895XX | 9kWp || 1491€ | Trina

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 895XX | 9,4kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon MBIKER_SURFER » 01.01.2018, 21:22

Malefizschenk hat geschrieben:Hmm vielleicht ist dann sogar ein Speicher drin :juggle:


Dann bau lieber die PV größer(falls möglich). Oder willst Du Geld verbrennen? Ökologisch ist das eh Quark. Aber als Hobby geht das immer :idea:

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42705
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 895XX | 9,4kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon smoker59 » 01.01.2018, 23:54

Malefizschenk hat geschrieben:Hmm vielleicht ist dann sogar ein Speicher drin :juggle:

Ein Speicher kann nur Energie speichern und das nicht besonders effizient, die Wirkungsgrade liegen i.d.R. um 75 %. Die zu speichernde Energie und natürlich auch die Wirkungsgradverluste des Speichers muss die PV-Anlage erzeugen.
Sicher, man kann mit Speicher den Anteil von selbsterzeugtem Strom erhöhen. Man muss dann aber die Kosten für den Speicher durch die PV-Anlage quersubventionieren denn der Vorteil vom erhöhten Eigenverbrauch ist nicht so hoch wie viele annehmen. Klar, es gibt auch Förderprogramme z.B. von der KFW aber dann muss die Anlage bzw. die max. zulässige Einspeisung auf bis zu 50% begrenzt werden und das ist sehr bitter denn die Einspeisevergütung liefert bei PV-Anlagen immer noch den Löwenanteil der zur Armortisation beiträgt.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8511
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 895XX | 9kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon Malefizschenk » 02.01.2018, 13:47

Habe ich noch etwas grundlegendes vergessen, das zur Angebotserstellung notwendig wäre?

Sehr geehrter Herr XXX,

ich bin über Ihre Anzeige in XXX auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden.
Ich beabsichtige dieses Jahr, beginnend im März/April mit dem Bau eines EFH in XXX und suche derzeit nach einem Unternehmen zur Errichtung und Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage mit einer Leistung um 9,4 kWp.

Wir sind eine vierköpfige Familie und möchten den Strom vornehmlich selbst nutzen, zukünftig auch für die Elektromobilität.

Ein paar Daten zu unserem geplanten Haus:
Dachfläche ca. 70 m² (13m x 6m)
Musterstraße 14
30° Satteldach
Nord-Südausrichtung
Dachziegel

Bitte berücksichtigen Sie bei der Angebotserstellung einen maximalen Preis von 1150 Euro / kWp inklusive Installation und Inbetriebnahme.

Bei weiteren Fragen und Unklarheiten stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie können mich telefonisch unter der 0123/456789 erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Malefizschenk
Benutzeravatar
Malefizschenk
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2018, 14:57
Info: Betreiber

Re: 895XX | 9,4kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon Malefizschenk » 02.01.2018, 13:55

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Dann bau lieber die PV größer(falls möglich). Oder willst Du Geld verbrennen? Ökologisch ist das eh Quark. Aber als Hobby geht das immer :idea:

Gruß
MBiker_Surfer



smoker59 hat geschrieben:Ein Speicher kann nur Energie speichern und das nicht besonders effizient, die Wirkungsgrade liegen i.d.R. um 75 %. Die zu speichernde Energie und natürlich auch die Wirkungsgradverluste des Speichers muss die PV-Anlage erzeugen.
Sicher, man kann mit Speicher den Anteil von selbsterzeugtem Strom erhöhen. Man muss dann aber die Kosten für den Speicher durch die PV-Anlage quersubventionieren denn der Vorteil vom erhöhten Eigenverbrauch ist nicht so hoch wie viele annehmen. Klar, es gibt auch Förderprogramme z.B. von der KFW aber dann muss die Anlage bzw. die max. zulässige Einspeisung auf bis zu 50% begrenzt werden und das ist sehr bitter denn die Einspeisevergütung liefert bei PV-Anlagen immer noch den Löwenanteil der zur Armortisation beiträgt.


:D
Das ich mich im Forum angemeldet hat, hat sich echt gelohnt.

Bei unserer ursprünglichen Planung habe ich damals auf ein KfW 40+ Haus mit Speicher gezielt. Davon abgekommen bin ich eben nur, weil die Speicher noch unausgereift und vom Kosten-Nutzen Verhältnis negativ sind. Lehnt ihr Zwei einen Stromspeicher denn generell ab oder nur derzeit unter den derzeitigen Bedingungen? Die Vorbereitungen im Technikraum und der Garage kann ich ja unabhängig von Einbau realisieren und dann wenn das Thema wirklich akut ist (der Wagen meiner Frau soll es schon noch fünf bis zehn Jahre machen) neu auf die Entwicklung der Speicher schauen.

Im Fazit:
Ihr würdet derzeit die Finger von Stromspeichern lassen.
Benutzeravatar
Malefizschenk
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2018, 14:57
Info: Betreiber

Re: 895XX | 9,4kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon MBIKER_SURFER » 02.01.2018, 14:12

Malefizschenk hat geschrieben:Im Fazit:
Ihr würdet derzeit die Finger von Stromspeichern lassen.


Korrekt. Nur als Hobby geeignet. Für die EE Wende bringen die gar nichts. Ausserdem musst 120% reinstecken, um 100 % rauszuholen.
Und generell lohnen Speicher aktuell nicht - 'nice to have' vielleicht. Eine möglicht große PV Anlage bringt die Energiewende hingegen voran und bringt Dir auch noch 'ne schöne Rendite bei vernünftigem Einkaufspreis :D
Viel besser ist es, die Stromfresser zu eliminieren und auf Stromsparen zu setzen!

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42705
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 895XX | 9kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon Malefizschenk » 02.01.2018, 14:15

Ausgezeichnet, dann nehme ich den Passus zum Stromspeicher heraus.
Dürfte ich dann vielleicht noch einmal den Blick auf meine vorformulierte Email lenken? ;)
895xx-9kwp-1491eur-trina-p1577919.html#p1577919
Benutzeravatar
Malefizschenk
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2018, 14:57
Info: Betreiber

Re: 895XX | 9kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon MBIKER_SURFER » 02.01.2018, 14:32

Moin,

warum 9,4 kWp? Schreib doch max 10 kWp. Bei den genannten Dachmaßen problemlos möglich!

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42705
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 895XX | 9,4kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon smoker59 » 02.01.2018, 14:40

Malefizschenk hat geschrieben:Bei unserer ursprünglichen Planung habe ich damals auf ein KfW 40+ Haus mit Speicher gezielt. Davon abgekommen bin ich eben nur, weil die Speicher noch unausgereift und vom Kosten-Nutzen Verhältnis negativ sind. Lehnt ihr Zwei einen Stromspeicher denn generell ab oder nur derzeit unter den derzeitigen Bedingungen?

Ich lehne Speicher nicht grundsätzlich ab sondern bin prinzipiell sogar sehr dafür. Nur lässt sich ein Speicher leider noch nicht wirtschaftlich darstellen (Kosten-Nutzen Verhältnis), zu dem Ergebniss bist du ja auch schon gekommen ohne daß wir dir das großartig vorrechnen mussten.
Wer sich aus reinem Interesse (Hobby) dann doch zum Kauf entschießt obwohl ihm das Kosten-Nutzen Verhältnis bekannt ist der kann das gern tun.

Malefizschenk hat geschrieben:Im Fazit:
Ihr würdet derzeit die Finger von Stromspeichern lassen.

Genau, abwarten wie sich der Markt entwickelt (Bezugsstromkosten, Kosten für Speicher und dessen Effizienz) und wenn`s in ein paar Jahren passt dann kann man zuschlagen.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8511
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 895XX | 9kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon Brzi » 02.01.2018, 19:54

Servus Ehinger,

mich würde es wundern, wenn du einen regionalen Anbieter zum Preis von unter 1200 Euro pro kWp findest. Wahrscheinlich landen alle Angebote bei dem Dreh um die 1500 Euro. Und mindestens jeder 2. Anbieter wird dir trotzdem ein Speicher anbieten, auch wenn du das nicht möchtest :mrgreen:

Schreib die überregionalen Solateure an, siehe gewerblicher Marktplatz.

p.s. ich habe auch neu gebaut und mich Gott sei Dank vor Baubeginn hier angemeldet, sonst hätte ich jetzt wahrscheinlich
1. eine schlecht ausgelegte PV -Anlage und
2. hätte ich 4000 Euro mehr ausgegeben.

:danke:
9,36 kWp, 70% dynamisch
36x Heckert NeMo 60P, 260W
Fronius Symo 8.2
180° Süden, 40 ° Dachneigung, teilweise Verschattung vorhanden (ca. 10% Verlust)
Inbetriebnahme am 20.01.2016

JK: 23 (D2, T1)
Brzi
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 458
Registriert: 07.03.2015, 10:25
Wohnort: 89
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: 895XX | 9kWp || 1491€ | Trina

Beitragvon Malefizschenk » 02.01.2018, 23:40

Brzi hat geschrieben:Servus Ehinger,

mich würde es wundern, wenn du einen regionalen Anbieter zum Preis von unter 1200 Euro pro kWp findest.

Mal schauen, nech? 8)
Ich habe einen regionalen Anbieter mit der Forderung max 1150,- Euro angeschrieben. Mal schauen was zurück kommt.
Brzi hat geschrieben:Wahrscheinlich landen alle Angebote bei dem Dreh um die 1500 Euro. Und mindestens jeder 2. Anbieter wird dir trotzdem ein Speicher anbieten, auch wenn du das nicht möchtest :mrgreen:

Ein Angebot liegt ja bereits bei den 1500,- Euro. Ich bin auf jeden Fall auf die Spannbreite der Angebote gespannt.

Brzi hat geschrieben:Schreib die überregionalen Solateure an, siehe gewerblicher Marktplatz.

p.s. ich habe auch neu gebaut und mich Gott sei Dank vor Baubeginn hier angemeldet, sonst hätte ich jetzt wahrscheinlich
1. eine schlecht ausgelegte PV -Anlage und
2. hätte ich 4000 Euro mehr ausgegeben.

:danke:


Lustig. Einer hat sich sogar schon auf diesen Thread hin gemeldet. Lohnt es die die Paneele und den WR zu vergleichen oder ist das mehr oder minder die gleiche Technik? Wie gesagt, ich bin noch quasi unbefleckt bei dem Thema und stehe wie der Ochs vorm Berg.
Benutzeravatar
Malefizschenk
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2018, 14:57
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MY257 und 1 Gast