79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Beitragvon ArturS » 17.05.2018, 14:15

Standort

Inbetriebnahme
PLZ - Ort
Land
Dachneigung 15
Ausrichtung -45
Bauart
Dacheindeckung
Aufdachdämmung
Dachgröße Länge: 9,00 Meter
Breite: 5,10 Meter
Fläche: 45,90 m²
Höhe der Dachunterkante 7,00 Meter
Eigenverbrauch nach EEG Ja
Freier Zählerplatz vorhanden Ja
Zähler
Ertragsprognose laut pvgis 915 kWh/kWp
Eigenkapitalanteil 100
Fremdfinanzierungszinssatz 0,00
Grund der Investition
Verschattung Nein
Zusatzangaben zur Verschattung
Infotext

Angebote

Angebot 26264
Einstellungszeitpunkt 17.05.2018
Datum des Angebots
KWp Preis ohne MwSt. 1398,89 €
Ertragsprognose laut Angebot: 915 kWh/kWp
Anlagengröße: 9,45 kWp
Infotext

Module

Modul 1

Anzahl 30
Hersteller
Bezeichnung
Nennleistung 315 Wp
Einzelpreis 176,50 €

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1
Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis 1968,20 €
MPP-Tracker 1 2 Strings mit Module
MPP-Tracker 2
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis 116,00 €
Typ

Stromspeicher

Stromspeicher 1

Anzahl 1
Hersteller
Bezeichnung
Kapazität
Einzelpreis 6895,50 €

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Ja
Gerüst incl. Ja
Mithilfe Nein
Anschluss AC Ja
Kosten Anschluss AC
Aufständerung
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
Anmeldung VNB / Netzbetreiber
Dachintegriert Nein
Datenlogger
Hersteller Typ:
...Hallo,
ich plane eine PV-Anlage auf meinem Dach zu installieren.
Hier sind zwei Angebote eines lokalen Anbieters (Einmal mit Speicher und einmal nur eine PV-Anlage)
Meine Frage unter anderem ist, ob ich dem Anbieter auch sagen kann welche Module, Wechselrichter und Speicher ich gerne verbaut haben möchte.
Die von ihm genannten Hersteller der Module, Wechselrichter und Speicher sehen mir (unter anderem) nicht sehr vertrauenswürdig aus.
-Solarmodul von IBC: Mit 315wp ist das nicht "zu viel"? Ich dachte da eher an 300wp-Module (von Aleo, Heckert, REC, AXITEC kamen während meiner Recherchen am vertrauenswürdigsten rüber)
-Wechselrichter Fronius: Max. Eingangsstrom 27A; Max. Generatorleistung PV: 15kwp; Ausgangsstrom: 14,4A; Klirfaktor 1,8%, Wirkungsgrad 97,4% (Haben da andere WR nicht höhere Grade?)
Speicher: Ich kenne nur die Elektroautos von BYD aus China. Habe mich bis jetzt auch nur mit den Stormspeicher-Systemen von Solarwatt und e3/dc befasst. Muss mich da noch etwas mehr einlesen.
Auch scheint mir der Preis für knapp 1.400€/kwp (Angebot ohne Speicher) etwas hoch zu sein.
Das Angebot mit einem Speicher liegt bei 1962,63€/kwp
Oder ist der Preis in Anbetracht der Kosten für eine "Absturtzsicherung, Baustelleneinrichtung, Planungspauschale" (lt. Angebot) für 850€ gerechtfertigt? Ich denke hier ist auch ein Gerüst dabei.

Die Zahlungsbedingungen lässt mich auch etwas runzeln: "70% vor Materialbestellung, 30% nach Fertigstellung" Ich habe hier in dem Forum gelesen, dass 10% bei Vertragsabschluss, 80% bei Montage und 10% bei Inbetriebnahme eher auf einen seriösen Anbieter schließen lässt.


Freue mich auf Resonanz und hoffe mit den bereitgestellten Daten fundierte Auskunft gegeben zu haben.
Dateianhänge
NW_3,15kwp.jpg
Nordwest mit 10 Modulen mit 3,15kwp
SO_6,3kwp.jpg
Südost mit 20 Modulen mit 6,3kwp
Zuletzt geändert von ArturS am 17.05.2018, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
ArturS
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 13:01
Info: Interessent

Re: 79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Beitragvon ArturS » 17.05.2018, 14:18

Nachtrag:
Einige Einträge (zB.: Kosten Anschluss AC oder Kapazität des Speichers (6,4kwh) werden nicht angezeigt
ArturS
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 13:01
Info: Interessent

Re: 79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Beitragvon hgause » 17.05.2018, 14:49

ArturS hat geschrieben:Hier sind zwei Angebote eines lokalen Anbieters (Einmal mit Speicher und einmal nur eine PV-Anlage)

Ich sehe nur eins :roll:

ArturS hat geschrieben:Meine Frage unter anderem ist, ob ich dem Anbieter auch sagen kann welche Module, Wechselrichter und Speicher ich gerne verbaut haben möchte.

Sagen kannst Du ihm natürlich alles. Ob er das aber macht und wenn zu welchem Preis, steht auf einem anderen Blatt.

ArturS hat geschrieben:Die von ihm genannten Hersteller der Module, Wechselrichter und Speicher sehen mir (unter anderem) nicht sehr vertrauenswürdig aus.

Woher nimmst Du Deine Erkenntnis? Ich würde sowohl IBC als Module, sowie Fronius als WR-Hersteller nehmen.

ArturS hat geschrieben:-Solarmodul von IBC: Mit 315wp ist das nicht "zu viel"?

Warum sollte das zuviel sein?

ArturS hat geschrieben:Ich dachte da eher an 300wp-Module (von Aleo, Heckert, REC, AXITEC kamen während meiner Recherchen am vertrauenswürdigsten rüber)

Was gibt dafür den Ausschlag?

ArturS hat geschrieben:Speicher: Ich kenne nur die Elektroautos von BYD aus China. Habe mich bis jetzt auch nur mit den Stormspeicher-Systemen von Solarwatt und e3/dc befasst. Muss mich da noch etwas mehr einlesen.

Das wäre ratsam :wink:

ArturS hat geschrieben:Auch scheint mir der Preis für knapp 1.400€/kwp (Angebot ohne Speicher) etwas hoch zu sein.

Sehe ich genauso.

ArturS hat geschrieben:Ich denke hier ist auch ein Gerüst dabei.

Denken ist nicht wissen. Oft gibt es nachher ein böses Erwachen - also bitte klären.

ArturS hat geschrieben:Die Zahlungsbedingungen lässt mich auch etwas runzeln: "70% vor Materialbestellung, 30% nach Fertigstellung"

Nur runzeln? Für mich ein NoGo!

Ansonsten ist der WR viel zu groß, ein 8.2-er SYMO mehr als ausreichend. Wieso aber belegt Du beide Seite nicht mit 22 Modulen, die jeweils an einen MPP optimal passen würden? Hier wäre der 10-er SYMO passend. 10 Module an einem 1000V WR sind eher schwach und zu vermeiden. NW ergibt noch sehr gute 849 kWh/kWp - also mach das Dach voll.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9987
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Beitragvon ArturS » 17.05.2018, 16:30

Hi hgause,
Vielen Dank für deine Antworten.

ArturS hat geschrieben:Ich dachte da eher an 300wp-Module (von Aleo, Heckert, REC, AXITEC kamen während meiner Recherchen am vertrauenswürdigsten rüber)

Was gibt dafür den Ausschlag?

Die von mir betrachteten Hersteller kamen mit ihren 300wp-Modulen und ihren Angaben zum Wirkungsgrad am ehesten an dem was Preisleistungsmäßig am sinnvollsten ist.

Ansonsten ist der WR viel zu groß, ein 8.2-er SYMO mehr als ausreichend. Wieso aber belegt Du beide Seite nicht mit 22 Modulen, die jeweils an einen MPP optimal passen würden? Hier wäre der 10-er SYMO passend. 10 Module an einem 1000V WR sind eher schwach und zu vermeiden. NW ergibt noch sehr gute 849 kWh/kWp - also mach das Dach voll.

Auf der Zeichnung ist nicht zu sehen, dass das Dach aufgrund eines Balkons dort aufhört. Sprich die NW-Seite ist bereits "voll". Sorry für das Missverständis
ArturS
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 13:01
Info: Interessent

Re: 79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Beitragvon MBIKER_SURFER » 17.05.2018, 17:02

Moin,

mir wären das zuwenig Module auf SO. Eigentlich sollten da ja problemlos mind. 24 bzw. 27 Module passen.
Die gleiche Anzahl dann auf NW. Wenn man schon so ein schönes Dach mit sowenig DN hat!
Ja ich weiß - 24 oder 27 Module ist eine doofe Anzahl. Aber es gibt ja dann SE, wenn man max. Größe bauen will. Sonst eben 22 Module max pro String - logisch :D

Die Module, die Du aufzählst, sind alle 0815. Da kannst alle nehmen. IBC sind OEM Module.

Bei 10 kWp sollten 1200 €/kWp Oberkante sein. Wird ja mittlerweile von einigen Anbietern um die 1100 €/kWp angeboten mit guten Komponenten.

Eine Anzahlung in Höhe von 70% ohne Material auf meinem Grund und Boden würde ich definitiv nie machen. Dasi ist inakzeptabel.
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43123
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Beitragvon seppelpeter » 17.05.2018, 23:17

Warum baust Du quer und warum machst Du Süd nicht voll?
Bei DN15 sollte man hochkant bleiben ... die 5,1m lassen das auch zu mit 3 Modulen hochlant übereinander.
Hochkant passen da 8*3 oder 9*3 drauf, Rest bis 10KWp dann auf Nord oder gleich alles voll machen mit 48 bis 54 Modulen.

300-310Wp .... vielleicht auch 315Wp ist noch bezahlbar.
Der Preis ist zumindest nicht völlig daneben, da kann man weiter planen.

Ich würde es ohne Speicher mit Maximalbelegung weiter planen und dann bauen.
Speicher kann man jederzeit später machen ... aktuell lohnt sich das einfach absolut nicht.
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13980
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: 79232 | 9kWp || 1398€ | IBC

Beitragvon ArturS » 18.05.2018, 15:30

seppelpeter hat geschrieben:Warum baust Du quer und warum machst Du Süd nicht voll?

Stimmt, ist mir gar nicht aufgefallen. Danke. Frage ich mal den Solateur, aus welchem Grund er das Ganze quer und nicht hochkant gelegt hat.
Oder ich suche mir gleich einen anderen Fachmann.
ArturS
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.2018, 13:01
Info: Interessent


Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast