70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon hgause » 31.01.2018, 12:38

@timohome, wir können ruhig beim Du bleiben :wink: aber wenn Du was anderes schreibst, als was Du vielleicht aussagen möchtest oder anders gesagt, wenn Du selbst nicht verstehst, was Du da schreibst....hmmm...dann weiß ich auch nicht weiter.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9019
Registriert: 24.06.2010, 13:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon timohome » 01.02.2018, 07:08

smoker59 hat geschrieben:
timohome hat geschrieben:Nochmal Herr Gause, er hat ja eben NICHT die Wirtschaftlichkeit im Auge. Und mein Argument mit Eigenverbrauch steigern bezieht sich genau auf den Text von Smoker, die Anlage wird sich schon selber tragen. Ich erkenne da immernoch noch keine Karte von wandelndem Thema.

timohome hat geschrieben:Vielleicht nicht nach 10 Jahren oder 12, [b]dann dauert es eben mal nen Jahr länger, ein Weltuntergang ist das auch nicht.

OK, also du meinst eine Anlage für 1700,-€/kWp PLUS Speicher rechnet sich nach 13 Jahren :?:
Kannst du das mal vorrechnen oder ist das nur deine persönliche, überaus optimistische Annahme :?:


Wo steht denn, dass sich das in 13 Jahren rechnet, rechnen muss, was auch immer? Was ich gesagt habe ist, dass auch Anlagen die eben für diesen Preis verbaut werden sich selbst tragen werden. Und nochmal, ja nicht nach 10, 11 oder 12 Jahren. Aber die Förderung läuft 20 Jahre und danach ist die Anlage nicht auf einmal kaputt. Die Strompreise werden bis dahin weiterhin steigen, Siehe 2000 - heute.

Diese ganze Wirtschaftlichkeitsrechnerei mit und ohne Speicher haben wir hier schon hunderte Male, man braucht es nicht nochmal vorzurechnen.
timohome
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 889
Registriert: 15.06.2012, 10:26
PV-Anlage [kWp]: 9,95
Info: Betreiber

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon smoker59 » 01.02.2018, 21:02

timohome hat geschrieben:
Diese ganze Wirtschaftlichkeitsrechnerei mit und ohne Speicher haben wir hier schon hunderte Male, man braucht es nicht nochmal vorzurechnen.

Stimmt, nur hast du es leider immer noch nicht kapiert :wink:
timohome hat geschrieben:Wo steht denn, dass sich das in 13 Jahren rechnet

timohome hat geschrieben:Vielleicht nicht nach 10 Jahren oder 12, dann dauert es eben mal nen Jahr länger


Unter dem umgangssprachlichen Ausdruck "nen Jahr" versteht man für gewöhnlich EIN (in Zahlen: 1) Jahr.
Und wenn du schreibst, daß es sich nicht nach 12 Jahren rechnet sonder daß es 1 Jahr länger dauert dann sind es nach Adam Riese 13 Jahre.

timohome hat geschrieben:Aber die Förderung läuft 20 Jahre

Hmmm.....demnach ist das Ergebniss der Rechnung 12Jahre +1Jahr bei dir 20 Jahre :?: :shock:
timohome hat geschrieben:und danach ist die Anlage nicht auf einmal kaputt.

OK, da nähern wir uns langsam an. :wink:
Eine mögliche Armortisation der Anlage nach 20+X Jahren halte auch ich für möglich wenn wirklich nichts kaputtgeht. Bei Anlagen ohne Speicher plant man mindestens einen WR-Tausch mit ein aber wie ist das mit dem Speicher, der hält ja ganz sicher keine 20 Jahre :?:
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8157
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon sterost » 04.02.2018, 11:55

Hallo zusammen,

Vielen Dank für die Beiträge. Zu einigen Punkten:

1. es passen maximal 20 Module aufs Dach. Die Maße betragen ca 6,30m x 7,20m und es ist noch ein Dachfenster drin. Die Belegung kann ich bei Gelegenheit mal hochladen. Alle Anbieter, die bisher da waren, haben keine Chance gesehen, durch quer statt längs Montage mehr Module aufs Dach zu bringen.

2. zu den Modulen: wie bereits geschrieben, sind wir noch nicht final entschieden, ob es nun die 335er oder 360er werden. Die wesentliche Überlegung hierbei ist, dass wir, wenn wir jetzt investieren, die installierten Module möglichst lange nutzen wollen. Und da unser zukünftiger Stromverbrauch (aktuell ca 5.500 kWh/Jahr) sich vielleicht durch ein Elektroauto noch erhöht, möchten wir die notwendige Leistung auch vorhalten. Da, wie oben beschrieben, die Anzahl der installierbaren Module limitiert ist, bleibt für uns nur die Möglichkeit, dies durch Module mit höherer Leistung zu realisieren.

3. zum Speicher/Wirtschaftlichkeit: um den Eigenverbrauch zu erhöhen, ist der Speicher mittlerweile fest eingeplant. Das Konzept der BYD Box HV ist sowohl technisch als auch kostenseitig für uns interessant. Natürlich hat die Lebensdauer der Akkus und Folgeinvestitionen wie der Ersatz des WR einen Einfluss auf den Payback. Aber wie bereits im Profil hinterlegt, ist eine schnelle Amortisation der Anlage nicht das Hauptziel. Das Erreichen einer höheren Autarkie steht ebenfalls sehr weit vorn in den Argumenten für unsere Entscheidung.

4. zum WR: hier ist meine Frage immer noch offen. In den vorliegenden Angeboten haben wir die Wahl zwischen zwei getrennten WR (SMA) oder einem Hybrid-WR (Kostal BA). Mir sind die Vor- und Nachteile eines Hybrid-WR immer noch nicht ganz klar:
+ ein Gerät für alles
+ höhere Leistung beim Laden/Entladen des Speichers
- Geringerer Wirkungsgrad
Ich wäre dankbar, wenn es hierzu noch weitere Hinweise gibt. Im Forum habe ich bisher kaum Infos finden können; oder an den falschen Stellen gesucht.

Viele Grüße,
Sterost
sterost
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2018, 07:06
Info: Interessent

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon kleine_matthias » 04.02.2018, 12:15

Hallo,

ich plane derzeit eine Anlage in fast identischer Größe. Obwohl ich ursprünglich primär LG-Module im Blick hatte, hat mich ein Solarteur nun mit Panasonic HIT VBHN330SJ47 überrascht. Diese sind im Maß etwas sparsamer pro Modul, wodurch wir zwei Module mehr als die LG 360er aufs Dach bekommen. Dabei sinkt der Preis um mehr als 1000 Euro für die Panasonic-Lösung, wobei wir dann ca. 6,9 statt 6,5 kWp aufs Dach bekommen.

Die Panasonic haben zudem einen hervorragenden Temparaturkoeffizienten (sogar besser als die LG Neon R 360), was für unser Süddach durchaus etwas ausmachen könnte (jedenfalls wissen wir, dass im Sommer die Hitze schon sehr heftig aufs Dach brennt). Und schließlich haben Sie auch 25 Jahre Produktgarantie (wie die LG 360er) und dabei auch sehr gute Garantiebedingungen.

Das Lustige ist, dass ich andere Solarteure zuvor explizit nach Panasonic gefragt habe und die haben alle gemeint, dass die viel zu teuer wären, selbst im Vergleich zu LG. Aber wenn man weiß, wo man sie einkauft, haben diese 330er Module (bei vergleichsweise kleineren Maßen) anscheinend durchaus ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis, wenn man für geringe Fläche viel Leistung herausholen will.

Ich werde das Angebot demnächst nochmal hier posten, will aber erst noch ein weiteres ausstehendes Angebot auf dem Tisch liegen haben.

Viele Grüße
Matthias
kleine_matthias
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.01.2018, 12:40
Info: Interessent

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon sterost » 04.02.2018, 12:48

Hallo Matthias,

wir hatten uns ebenfalls mit Modulen beschäftigt, die sparsamere Maße haben. Die Panasonioc, ebenso wie Sunpower oder benq, sind ca. 1,05m breit und dazu kommt ja noch der Abstand zwischen den Modulen. Das ist bei unserem Dach leider nicht drin wenn wir 6 Module nebeneinander haben wollen, da das dann zu einem Überstand führt. Das gleiche Problem war für diese Module auch auch das Ausschlusskriterium für die Quermontage bei 4 Modulen nebeneinander.

VG,
sterost
sterost
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2018, 07:06
Info: Interessent

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon sterost » 04.02.2018, 12:49

hier übrigens noch die Belegung für unser Dach

VG,
sterost
Dateianhänge
Belegung.jpg
sterost
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2018, 07:06
Info: Interessent

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon Ralf Hofmann » 04.02.2018, 13:48

Hi,

sterost hat geschrieben:. . . um den Eigenverbrauch zu erhöhen, ist der Speicher mittlerweile fest eingeplant.
Das Erreichen einer höheren Autarkie steht ebenfalls sehr weit vorn in den Argumenten für unsere Entscheidung.

mich würde interessieren, welches Ziel Du mit einem höheren Eigenverbrauch und einer höheren Autarkie verfolgst.
Das ist mir irgendwie noch nicht ganz klar geworden.


sterost hat geschrieben:zum WR: hier ist meine Frage immer noch offen. In den vorliegenden Angeboten haben wir die Wahl zwischen zwei getrennten WR (SMA) oder einem Hybrid-WR (Kostal BA).

Vom Kostal BA bin ich kein besonderer Freund, das ist ein eher altes Gerät, obwohl`s schon ein Hochvoltgerät ist.
Wenn Speicher, dann würde ich was aktuelleres vorziehen.
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 11627
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon sterost » 04.02.2018, 15:26

Uns geht es darum, uns zumindest in Teilen von der Abhängigkeit von Versorgern abzukoppeln. Daher kommt der Ansatz, den verbrauchten Strom selbst zu erzeugen.

Von BYD sind nur SMA und Kostal Wechselrichter freigegeben - steht zumindest so im Datenblatt der BBox HV. Der Anbieter mit dem Kostal WR hat auch auf den neuen Plenticore hingewiesen. Mehr als einen Werbeflyer habe ich dazu aber noch nicht finden können.
sterost
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.01.2018, 07:06
Info: Interessent

Re: 70771 | 7kWp || 1822€ | LG || 1731€ | Benq

Beitragvon kleine_matthias » 04.02.2018, 15:38

sterost hat geschrieben:hier übrigens noch die Belegung für unser Dach


Wie viel Platz ist da jeweils vom Fensterrand zum seitlichen Rand?

Kommt es dir auf einheitliche Optik an, oder können auch einige Module längs, andere quer ausgerichtet sein?

- Matthias
kleine_matthias
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 58
Registriert: 26.01.2018, 12:40
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste