Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

länderspezifische Themen für Austria

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

Beitragvon Cobra427 » 25.09.2018, 07:29

Kann mir jemand Firmen empfehlen die Mitte OÖ installieren ?
Cobra427
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 526
Registriert: 24.03.2013, 19:55
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 5,75
Info: Betreiber

Re: Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

Beitragvon Cobra427 » 26.09.2018, 18:01

Über Pezibär zum Thomas.
Die Realisierung ist sehr einfach, Thomas hat die einfache Lösung gefunden.
Vor. werden dann 20kWp installiert, verteilt auf Ost und West-Seite.
Hoffe nur, dass ich im März eine Zuteilung zum Speicher bekomme :oops:
Cobra427
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 526
Registriert: 24.03.2013, 19:55
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 5,75
Info: Betreiber

Re: Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

Beitragvon Cobra427 » 04.10.2018, 07:17

Termine werden gemacht, Angebote kommen rein.
Jeder erzählt mir was anderes... :juggle:
Jeder bietet mir anderes Zeug an .... :juggle:
Bei den Modulen trennen sich auch die Geister der Anbieter, der eine ist offen, der andere will nur D, der andere die aus Ö... :juggle:

Stimmt es dass der SMA Island beim Netz-OÖ bzw. Energie AG nicht durchgeht? Irgendein PCMA oder so soll er nicht können oder einhalten ??? :shock:

Der Fronius kann keine großen Speicher, also 10-20kW ?

Ich frage mich gerade wie ich das alles bewerten soll bzw. wie ich mich da entscheiden kann...... :juggle:
Cobra427
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 526
Registriert: 24.03.2013, 19:55
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 5,75
Info: Betreiber

Re: Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

Beitragvon Cobra427 » 04.10.2018, 19:34

bei der Batterietechnik scheint's sind sich alle einig.... die Sonnenbatterie.
Allerdings kommt mir die schon teuer vor :juggle:

Der WR wird vorr. ein Fronius, Module quasi die, von dem Anbieter den ich nehme.
Bestimmt ist dazu nur schwarz sollen sie sein, 300W Module werden dazu genannt.
Cobra427
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 526
Registriert: 24.03.2013, 19:55
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 5,75
Info: Betreiber

Re: Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

Beitragvon Cobra427 » 08.10.2018, 13:58

Inzwischen hat sich viel getan, mehr Wissen angehäuft, neue Entscheidungen getroffen.

Mein "Willhaben" ist die Überwachung des Paneel, meine alte nicht überwachte Anlage fkt. aber es bleibt der Hintergedanke dass in letzter Zeit weniger runter kommt. Da ich es nicht prüfen kann, muss wohl mehr passieren bis man es definieren kann und so will ich das eigentlich nicht mehr haben.
Hier scheint mir aktuell die SolarEdge Variante eine gute Alternative zum klassischen WR und extra Optimizier das in Summe mehr Kosten auswerfen würde. Ob es zu dieser Entscheidung kommt, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.
Die Überlegung einen 2. SMA Tripower zu installieren besteht auch weiterhin. Eine Speicherlösung ist aber mit SMA dzt. nicht vernünftig machbar bzw. auch nicht möglich (Island). Daher stellt sich die Frage, ob es überhaupt Sinn macht in einem Portal zu bleiben, wenn vorr. die Intelligenz in der zukünftigen Batterietechnik ist und die WR's reine Energielieferanten werden.

Bei den Paneelen ist es schon schwieriger, unzählige am Markt, jeder Anbieter bietet andere an. Das wird eine Entscheidung bezogen auf das Angebot das angenommen wird. Lt. Daten sind auch alle ziemlich gleich. Favoriten zu bestimmen wäre für mich nicht auf sachlicher Ebene, eher patriotisch usw.

Bei den Angeboten ist das letzte Entscheidungsmerkmal die Montagekosten und Nebengeräusche. Hier sind doch eklatante Unterschiede zu sehen und das bedeutet wieder viel Arbeit und einstieg in die Tiefe der Materie.

Naja, in ein paar Wochen ist es vor. entschieden und damit werde ich dann hoff. auch glücklich werden. :mrgreen:
Cobra427
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 526
Registriert: 24.03.2013, 19:55
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 5,75
Info: Betreiber

Re: Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

Beitragvon Cobra427 » 10.10.2018, 19:30

Eine neue Überlegung wurde heute in den Raum geworfen.
Meine alte Anlage mit dem SMA Tri 6kW läuft mit 2 Strings. Das war durch die Gaube am Dach und Verschattung notwendig um Leistung runter zu bekommen. Sie meine Anlage in der Sig.

Nun wurde gemeint, SMA verkaufen und Paneele an die neue Anlage hängen, die neuen Mppt Regelungen machen das besser.

OK, aber...
die alte Anlage wäre dann in einem String, die neue braucht durch Ost-West 2 weiter, d.h. ein WR mit 3 Strings müsste es sein.
Da fällt mir gleich mal grad keine ein.

Meine eigene geborene Idee war wieder völlig anders!
Alle Module per DC in den Speicher, Victron MultiPlus 2 dann AC :juggle:
Cobra427
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 526
Registriert: 24.03.2013, 19:55
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 5,75
Info: Betreiber

Re: Hilfe bei der Projektierung gesucht (E-Auto)

Beitragvon Cobra427 » 12.10.2018, 07:18

Die Überlegung meine alte Anlage in die neue zu integrieren.. glaube die kann ich mir schenken.
Meine 5,75kWp Anlage macht 6,1-6,5 MWh/Jahr. Das ohne Mppt oder Optimizer.
Cobra427
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 526
Registriert: 24.03.2013, 19:55
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 5,75
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Austria



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast