9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Ein neues Angebot wurde eingestellt.

Beitragvon Photovoltaikforum » 06.11.2017, 20:04

E-Energy hat ein neues Angebot eingestellt.
Klicken Sie hier um sich das Angebot mit der Nummer: 25529 anzusehen.

Mit sonnigen Grüßen.
Photovoltaikforum Online Team
PV-Forum Magazin
Photovoltaikforum
Support
 
Beiträge: 4922
Registriert: 08.10.2010, 23:33
Info: Interessent

Re: 52531 | 9kWp || 1162€ |Hanwha Q Cells/1179€ Winaico/1245

Beitragvon E-Energy » 06.11.2017, 20:08

Auf meinem Wunsch hin habe ich noch ein Angebot über die LG Module bekommen.

Von meiner Seite ist technisch jetzt alles geklärt, die Entscheidung soll nun fallen. Wozu könnt Ihr mir raten? Und warum würdet Ihr so entscheiden?
E-Energy
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 156
Registriert: 07.06.2012, 18:57
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon E-Energy » 08.11.2017, 21:23

Was sagt Ihr dazu, reicht die Stringspannung bei 12 Modulen aus für den Wechselrichter?

Ich tendiere aktuell eher zu den LG Modulen und es würde mir echt helfen hier entweder eine Bestätigung zu bekommen oder einen Grund warum ich auf Winaico oder Q Cells wechseln sollte.

:danke:

Ich poste im Gegenzug dann auch Bilder von der Anlage wenn Sie steht. Versprochen!
E-Energy
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 156
Registriert: 07.06.2012, 18:57
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon smoker59 » 08.11.2017, 22:13

E-Energy hat geschrieben:Was sagt Ihr dazu, reicht die Stringspannung bei 12 Modulen aus für den Wechselrichter?

Wenn ich es richtig sehe hat der 12er String Schatten von der Gaube und der SAT-Schüssel (oder wird die umgebaut?).
Mit Schatten würde ich keinen 12er String an einen dreiphasigen Wechselrichter hängen.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8389
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon E-Energy » 08.11.2017, 22:28

Bei den anderen Modulen nimmt leider die verschattung stark zu. Ich könnte vielleicht noch 1 Modul dazunehmen, das wäre dann das unten rechts, siehe schattensimulation von sunforfree. Dafür müsste aber dann wieder eins von dem guten west String weg.
E-Energy
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 156
Registriert: 07.06.2012, 18:57
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon smoker59 » 08.11.2017, 22:32

E-Energy hat geschrieben:Bei den anderen Modulen nimmt leider die verschattung stark zu.

Das liegt doch wohl aber auch an der Schüssel, wenigstens die würde ich auf jeden Fall versetzen.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8389
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon comsic » 10.11.2017, 16:19

Ich bin zwar nicht ganz objektiv in dieser Frage, aber mit den LG erhälst du zumindest Module, die sehr gut aussehen und hervorragend verarbeitet sind.
Durch tech. Eigenschaften wie Verbinder und Zellmaterial sind die Erträge der Module in nahezu allen Fällen die ich kenne über dem Durchschnitt.
Auf der Garantieseite hast du hier auch einen verlässlichen Partner, der wohl nicht so schnell verschwindet.

Also falsch machst du nichts, auch wenn die anderen Module evtl. paar Euro billiger sind.

Der Fairness halber sei gesagt, dass QCells und Winaico auch nicht schlecht sind.
comsic
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 444
Registriert: 01.02.2007, 20:31
Info: Hersteller

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon E-Energy » 10.11.2017, 20:48

Schatten.JPG
Danke für eure Rückmeldungen, ich schließe daraus das ich im Grunde bei keinem der 3 Angebote etwas falsch machen würde.
Das versetzen der Schüssel frage ich dann noch an. Bleibt nur noch die Frage des 12er String auf dem Ost Dach.

Bei einem 12er String wären 2 Module von Schatten betroffen.

Modul 1 = 0,6%
Modul 2 = 1,9%

Sieht von den Prozentwerten erstmal nach nicht viel aus, macht das für den String denn wirklich soviel unterschied?
Mach es einen Unterschied ob LG oder Winaico?
E-Energy
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 156
Registriert: 07.06.2012, 18:57
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon smoker59 » 10.11.2017, 22:24

E-Energy hat geschrieben:Bei einem 12er String wären 2 Module von Schatten betroffen.
Modul 1 = 0,6%
Modul 2 = 1,9%
Sieht von den Prozentwerten erstmal nach nicht viel aus, macht das für den String denn wirklich soviel unterschied?

Kommt drauf an, was man als "viel" bezeichnet. Ich persönlich würde jede Schattenquelle entfernen wenn`s irgendwie möglich ist und keine Unsummen kostet, auch wenn`s vlt, nur 0,xx % bringt. Die Schüssel würde ich auf jeden Fall versetzen, das kostet jetzt zusammen mit der Anlageninstallation nur "Kleingeld" und wenn du`s nicht machst wirst du dich 20 Jahre lang ärgern und sie später dann doch (dann nicht mehr für "Kleingeld") versetzen.

12 Module sind m.E. schon arg wenig für einen dreiphasigen Wechselrichter. 14 sollten es aus meiner Sicht eigentlich schon sein, damit auch ein klein wenig Schattentoleranz da ist und der Wirkungsgrad des Wechselrichters nicht so arg in den Keller geht.
Es gibt aber auch Foristen die das ganz anders sehen und sogar 5 Module an einen solchen Wechselrichter hängen würden weil es ja "rein rechnerisch funktioniert" (irgendwie.... :roll: )

E-Energy hat geschrieben:Mach es einen Unterschied ob LG oder Winaico?

Reine Preisfrage, bei Preisgleichheit würde ich mich sicher für Winaico entscheiden aber das ist auch ein bisschen Geschmackssache. Qualitativ machts du grundsätzlich mit beiden nichts falsch.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8389
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 9,9 kwp Winaico, Q Cells oder LG?

Beitragvon E-Energy » 28.12.2017, 12:52

So Leute, es ist soweit. Habe das Angebot 25521 gerade beauftragt.
Damit habe ich mich für Winaico entschieden.

Die Satschüssel, schaut sich der Solarteur vor Ort an und wird bei Bedarf kurzerhand mit versetzt.
E-Energy
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 156
Registriert: 07.06.2012, 18:57
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast