83xxx | 6kWp || 1567€ | Winaico

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

83xxx | 6kWp || 1567€ | Winaico

Beitragvon tomso » 10.02.2018, 14:57

Standort

Inbetriebnahme 03/2018
PLZ - Ort 83xxx nähe Rosenheim
Land
Dachneigung 27
Ausrichtung 53
Bauart stationär
Dacheindeckung Dachstein aus Beton
Aufdachdämmung Nein
Dachgröße Länge: 6,95 Meter
Breite: 7,37 Meter
Fläche: 50,00 m²
Höhe der Dachunterkante 5,85 Meter
Eigenverbrauch nach EEG Ja
Freier Zählerplatz vorhanden Ja
Zähler gemietet von EVU
Ertragsprognose laut pvgis 929 kWh/kWp
Eigenkapitalanteil 100
Fremdfinanzierungszinssatz 0,00
Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
Verschattung Nein
Zusatzangaben zur Verschattung
Infotext

Angebote

Angebot 25871
Einstellungszeitpunkt 10.02.2018
Datum des Angebots 09.02.2018
KWp Preis ohne MwSt. 1567,00 €
Ertragsprognose laut Angebot:
Anlagengröße: 6,84 kWp
Infotext

Module

Modul 1

Anzahl 24
Hersteller Winaico
Bezeichnung WST-285P6 Blackframe
Nennleistung 285 Wp
Einzelpreis

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1
Hersteller Kostal
Bezeichnung Piko x.x
Einzelpreis
MPP-Tracker 1
MPP-Tracker 2
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller Viessmann / Schletter
Bezeichnung
Einzelpreis
Typ Einlagig

Stromspeicher

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Ja
Gerüst incl. Ja
Mithilfe Nein
Anschluss AC Ja
Kosten Anschluss AC
Aufständerung Nein
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
Anmeldung VNB / Netzbetreiber Ja
Dachintegriert Nein
Datenlogger
Hersteller Typ:
Hallo zusammen,
nach langer Zeit des Mitlesens und dem Studium eurer Beiträge habe ich mehrere Angebote bei Solarteuren aus der Umgebung angefordert. Eine erstes Angebot liegt bereits vor, wurde jedoch noch nicht weiter mit dem Anbieter besprochen. Ich würde gerne zunächst eure Einschätzung dazu hören. Der angebotene Preis erscheint mir recht hoch zu sein.

Ziel ist die Eigenversorgung mit maximalem Ertrag bzw. maximaler Ausnutzung der vorhanden Dachfläche. Was übrig ist wird halt notgedrungen eingespeist. Der aktuelle Jahresverbrauch liegt bei 3600kWh. Ein Speicher ist aktuell nicht vorgesehen. Da würde ich gerne noch die weitere Entwicklung der Speicherpreise abwarten. Auch eine Lademöglichkeit, für ein noch anzuschaffendes EMobil, wäre eine Option.

Dem Anbieter war die 7kWp Grenze bezüglich Smartmeter Einbau nicht bekannt, wird also wohl noch nicht praktiziert. Sollte ich also noch stärkere Module verwenden um die Leistung zu erhöhen ?

Die 70% Regelung wird fest im Wechselrichter eingestellt. Eine dynamische Regelung würde bei einer SW-Lage, wegen der zusätzlichen Anlagenkosten, keinen Sinn machen. Ist das wirklich so ?

Noch eine Frage zur Verschattung. Auf der NO-Seite ragt der Kamin ca. 0,6m über den Dachfirst nach oben hinaus. Kann das zu einer Verschattung der oberen Module führen ? Oder steht die Sonne im Falle der Verschattung sowieso zu niedrig ?

Ausrichtung_Dach.jpg
SW-Dach


Die Satellitenschüssel wird noch auf das NO-Dach verlegt, so das kein Schatten auf das SW-Dach fällt

Was haltet ihr von dem angebotenen Wechselrichter Kostal Piko. Die Größe wird erst bei der Projektierung festgelegt. Vermute ich richtig, dass der Kostal Piko 7.0 verwendet werden muss ?

Anbei noch der Belegungsplan zu Angebot 1. Da gibt es wohl keine Spielraum. Evtl. könnte ein weiters Modul untergebracht werden, wenn Nr. 22, 23, 5 und 6 quer verlegt werden. Das rechtfertigt aber nicht die zusätzlichen Kosten für die aufwändigere Unterkonstruktion ?

Belegungsplan_Angebot_1.gif
Belegungsplan zu Angebot 1


Vielen Dank im Voraus für eure Kommentare
tomso
tomso
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.02.2018, 08:49
Info: Interessent

Re: 83xxx | 6kWp || 1567€ | Winaico

Beitragvon michaell » 10.02.2018, 15:13

Stimmt Preis ist heftig !

24 Module dann bestimmt mit 2 *12 Module verstingt
ist bei diesen WR suboptimal, weil der nur gute Ergebisse bringt wenn er im
Bereich von 18/19 bis 23 Module verstringt ist.

Auch z.B. ein Fronius mit 2 *12 Modulen ist nicht ganz optimal verstringt,
aber wenn man nicht mehr Module aufs Dach bringt, würde ich da den Fronius bevorzugen
mit einen S0 Zähler und schon hat man ein gute und preiswerte 70% Regelung !

Zielpreis sollte im 1300 Euro Bereich sein, vorausgesetzt das es keine sonstigen Erschwernisse gibt

Smartmetering, 7 kW Grenze, wenn man bedenkt das im laufe der Zeit eh alle betrifft !
Würde ich da nicht so großen Wert legen, es erwischt da einen sowieso, einen früher einen später !
ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2107
9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de
Benutzeravatar
michaell
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2895
Registriert: 26.12.2012, 18:08
Wohnort: Fürth, Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Info: Solarteur

Re: 83xxx | 6kWp || 1567€ | Winaico

Beitragvon tks » 10.02.2018, 15:33

Bei 27 Grad Dachneigung würde ich auch mal über das NO-Dach nachdenken, Ziel 10 kWp und 1200 €/kWp.
tks
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 523
Registriert: 22.08.2015, 23:19
Info: Betreiber


Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste