53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.10.2018, 18:45

Moin,

also ich würde das 1 Modul weglassen und 315/320 W Module nehmen - also nur 22 Module. Der Optik wegen.
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43111
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon Lonas » 11.10.2018, 20:49

Der Preis steigt bei den stärkeren Modulen unverhältnismäßig (auf 1200 EUR / kwp). Was denkt Ihr über den Rest der Konfiguration, Optik außen vor?
Lonas
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.09.2018, 21:42
Info: Interessent

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.10.2018, 21:13

Die Auslegung und die Komponenten sind schon Topp. Mich würde die Optik etwas stören.
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43111
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon Lonas » 11.10.2018, 21:25

Danke für die Einschätzung MBiker_Surfer! Ich fand die Optik ohne das quergelegte Modul irgendwie auch nicht optimal mit der großen Lücke über dem Fenster und PV-Modulen.

Sieht das in Realität deutlich schlechter aus als auf den Mock Ups aus dem Programm? Bin mir unsicher, will das Haus ja nun auch nicht verschandeln.
Lonas
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.09.2018, 21:42
Info: Interessent

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.10.2018, 21:51

Für mich ist PV nicht max. kWp auf dem Dach. Es muss - sofern das Dach inkl. PV gut sichtbar ist - eben auch optisch ein Leckerbissen sein. Ich habe bei allen meinen Anlagen dann lieber auf etwas Leistung verzichtet. Bei Dir wären es 285 W.....
Und ich kann mir beim allerbesten Willen den Aufpreis nicht vorstellen. Dann nimm eben 22 X 300 W. Aber es ist Deine Anlage - und ich äußere natürlich meine Meinung. Es gibt definitiv hässlichere Dächer :idea:
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43111
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon seppelpeter » 11.10.2018, 22:38

Lonas hat geschrieben:- laut meinem favorisierten Angebot kommen da 23 Module mit je 285 Watt drauf (Winaico WST-285P6 PERC).
- insgesamt dann 6,555 kwp, WR etwas kleiner dimensioniert (Fronius Symo 6.0-3-M)
- Preis pro kwp dann bei 1040 EUR bei den günstigen Modulen


Technisch passt das sicher alles und Preis ist auch toll.
Ist denn ein Fronius SmartMeter oder ein zusätzlicher S0-Zähler für 70-weich und Verbrauchslogging mit dabei?

Dann würde ich das so machen.

Was kostet denn die Alternative mit 22*315Wp?
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13972
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon Lonas » 12.10.2018, 09:29

seppelpeter hat geschrieben:
Lonas hat geschrieben:Technisch passt das sicher alles und Preis ist auch toll.
Ist denn ein Fronius SmartMeter oder ein zusätzlicher S0-Zähler für 70-weich und Verbrauchslogging mit dabei?

Dann würde ich das so machen.

Was kostet denn die Alternative mit 22*315Wp?


Danke für die Einschätzung! Freut mich, dass ich hier dann wohl ein gutes Angebot habe.

Im Angebotstext steht "Zubehör für Zählerschrank inkl. S0 Zähler für dyn. 70% Regelung nach TAB", d.h. der Zähler ist wohl dabei. Bzgl. Verbrauchslogging würde ich das selber machen, falls es nicht im Angebot drin ist (geht nicht klar hervor, es steht nur "Datenschnittstelle integriert" beim WR dabei). Da ich mich relativ gut mit Linux, dem Raspberry Pi und Netzwerktechnik auskenne, gehe ich davon aus, dass ich das dann bspw. mit OpenHab oder FHEM hinbekomme über die Schnittstelle im WR.

Die Alternative mit 7,48 kwp und 22 Stück LG-Mono-Solarmodul - NeON®2 LG340N1C-A5 Black Frame Modulen kostet genau 1200 EUR pro kwp. Ist leider von der Kosten-Nutzen-Rechnung her nicht sinnvoll, für das zusätzliche kwp den Aufschlag zu zahlen, selbst bei 20 Jahren Laufzeit. Hat mich ehrlich gesagt auch überrascht dass es so herum rauskommt, die Zahlen sind aber eindeutig, der Preis pro kwh ist höher bei den stärkeren Modulen.
Lonas
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.09.2018, 21:42
Info: Interessent

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon Knoby » 12.10.2018, 11:44

Da ich mich relativ gut mit Linux, dem Raspberry Pi und Netzwerktechnik auskenne


Das hättest Du nicht schreiben dürfen, ich brauche noch jemanden, den ich mit Fragen löchern kann :lol:
Meine Entscheidunug ist auch endlich gefallen und ich bekomme auch einen Fronius mit S0-Zähler installiert, diesen möchte ich über Raspberry Pi & io-broker auslesen und die Daten verarbeiten können. Da fange ich aber erst so langsam mit an.
Knoby
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.09.2018, 09:55
Info: Interessent

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon Lonas » 12.10.2018, 12:08

Knoby hat geschrieben:Das hättest Du nicht schreiben dürfen, ich brauche noch jemanden, den ich mit Fragen löchern kann :lol:


:D Kein Problem, sobald das Ding bei mir hängt und ich das einrichte werde ich gerne meine Erfahrungen hier teilen!

Ansonsten bei konkreten Fragen die hier auch gepostet sind am besten eine PM an mich mit Link auf den Thread, dann kann ich da gerne antworten. Oder einfach per PM fragen, geht alles 8)
Lonas
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 24.09.2018, 21:42
Info: Interessent

Re: 53757 | 9kWp || 1186€ | Hanwha Q CELLS GmbH

Beitragvon MBIKER_SURFER » 12.10.2018, 13:06

Lonas hat geschrieben:Die Alternative mit 7,48 kwp und 22 Stück LG-Mono-Solarmodul - NeON®2 LG340N1C-A5 Black Frame Modulen kostet genau 1200 EUR pro kwp. Ist leider von der Kosten-Nutzen-Rechnung her nicht sinnvoll, für das zusätzliche kwp den Aufschlag zu zahlen, selbst bei 20 Jahren Laufzeit. Hat mich ehrlich gesagt auch überrascht dass es so herum rauskommt, die Zahlen sind aber eindeutig, der Preis pro kwh ist höher bei den stärkeren Modulen.


Moin,

und dann noch nur knapp über 7 kWp -> früher Smartmetering Gebühren :oops:
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43111
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste