MeanWell PB-600-24V

    - Energiemessgerät Eastron SDM230-Modbus Zweirichtungszähler


    (Ende der zum Verkauf stehenden Komponenten)


    Die Idee ist hierbei: Über das MeanWell Ladegerät werden bei genügend PV-Strom die Akkus konstant mit maximal 600W geladen. Die Ladeleistung wird über das SDM230 gemessen und kann entsprechend ausgewertet werden (über ModBus an meine Visu=Edomi). Nachts werden dann die voll geladenen Akkus mit Hilfe des Grid Tied Inverter mit einer konstanten einstellbaren Leistungen entladen (alternativ kann man diesen Inverter auch über beigelegten "einphasigen" Fühler, oder alternativ über ein Script und einem entsprechenden 485-Wandler in der Leistung steuern und somit nur so viel Leistung entnehmen, um "auf null zu kommen", habe ich ausprobiert, funktioniert hervorragend!). In meiner Lösung schalte ich swohl Inverter, als auch Ladegerät über einen KNX-Schaltaktor ein und aus. Die Steuerung und Intelligenz (also wann wird geladen und wann wird entladen) kommt aus meiner Visualisierung (hier Edomi).


    Da die ganze Geschichte in der Kombination sehr gut funktioniert, würde ich die o.g. Geräte gern zusammen als Paket verkaufen. Es ist jedoch keine Lösung "out-of-the-box", sondern es bedarf ein wenig Energie und Bastelarbeit, um eine vernünftige Funktion hinzubekommen (wenn kein KNX verfügbar, wäre auch eine Steuerung über Node-RED und Shellys möglich, oder ESP32, oder oder oder....).


    Weiterhin habe ich noch 4 Stück 12V Bleiakkus (incl. Verkabelung für 1 Akkupärchen -> 24V) stehen, jeweils mit einer Kapazität von 150Ah. Die Akkus sind gebraucht, sollten aber ausreichend Restkapazität haben. Für den Fall, dass ihr die Komponenten abholen kommt und ihr Interesse habt, würde ich euch die Akkus dazu schenken, ansonsten werde ich sie separat an Selbstabholer verkaufen.


    Ansonsten zusammengefasst: Angeboten wird hier ein unvollständiges Set zum Bau eines Batteriespeichers, welches jedoch nicht für das Stromnetz zugelassen ist (Was ihr letztendlich damit macht, obliegt euch)!!


    Sollten Fragen bestehen, so meldet euch gerne!


    Standort ist Dortmund, eine Abholung wäre mir sehr recht. Alternativ versende ich auch gern per DHL, die tatsächlichen Versandkosten zahlt der Käufer.


    Die Geräte sind gebraucht und werden von privat unter Ausschluß von Gewährleistung, Garantie und Rückgabemöglichkeit verkauft.

    Art
    Privat
    Zustand
    gebraucht
    Zustellung
    Versand
    220 EUR VB

Teilen