88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon simon2k » 02.12.2017, 16:32

Standort

Inbetriebnahme
PLZ - Ort
Land
Dachneigung 25
Ausrichtung 30
Bauart
Dacheindeckung
Aufdachdämmung Nein
Dachgröße Länge: 13,70 Meter
Breite: 5,70 Meter
Fläche: 75,00 m²
Höhe der Dachunterkante 7,50 Meter
Eigenverbrauch nach EEG Ja
Freier Zählerplatz vorhanden Ja
Zähler
Ertragsprognose laut pvgis 826 kWh/kWp
Eigenkapitalanteil 100
Fremdfinanzierungszinssatz 0,00
Grund der Investition
Verschattung
Zusatzangaben zur Verschattung
Infotext

Angebote

Angebot 25597 Angebot 25598 Angebot 25599 Angebot 25600 Angebot 25601
Einstellungszeitpunkt 02.12.2017 02.12.2017 02.12.2017 02.12.2017 02.12.2017
Datum des Angebots
KWp Preis ohne MwSt. 1179,00 € 1691,00 € 1273,00 € 1388,00 € 1205,00 €
Ertragsprognose laut Angebot:
Anlagengröße: 9,72 kWp 9,90 kWp 9,69 kWp 9,99 kWp 9,90 kWp
Infotext inkl. Solaredge Leistungsoptimierer inkl. Munich RE Rückversicherungsschutz 25Jahre\r...

Module

Modul 1

Anzahl 36 36 34 37 36
Hersteller
Bezeichnung
Nennleistung 270 Wp 275 Wp 285 Wp 270 Wp 275 Wp
Einzelpreis

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1 1 1 1 1
Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
MPP-Tracker 1
MPP-Tracker 2
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
Typ

Stromspeicher

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Ja Ja Ja Ja Ja
Gerüst incl. Nein Nein Nein Nein Nein
Mithilfe Nein Nein Nein Nein Nein
Anschluss AC Ja Ja Ja Ja Ja
Kosten Anschluss AC
Aufständerung Nein Nein Nein Nein Nein
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
Anmeldung VNB / Netzbetreiber Ja Ja Ja Ja Ja
Dachintegriert Nein Nein Nein Nein Nein
Datenlogger Nein Ja Nein Nein Nein
Hersteller Typ:

Angebotesentscheidungen

Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde angenommen
Hallo PV-Experten!

Wir wollen auf unseren Neubau kurzfristig, so lange das Gerüst noch steht, eine PV Anlage installieren.
Hierzu haben wir nun einige Angebote erhalten, allerdings bin ich kein Fachmann und kann die angebotenen Produkte selbst schlecht bewerten.
In unserem Haus ist ein KNX Bussystem und LWP zur Brauchwassererzeugung geplant.
Die Programmierung übernehme ich selbst mit dem Ziel möglichst hoher Eigenverbrauch. Für dies sollte der Wechselrichter geeignete Schnittstellen besitzen, sodass ich diesen auswerten kann.
Als etwaige Erweiterung ist ebenso ein PV Speicher vorgesehen. Allerdings erst nach Inbetriebnahme und ersten Ergebnissen ob sich dieser dann lohnt.

Eigenleistung bei der Montage ist ebenfalls geplant, allerdings in den oben genannten Preisen noch nicht abgezogen.

So aus dem Bauch heraus erscheint mit das Angebot 5 am Besten, allerdings weiss ich persönlich nicht was ich von den Heckert Modulen und dem Kostal WR halten soll? Vielleicht die Heckert Module mit SMA STP9000? Oder ist der Kostal Pico keine schlechte Wahl?

Ich hoffe die Fachmänner hier im Forum können uns eine Empfehlung geben.
Vielen Dank schonmal!

Gruß,
Simon
simon2k
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2017, 19:41
Info: Interessent

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon hgause » 02.12.2017, 18:11

Zuerst mal dir Frage, warum ein Anbieter hier SE anbietet, ist Schatten im Spiel? Dann wären die Kaco WR schon einmal direkt raus, die aber auch sonst nicht nur positive Schlagzeilen gemacht haben. Zudem haben sowohl der Kaco als auch der Kostal ein deutlich höhere Nennspannung als der Tripower von SMA, weshalb ich diese (Kaco/Kostal) erst frühestens mit mindestens 20 Modulen im String einsetzen würde. Da dies nicht der Fall ist, bleibt eigentlich nur der SMA, wobei hier ggf. auch der 8 kVA WR ausreichen könnte. Mit diesem hättest Du bei Angebot 5 für die dynamische 70% Regel 670W zur Verfügung, mit den 9-er 1620W. Was Du letztlich in den Mittagsstunden benötigst, kannst nur Du Dir beantworten.

Angebot 5 mit einem STP von SMA wäre auch mein Favorit, hätte aber auch nichts gegen Astronergy oder den WST-Modulen von Winaico, wenn denn der Preis stimmt. Der hier genannte Aufpreis für die Glas/Glas-Module von Solarwatt und SE beschert dem Anbieter einen schönen Weihnachtsurlaub mit der Familie.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9738
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon Ralf Hofmann » 02.12.2017, 18:22

Hi,

simon2k hat geschrieben:So aus dem Bauch heraus erscheint mit das Angebot 5 am Besten, allerdings weiss ich persönlich nicht was ich von den Heckert Modulen und dem Kostal WR halten soll? Vielleicht die Heckert Module mit SMA STP9000? Oder ist der Kostal Pico keine schlechte Wahl?

der Pico ist nicht schlecht, imho aber zu groß. Entweder den Pico 8.5 oder den 9000er SMA.

Das erste Angebot ist auch nicht schlecht, die Astroenergy werden auch in Deutschland hergestellt, soweit mir bekannt.
Wenn der Anbieter keinen KACO nehmen würde und 275er, damit Du näher an die 10 kWp kommst, wäre das auch o.k.

Falls es von Astroenergy keine 275er gibt, kannst Du auch die Hälfte der Module als 270er und die andere Hälfte (= anderer String) als 280er nehmen. Die WR haben ja zwei MPPTracker, so dass jeder String auf einem eigenen Tracker läuft und darum müssen beide Strings nicht gleich sein.

Warum bieten die denn alle bis auf den Ersten Anbieter Metalldachziegel an?
Hast Du besondere Betondachsteine (glasiert oder sowas), die man nicht gut ausschneiden kann oder ganz gewöhnliche?
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon simon2k » 03.12.2017, 00:29

Ersteinmal danke für die Antworten.

hgause hat geschrieben:Zuerst mal dir Frage, warum ein Anbieter hier SE anbietet, ist Schatten im Spiel?

Schatten ist nicht (kaum) im Spiel. Es befindet sich lediglich ein Kamin im Dach. Verschattung durch Nebengbäude oder Bäume gibt es keine.

Metalldachziegel wurden von allen Anbietern von sich aus angeboten. Bei Angebot 5 sind diese mit 650€ berechnet.
Betondachsteine sind Braas Frankfurter Pfanne. Also nichts Aussergewöhnliches.

Ich denke ich werde am Montag den Solateur von Angebot 5 kontakieren und fragen, ob/welcher Aufpreis auf den 9000er SMA zu berechnen wäre.
Wie sieht es mit den Schnittstellen für die Einbindung in ein Smart Home von SMA STP oder Kostal Pico aus?
Wo bekommt man mehr für sein Geld ohne zusätzlichen Einsatz von Solarlog oder Ähnlichem?
Auch in Anbetracht auf vielleicht zukünftige Erweiterung mit Speicher ?

Gruß,
Simon
simon2k
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2017, 19:41
Info: Interessent

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon smoker59 » 03.12.2017, 01:18

simon2k hat geschrieben:Schatten ist nicht (kaum) im Spiel. Es befindet sich lediglich ein Kamin im Dach. Verschattung durch Nebengbäude oder Bäume gibt es keine.

Dann brauchst du kein Solaredge.

simon2k hat geschrieben:Metalldachziegel wurden von allen Anbietern von sich aus angeboten. Bei Angebot 5 sind diese mit 650€ berechnet.
Betondachsteine sind Braas Frankfurter Pfanne. Also nichts Aussergewöhnliches.

Dann brauchst du auch keine Metalldachziegel.

simon2k hat geschrieben:Ich denke ich werde am Montag den Solateur von Angebot 5 kontakieren und fragen, ob/welcher Aufpreis auf den 9000er SMA zu berechnen wäre
.
Vergiss dabei nicht nach dem SunnyHomeManger zu fragen, ohne den wird`s nichts mit der dynamischen 70% Regelung, den brauchst du bei SMA dafür zwingend :!:
Wenn keine Metalldachziegel gebraucht werden dann sollte auch mit SunnyHomeManger und SMA-Wechselrichter kein Aufpreis erforderlich sein. Den Piko würde ich aus den bereits genannten Gründen auch nicht einsetzen. Der Wechselrichter ist nicht schlecht und hat wohl auch ein funktionierendes Schattenmangement, braucht aber recht hohe Stringspannungen und damit lange Strings.

Auch in Anbetracht auf vielleicht zukünftige Erweiterung mit Speicher ?

Dann meinst du das weiter oben garnicht Ernst :? :?:
Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht

Es kann noch eine Weile dauern bis sich ein Speicher rentiert. Im Moment "frisst" ein Speicher nur die Rendite die die PV-Anlage erwirtschaftet. Ich würde da im Moment aus wirtschaflichen Gründen noch keine Rücksicht drauf nehmen, abgesehen davon lässt sich ein AC-gekoppelter Speicher auch später immer noch unabhängig von den jetzt verbauten Komponenten nachrüsten und ohne daß man sich da jetzt schon auf ein bestimmtes System festlegen muss.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8511
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon simon2k » 03.12.2017, 11:02

Alles klar, soweit 8)
Folgenden Weg versuche ich einzuschlagen:
- Angebot 5
- Ziegel fallen weg
- Wechselrichter frage ich nach dem STP 9000 an Stelle dem Piko 10
- SMA SunnyHomeManager dazu
:danke:

smoker59 hat geschrieben: Auch in Anbetracht auf vielleicht zukünftige Erweiterung mit Speicher ?
Dann meinst du das weiter oben garnicht Ernst :? :?:

Kein Fan davon oder grundsätzliches Problem in der geplanten Konstellation?
smoker59 hat geschrieben:Im Moment "frisst" ein Speicher nur die Rendite die die PV-Anlage erwirtschaftet.

Da wir im Moment in der Bauphase sind, haben wir eh kein Geld "übrig" für den Speicher. Auch kenne ich unseren reellen Stromverbrauch und den Eigenverbrauchsanteil ohne Speicher für das geplante Haus noch nicht. Somit kann ich imho eh noch keine echte Wirtschaftlichkeitsrechnung für einen Speicherbetrieb aufstellen. :wink:
Ich will auch primär versuchen durch intelligente Programmierung des SmartHome den Eigenverbrauchsanteil weiter zu steigern, was die Wirtschaftlichkeit eines PV-Speichers noch mehr in Frage stellen würde. (z.B. durch Überheizen des Brauchwasserspeichers bei Überschreiten der 70%)
Mir ist es nur wichtig, dass ich mir durch die Auswahl der möglichst besten Komponenten für die PV keinen Weg verbaue. 8)

Gruß,
Simon
simon2k
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2017, 19:41
Info: Interessent

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon Ralf Hofmann » 03.12.2017, 11:23

Hi Simon,

simon2k hat geschrieben:Kein Fan davon oder grundsätzliches Problem in der geplanten Konstellation?

Mir ist es nur wichtig, dass ich mir durch die Auswahl der möglichst besten Komponenten für die PV keinen Weg verbaue.

keine Sorge, einen AC-Speicher kannst Du bei jeder PV jederzeit nachrüsten.

Für einen DC-Speicher dagegen ist i.d.R. der Wechselrichter zu tausen, imho gibt`s nur zwei Ausnahmen, den SIA Speicher und noch einen weiteren (Name vergessen).
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon smoker59 » 03.12.2017, 12:22

Ralf Hofmann hat geschrieben:Für einen DC-Speicher dagegen ist i.d.R. der Wechselrichter zu tausen, imho gibt`s nur zwei Ausnahmen, den SIA Speicher und noch einen weiteren (Name vergessen).

Na, den Solarwatt MyReserve :wink:
Da gibt`s inzwischen ja auch schon eine Version bis max. 900 Volt Stringspannung.
https://www.solarwatt.de/pro/media/downloads/myreserve
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8511
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon smoker59 » 03.12.2017, 12:26

simon2k hat geschrieben:Kein Fan davon oder grundsätzliches Problem in der geplanten Konstellation?

Schon, Speicher ist ansich eine gute Sache nur lohnt es sich für den Betreiber aus wirtschaftlicher Sicht leider noch nicht.
Dafür lohnt sich z.Zt. ein Speicher für den Solateur umso mehr. Einen Speicher zu verkaufen und hinzustellen ist anscheinend einfacher als eine größere PV-Anlage zuverkaufen, die größere PV-Anlage hingegen lohnt sich i.d.R. für beide.
Wenn dein Dach größer wäre würde man dir hier sicher auch eine größere Anlage empfehlen, da aber (nach den eingestellten Maßen) nur ~35 Module draufpassen ist die Entscheidung für "knapp 10 kWp" schon richtig.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8511
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 88400 | 9kWp || 1179€ | Astronergy || 1691€ | Solarwatt

Beitragvon simon2k » 03.12.2017, 14:22

smoker59 hat geschrieben:Wenn dein Dach größer wäre würde man dir hier sicher auch eine größere Anlage empfehlen, da aber (nach den eingestellten Maßen) nur ~35 Module draufpassen ist die Entscheidung für "knapp 10 kWp" schon richtig.

Theoretisch ist die andere Dachfläche ebenfalls noch da, allerdings würde das zu diesem Zeitpunkt den finanziellen Rahmen sprengen, hat Satantenne und Sanitärentlüftung drin und zugleich zeigt sie halt Richtung NNO.
Auch wegen der EEG Umlage erstmal 1 Jahr Pause und dann sehen wir weiter.:wink:
In ferner Zukunft und wenns wirtschaftlich ist könnte man dort natürlich auch noch belegen....
simon2k
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2017, 19:41
Info: Interessent

Nächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MY257 und 2 Gäste