8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon Booomerang » 10.01.2018, 20:31

Standort

Inbetriebnahme 01/2018
PLZ - Ort 82256 Fürstenfeldbruck
Land Deutschland
Dachneigung 10
Ausrichtung -110
Bauart stationär
Dacheindeckung Blech
Aufdachdämmung Nein
Dachgröße Länge: 8,66 Meter
Breite: 5,78 Meter
Fläche: 49,00 m²
Höhe der Dachunterkante 6,50 Meter
Eigenverbrauch nach EEG Ja
Freier Zählerplatz vorhanden Ja
Zähler gemietet von EVU
Ertragsprognose laut pvgis 908 kWh/kWp
Eigenkapitalanteil 100
Fremdfinanzierungszinssatz 0,00
Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
Verschattung Ja
Zusatzangaben zur Verschattung s. Bild
Infotext

Angebote

Angebot 25718 Angebot 25719
Einstellungszeitpunkt 10.01.2018 10.01.2018
Datum des Angebots 10.01.2018 19.12.2017
KWp Preis ohne MwSt. 1264,00 € 1311,00 €
Ertragsprognose laut Angebot: 887 kWh/kWp 864 kWh/kWp
Anlagengröße: 7,38 kWp 6,75 kWp
Infotext Aufpreis für Symo full 199€; Aufpreis Q.Cells 1...

Module

Modul 1

Anzahl 25 25
Hersteller Solarworld Solarwatt
Bezeichnung SW 295-mono Plus Blue 60P
Nennleistung 295 Wp 270 Wp
Einzelpreis

Modul 2

Anzahl 25
Hersteller Q.CELLS
Bezeichnung Q.PEAK DUO 320
Nennleistung 320 Wp
Einzelpreis

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1 1
Hersteller Fronius Fronius
Bezeichnung Symo 7.0-3-M Symo
Einzelpreis
MPP-Tracker 1 1 Strings mit 12 Module
MPP-Tracker 2 1 Strings mit 13 Module
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller Sunfix
Bezeichnung Sunfix plus Schrägdachmontagesystem einlagig
Einzelpreis
Typ

Stromspeicher

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Ja Ja
Gerüst incl. Ja
Mithilfe Nein Nein
Anschluss AC Ja Ja
Kosten Anschluss AC
Aufständerung Nein Nein
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung
Anmeldung VNB / Netzbetreiber Ja Ja
Dachintegriert Nein Nein
Datenlogger Nein Ja
Hersteller Typ: Fronius Symo inkl.
Hallo PV Community,
ich habe diese Angebote für mein PV Projekt erhalten. Es geht um mein Pultdachhaus, das leider eine etwas ungünstige Dachausrichtung hat. Die PVGIS Ertragsprognose hat mich aber trotzdem ermuntert, die Sonne für meinen Strombedarf anzuzapfen. Mit 25 Modulen wäre die Dachfläche bis zum Rand ausgenutzt.
Damit Ihr meine Verschattung etwas einschätzen könnt, hänge ich noch ein Bild des Dachs und einer Verschattungsanalyse an. 70% hart ist bei der Dachausrichtung sicher ausreichend, oder?

Die ursprüngliche Idee eines Stromspeichers habe ich wieder verworfen, nachdem ich mir alle Diskussion dazu hier im Forum durchgelesen habe :roll: .

Mir ist nicht wichtig, den minimal machbaren Preis zu erzielen (verarscht will ich natürlich auch nicht werden). Ich hätte nur gerne eine stimmige Anlage, die gut auf die Gegebenheiten wie Dachausrichtung und Verschattung abgestimt ist und im Rahmen der Möglichkeiten einen super Ertrag abwirft.
Ich freue mich auf Eure Meinungen!

frontansicht_small.jpg
Haus Frontansicht
Verschattung.jpg
Verschattungsanalyse
Zuletzt geändert von Booomerang am 10.01.2018, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
Booomerang
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.12.2017, 23:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Info: Interessent

Ein neues Angebot wurde eingestellt.

Beitragvon Photovoltaikforum » 10.01.2018, 20:46

Booomerang hat ein neues Angebot eingestellt.
Klicken Sie hier um sich das Angebot mit der Nummer: 25719 anzusehen.

Mit sonnigen Grüßen.
Photovoltaikforum Online Team
PV-Forum Magazin
Photovoltaikforum
Support
 
Beiträge: 4644
Registriert: 08.10.2010, 22:33
Info: Interessent

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon cti » 11.01.2018, 01:35

Hallo,

von Schletter gibt es Schienen, um die Module auf 7° Grad aufzuständern.
Optisch sieht es dann wie Schuppen aus. Wäre das ein Problem?
Bzw. ist es ein Problem eine Reihe aufzuständern?
Kannst Du bitte ein Satellitenfoto einstellen?
-110 klingt so abstrakt...

Ich denke, viele Dächer, die noch ohne PV sind, haben ähnliche Features.
Nicht ganz optimal, daher sind sie ja eben noch leer.
Aber nun lohnt es sich wieder, ein Angebot einzuholen!
Interessant wäre es, die Nachbarn noch ins Boot zu holen. Damit alle Dächer einheitlich aussehen.

Aber das Blechdach ist einfach zu bauen. Edelstahlklemmen auf die Falz montieren, Schienen drauf - fast fertig!

Gruß
zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
(Herstellerzertifizierung SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes Power)
30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron
cti
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 411
Registriert: 06.01.2008, 01:24
Wohnort: Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 75
Info: Berater

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon Booomerang » 11.01.2018, 18:24

Bild

Hier ein Luftbild. Wir schauen quasi von Süden auf das Dach (rot markiert).
Die Nachbarn sind leider nicht dabei, das hab ich schon probiert. Es gibt bereits 4 Anlagen in der Parallelreihe, die aber alle flach auf dem Dach montiert sind. Würden 3 Grad echt was bringen?
Oder muss ich mit dem Schatten was machen, wie Optimizer?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Booomerang
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.12.2017, 23:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Info: Interessent

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon Booomerang » 11.01.2018, 22:34

Jetzt hab ich's verstanden mit dem Aufständern. Ich habe mal beim PVGIS die optimale Neigung ausrechnen lassen, die wäre bei meiner Ausrichtung bei 0°. Also müßte man gegen die Ostneigung in die Waagrechte aufständern. Aber 3° erhalten, damit Wasser abläuft. Das würde dann die PVGIS Ertragsprognose um 2,9% auf 934 kWh/kWp verbessern.

Beim zweiten Angebot ist was durcheinander geraten: beim Preis von 1305 EUR ist der Symo 6.0-3-M mit den Q.PEAK DUO 320 angeboten, ergibt 8kWp. Bei Solarwatt + Symo(light) würde es zwar absolut günstiger, aber bei 1311 pro kWp und 6.75 kWp liegen.

Würdet Ihr die verschatteten Module in einen String zu packen und die ohne Schatten in einen anderen, so wie vom Angebot 2 vorgeschlagen? Oder muss hier mehr optimiert werden? Sind die WR und die Strings dann richtig dimensioniert? Passen die Q.Cells und die SW Mono 295 von Angebot 1 für diese schwache Lichtsituation? Ist der Symo 7 aus Angebot 1 nicht zu groß?

Danke für Eure Hinweise!
Booomerang
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.12.2017, 23:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Info: Interessent

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon Booomerang » 13.01.2018, 23:55

Ist niemand da, der mir PV Einsteiger ein paar Hinweise zu meinen Angeboten geben möchte? Ich habe noch weitere angefordert, auch bei überregionalen Anbietern, finde diese beiden regionalen aber auch schon nicht schlecht. Zum weiteren Verhandeln mit den Solateuren wären ein paar Tipps von Euch zur Stimmigkeit der Anlagen bestimmt sehr wertvoll für mich.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Booomerang
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.12.2017, 23:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Info: Interessent

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon MBIKER_SURFER » 14.01.2018, 10:57

Moin,

gefallen mir gar nicht - Deine Angebote.
25 Module müssen immer auf 2 Strings geteilt werden. Es sei denn, Du würdest SE (Solaredge) einsetzen.
Also vllt. doch nur 22 Module mal 310W/315W in einem String bauen. Dann hast auch Schattentoleranz.
Insgesamt würde ich entweder max 7 kWp bauen (Smartmetering) oder beide Dachseiten belegen (evtl. mit SE bauen). Mit den angebotenen Modulen ist der Preis aber viel zu hoch - aber es ist Deine Entscheidung - Dein Geld.

Gruß
MBiker_Surfer
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 41202
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Info: Betreiber

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon Booomerang » 14.01.2018, 11:54

Danke, Martin. Was ich nicht ganz verstehe: was ist der Vorteil von 22 Modulen in einem String gegenüber 25 in zwei Strings?
Ich glaube, der Solateur wollte die Strings an jeweils einen MPP Tracker des Fronius hängen für das Schattenmanagement. Macht das keinen Sinn?
Gruss
Harald


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Booomerang
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.12.2017, 23:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Info: Interessent

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon smoker59 » 14.01.2018, 12:03

Da würde ich nicht aufständern.
22 Module a`310 Wp in einem String an einen 6 kVA Fronius oder SMA STP, fertig.

MBIKER_SURFER hat geschrieben:oder beide Dachseiten belegen

:idea: Das ist doch nicht Ost/West, so wie ich das sehe ist das eine Fläche mit Ausrichtung 110 ° Ost (also von Ost noch 20° Richtung Nord :!: ) und DN 10°.


boomerang hat geschrieben:Ich glaube, der Solateur wollte die Strings an jeweils einen MPP Tracker des Fronius hängen für das Schattenmanagement. Macht das keinen Sinn?

Einfach nur gruselig, 2 Strings mit 12/13 Modulen läuft am dreiphasigen Wechselrichter wie ein Sack Nüsse :evil:
22 Module sind am Fronius das Maximum in einem String, damit läuft der WR am besten weil die Strinspannung im normalen Betrieb sehr nahe am optimalen Arbeitspunkt des Wechselrichters liegt.
Eine Alternative für 25 Module wäre Solaredge aber das kostet etwa 50-100€ extra pro kWp.
Zuletzt geändert von smoker59 am 14.01.2018, 12:09, insgesamt 2-mal geändert.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8087
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 8225x | 7kWp || 1264€ | Solarworld

Beitragvon Booomerang » 14.01.2018, 12:06

Ja, es ist nur eine Dachfläche mit 110 und DN 10.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Booomerang
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.12.2017, 23:58
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Info: Interessent

Nächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast