69115 | 6kWp || 1360€ | Luxor

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

69115 | 6kWp || 1360€ | Luxor

Beitragvon Ullimann » 11.10.2018, 12:54

Standort

Inbetriebnahme
PLZ - Ort
Land
Dachneigung 35
Ausrichtung 135
Bauart
Dacheindeckung
Aufdachdämmung Nein
Dachgröße Länge: 7,50 Meter
Breite: 7,00 Meter
Höhe der Dachunterkante 6,21 Meter
Eigenverbrauch nach EEG
Freier Zählerplatz vorhanden
Zähler
Ertragsprognose laut pvgis
Eigenkapitalanteil 90
Fremdfinanzierungszinssatz 0,00
Grund der Investition
Verschattung Nein
Zusatzangaben zur Verschattung
Infotext

Angebote

Angebot 26790
Einstellungszeitpunkt 11.10.2018
Datum des Angebots
KWp Preis ohne MwSt. 1360,00 €
Ertragsprognose laut Angebot: 970 kWh/kWp
Anlagengröße: 6,00 kWp
Infotext 0

Module

Modul 1

Anzahl 20
Hersteller
Bezeichnung
Nennleistung 300 Wp
Einzelpreis

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1
Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
MPP-Tracker 1
MPP-Tracker 2
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
Typ

Stromspeicher

Stromspeicher 1

Anzahl 1
Hersteller
Bezeichnung
Kapazität
Einzelpreis 8750,00 €

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Ja
Gerüst incl. Ja
Mithilfe Nein
Anschluss AC Nein
Kosten Anschluss AC
Aufständerung Nein
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
Anmeldung VNB / Netzbetreiber Nein
Dachintegriert Nein
Datenlogger Nein
Hersteller Typ:
Liebes Forum,

aktuell bauen wir eine Doppelhaushälfte (ca. 200m²) und haben uns für eine intelligente Luft-Wärmepumpte iPump A3-11 von der Marke IDM entschieden. Da diese auch kühlen kann und dies den Stromverbrauch enorm erhöht, hätten wir gerne eine Photovoltaikanlage inkl. Speicher und haben daher folgendes Angebot erhalten:

- Anlage mit 6kwp
- 20x Luxor ECO LINE M60/300Wp (monokristallin)
- 1x FRONIUS Stringwechselrichter SYMO 6.0-3-M
- 1x FRONIUS Smart Meter 63A-3
- 1x SonnenBatterie eco 8.0 mit Batteriekapazität 10kWh
Wechselrichter Nennleistung (be- und entladen) in 3,3kWh
= Gesamtpreis 8.100€/netto

Den Stromverbrauch können wir leider nicht sagen, ich schätze mal dass der Haushaltstrom ca. 3.500kWh und der Wärmepumpenstrom bei 4.000kWh liegt.

Als Zähler haben wir nur einen geplant. Haltet Ihr dies für sinnvoll?

Unser Sanitärtechniker hat die Luft-Wärmempumpe sehr empfohlen, da sie perfekt mit Photovoltaikanlagen kombinierbar ist. Er hat uns noch eine Software Solar-Log empfohlen für die Steuerung der Wärmepumpe und der Photovoltaikanlage. Würdet Ihr dies ebenfalls empfehlen? Was genau kann Solar-Log?

Ziel der Anlage inkl. Speicher ist es, so wenig wie möglich Fremdenstrom zu kaufen.

Was meint Ihr experten? Wie bewertet Ihr das Angebot?
Über Eure Tipps sind wir sehr dankbar ;)

VG
Ulliman
Ullimann
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.10.2018, 11:51
Info: Interessent

Re: 69115 | 6kWp || 1360€ | Luxor

Beitragvon MBIKER_SURFER » 12.10.2018, 00:33

Moin @Ullimann,

willkommen im PV-Forum :D .

Das Angebot: :mrgreen:

Einfach lächerlich für Luxor Module.
Und Solarlog ist ein Datenlogger (Hardware).

Speicher ist unwirtschaftlich - als Hobby klar!
Gibt es Hindernisse auf dem Dach oder warum nur 20 Module? Bild oder Dachbelegungsplan vorhanden?
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43060
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 69115 | 6kWp || 1360€ | Luxor

Beitragvon Ullimann » 12.10.2018, 09:16

Danke für deine Antwort.

Was meinst du mit lächerlich?
Sind die Luxor Modelle nicht zu empfehlen?

Kannst du evtl. kurz erläutern wieso du den Speicher für unwirtschaftlich hältst?
Ist doch besser den Strom zu speichern und für unsere Nutzung zu nutzen, als wenn wir viel Strom brauchen teuer Fremd zu zu kaufen oder?

Den Dachplan habe ich Dir angehängt.
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Dachplan
Ullimann
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.10.2018, 11:51
Info: Interessent

Re: 69115 | 6kWp || 1360€ | Luxor

Beitragvon MBIKER_SURFER » 12.10.2018, 14:39

Ullimann hat geschrieben:Was meinst du mit lächerlich?
Sind die Luxor Modelle nicht zu empfehlen?



Kaufst Du auch einen Dacia zum Preis eines BMW? Eben.....

Ullimann hat geschrieben:Kannst du evtl. kurz erläutern wieso du den Speicher für unwirtschaftlich hältst?
Ist doch besser den Strom zu speichern und für unsere Nutzung zu nutzen, als wenn wir viel Strom brauchen teuer Fremd zu zu kaufen oder?


Das haben wir schon mind. 1000 mal erklärt. Du sparst im Jahr - wenn es hochkommt - 150 €. Jetzt rechne mal selbst, wie lange Du brauchst - vorausgesetzt Dein Speicher würde so lange halten - bis der nur mal bezahlt ist!
Daher - als Hobby geht der immer oder bei > 50% Förderung!
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43060
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 69115 | 6kWp || 1360€ | Luxor

Beitragvon Ullimann » 15.10.2018, 12:23

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Kaufst Du auch einen Dacia zum Preis eines BMW? Eben.....

Natürlich nicht. D.h. wenn du es mit einem Dacia vergleichst, ist es nicht das Beste Modul und auch noch viel zu teuer.
Würdest du uns das Modul trotzdem empfehlen, bloß im Preis verhandeln? Was wäre ein angemessener Preis?

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Das haben wir schon mind. 1000 mal erklärt. Du sparst im Jahr - wenn es hochkommt - 150 €. Jetzt rechne mal selbst, wie lange Du brauchst - vorausgesetzt Dein Speicher würde so lange halten - bis der nur mal bezahlt ist!
Daher - als Hobby geht der immer oder bei > 50% Förderung!


Okay, dann stöber ich nochmal im Forum wegend em Speicher. :danke:
Ullimann
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.10.2018, 11:51
Info: Interessent

Re: 69115 | 6kWp || 1360€ | Luxor

Beitragvon MBIKER_SURFER » 15.10.2018, 23:36

Moin,

Luxor ist ja nur ein OEM Modul -> Krannich Solar.
ICh würde nur Module eines Herstellers kaufen, wo ich weiß, wer es herstellt. Oder wenn es eben entsprechend günstig ist. Beides ist hier nicht der Fall. Du solltest - falls max 20 Module pasen - auch Module mit merh Wirkungsgrad (mehr Watt) nehmen - z.B. 325 W Module.Dann wären 6,5 kWp möglich - Zielpreis mit z.B. Hanwha Q-Cells 1150 €/kWp. Wenn es dann 1200 €/kWp sind auch o.k.
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43060
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber


Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast