55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

Beitragvon MBIKER_SURFER » 07.02.2018, 11:10

Sonnendieter hat geschrieben:Manche Solarteure, darunter laut einigen Threads hier auch sogenannte TOPP(!!!) Forensolarteure, kalkulieren da ja wohl anders.Dann spielt es ja keine Rolle, ob man die Leiter auf 3 oder 6 m auszieht, Gerüstbau findet schließlich gar nicht statt.


Habt Ihr so wenig Aufträge, dass ihr immer die gleiche Leier anstimmen müsst?
Echt traurig - und wenig hilfreich.

Gruß
MBiker_Surfer
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 41543
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Info: Betreiber

Re: 55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

Beitragvon Elektro-Michel » 07.02.2018, 11:19

Hallo..................
hgause hat geschrieben:Grundsätzlich hast Du natürlich vollkommen recht, aber bei dem Bild des von mir verlinkten Threads und dem Wort "Hanglage" bin ich mir absolut nicht so sicher, dass das hier einfach wird. Als Laie suche versuche ich auch gerade zu verstehen, was aufwendiger (teurer) ist: ein Gerüst auf 7m Breite 6m gerade hoch zubauen oder ein freistehendes Haus mit 9m Breite, wo aber dann IMHO auch noch seitlich ein Gerüst zur Absturzsicherung gebaut werden muss (so war es jedenfalls bei mir), einzurüsten.
Und die Leitungswege, ob da jetzt pro Kabel 3m mehr oder weniger benötigt werden, machen den Kohl doch wohl nicht fett, oder täusche ich mich da?


Hallo.....................
Das Kabel ist eher nicht das Problem................ ob bei 20-40m mehr, spielt keine Rolle.
Jedoch die FACHGERECHTE Verlegung - Montagezeit Kabelkanal, Durchbrüche kann
je nach Aufwand (Habe einen Elektrofachbetrieb und lege Wert auf saubere Arbeit) mit
einem Mitarbeiter bis zu einem Tag dauern. Das sind die Kosten....Kabel sind da wirklich
Peanuts.

Problem ist das hier:
hgause hat geschrieben:............wo aber dann IMHO auch noch seitlich ein Gerüst zur Absturzsicherung gebaut werden muss (so war es jedenfalls bei mir),

Das wäre (sehr) Wünschenswert, wirst Du aber kaum noch sehen. Ich selbst habe
früher (bis ca. 2014) immer mit diesem seitlichen Gerüst gearbeitet - mittlerweile
müssen sich die Mitarbeiter mittels PSA bei Arbeiten im Randbereich anbinden.
---------------Kostendruck-------------auch durch das Forum. Hatte extra eine Gerüstbaufirma,
daher kenne ich die Kosten eines Gerüsts sehr gut - zumal die Gerüstbauer wie
wir selbst nicht das Problem der Aufträge sondern der MANPOWER haben.
Dementsprechen teuer sind die und ob die gerade können............

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Preis (hier RheinMain-Einzugsgebiet) derzeit bei 500 € netto
zzgl. MwSt. (Gerüst 9m lang x 5m hoch).und die Höhe zählt bis ganz oben.
Wir reden also von einer Trafenhöhe von 3m in meinem Beispiel
Das Gerüst ist teurer als normal (Gerüst rundum pro qm) da oftmals nur eine
Front (Traufe) gebaut wird. Hinzu kommt der Dachdeckerfangschutz
(Netz oder Gitter) dafür genehmigen sich die Gerüstbauer schonmal 120,00 €
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liegt daran das der Gerüstbauer 2 mal fahren MUSS. Die Situation vor Ort klären
muss...........gibts Hindernisse..............oder muss er überbauen (z.B. bei Wintergarten)
.............................dann wird es richtig teuer..........................


Schau Dir bitte Bilder (gibts Threats mit Bildern wo die gelobten Forumssolateuere
bei der Montage zu sehen sind) hier im Forum an.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tiefer möchte ich das gar nicht darstellen. Möchte hier nicht wiederangegangen werden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dort ist oftmals ein Gerüstturm zu sehen..............(Fahrbares Gerüst) teilweise Arbeiten die
Mitarbeiter OHNE PSA NEBEN dem Gerüstturm. Wunderschön auf diversen Fotos hier im
Forum zu sehen. Würde ich mehr Zeit haben, so würde ich suchen und die Threats hier verlinken.

Wir unterliegen der BG ETEM - bei der BAU BG würde das nicht funktionieren.
Die BG ETEM gestattet bei Arbeiten die nicht lange andauern die
PSA (Persönliche Schutzausrüstung = anleinen)
Ein Gerüst ist jedoch aus Gründen des Arbeitsschutzes IMMMER zu empfehlen.
Wünschenwert ein seitliches Gerüst.............................
------------und noch mehr WÜNSCHENSWERT---------------
Generelle GERÜSTPFLICHT.............................. seitlich auch.

elektro-michel
Elektro-Michel
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: 28.11.2006, 10:50
Wohnort: Rheinhessen
PV-Anlage [kWp]: 33,8
Info: Solarteur

Re: 55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

Beitragvon Sonnendieter » 07.02.2018, 11:20

MBIKER_SURFER hat geschrieben:
Sonnendieter hat geschrieben:Manche Solarteure, darunter laut einigen Threads hier auch sogenannte TOPP(!!!) Forensolarteure, kalkulieren da ja wohl anders.Dann spielt es ja keine Rolle, ob man die Leiter auf 3 oder 6 m auszieht, Gerüstbau findet schließlich gar nicht statt.


Habt Ihr so wenig Aufträge, dass ihr immer die gleiche Leier anstimmen müsst?
Echt traurig - und wenig hilfreich.

Gruß
MBiker_Surfer

Ich beschäftige mich mit PV beruflich, schaue hier 1-2 mal am Tag herein, und ärgere mich über das was ich oben schilder.
Ob das traurig ist?keine Ahnung.Deine Meinung interessiert mich dazu auch nicht.
Zu deiner Frage:wir haben genug Arbeit und müssen nicht für eine 5 kWp Anlage Monteure mit einer Leiter durch die Republik schicken
Bemitleidenswerter ist es sicher, wenn man hier privat wie du 24/7 abhängt, und ständig seriöse Firmen diskreditiert.
S.Reichmann

Dirigent des besten Photonenorchesters
Sachverständiger für PV ( TÜV Rheinland geprüft) und Dachdeckermeister

Conze GmbH - 57539 Roth - www.solar-conze.de - info@solar-conze.de
Benutzeravatar
Sonnendieter
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 456
Registriert: 31.03.2008, 12:39
PV-Anlage [kWp]: 1760
Speicher [kWh]: 80
Info: Solarteur

Re: 55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

Beitragvon Elektro-Michel » 07.02.2018, 11:32

Hallo................

Sonnendieter hat geschrieben:.......................gekürzt...................Bemitleidenswerter ist es sicher, wenn man hier privat wie du 24/7 abhängt, und ständig seriöse Firmen diskreditiert.


ja, ist schon bemerkenswert die Anwesenheit im Forum.
Eigentlich von früh morgens bis 0:49 Uhr....nur die letzten
Threats geschaut.

Das eigentlich seit Jahren. Und die Vehemenz wie andere
abgefertigt werden....................

Für mich lässt das halt nur einen Schluß zu.
----------------------------------------------------------------------------
VERMUTUNG: Kleine Provisionen können bei der Vielzahl
für ein beträchtliches Einkommen sorgen. Dann kann
man den ganzen Tag im Forum verbringen...........Und das
seit vielen Jahren.
----------------------------------------------------------------------------

......................nur eine Vermutung..........................

Es fält auf das die (bei Weitem) Größte Aktivität im
Angebotsforum zu finden ist.

elektro-michel
Elektro-Michel
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: 28.11.2006, 10:50
Wohnort: Rheinhessen
PV-Anlage [kWp]: 33,8
Info: Solarteur

Re: 55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

Beitragvon MBIKER_SURFER » 07.02.2018, 11:43

Sonnendieter hat geschrieben:Bemitleidenswerter ist es sicher, wenn man hier privat wie du 24/7 abhängt, und ständig seriöse Firmen diskreditiert.


Danke für Dein Mitleid - brauche ich aber nicht. Over and out

Gruß
MBiker_Surfer
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 41543
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Info: Betreiber

Re: 55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

Beitragvon Sonnendieter » 07.02.2018, 11:49

Mitleid gibt es umsonst, daher keine Ursache.
Überall kräftig austeilen-aber nichts einstecken können, daran solltest du mal arbeiten.
Wünsche dir noch einen schönen Tag hier im Forum, ich muss weiter.
Gruß
S.Reichmann

Dirigent des besten Photonenorchesters
Sachverständiger für PV ( TÜV Rheinland geprüft) und Dachdeckermeister

Conze GmbH - 57539 Roth - www.solar-conze.de - info@solar-conze.de
Benutzeravatar
Sonnendieter
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 456
Registriert: 31.03.2008, 12:39
PV-Anlage [kWp]: 1760
Speicher [kWh]: 80
Info: Solarteur

Vorherige

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast