52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Beitragvon BirgitH » 13.02.2018, 17:40

Standort

Inbetriebnahme
PLZ - Ort
Land
Dachneigung 36
Ausrichtung -45
Bauart
Dacheindeckung
Aufdachdämmung Nein
Dachgröße
Höhe der Dachunterkante 4,00 Meter
Eigenverbrauch nach EEG Ja
Freier Zählerplatz vorhanden Ja
Zähler
Ertragsprognose laut pvgis 999 kWh/kWp
Eigenkapitalanteil 0
Fremdfinanzierungszinssatz 2,54
Grund der Investition
Verschattung Nein
Zusatzangaben zur Verschattung
Infotext

Angebote

Angebot 25888
Einstellungszeitpunkt 13.02.2018
Datum des Angebots
KWp Preis ohne MwSt. 2782,00 €
Ertragsprognose laut Angebot:
Anlagengröße: 6,70 kWp
Infotext

Module

Modul 1

Anzahl 24
Hersteller
Bezeichnung
Nennleistung 280 Wp
Einzelpreis

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1
Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
MPP-Tracker 1
MPP-Tracker 2
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
Typ

Stromspeicher

Stromspeicher 1

Anzahl 3
Hersteller
Bezeichnung
Kapazität
Einzelpreis

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Ja
Gerüst incl. Ja
Mithilfe Nein
Anschluss AC Ja
Kosten Anschluss AC
Aufständerung Ja
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
Anmeldung VNB / Netzbetreiber Ja
Dachintegriert Nein
Datenlogger Nein
Hersteller Typ:
Hallo Zusammen,

würde euch gerne mal über folgendes Angebot drüber schauen lassen.
Leider kann ich nicht alle Einzelpreise auflisten da ein Komplettsystem E3DC S10 Mini Blackline Edition angeboten wurde.
Vllt. kann der ein oder andere von euch dennoch etwas dazu sagen?

MfG...
Zuletzt geändert von BirgitH am 13.02.2018, 18:19, insgesamt 1-mal geändert.
BirgitH
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2017, 15:07
PV-Anlage [kWp]: 6,72
Speicher [kWh]: 6,9
Info: Betreiber

Re: 52 | 6kWp || 2782€ | Reckert

Beitragvon Ralf Hofmann » 13.02.2018, 18:18

Hi,

BirgitH hat geschrieben:Vllt. kann der ein oder andere von euch dennoch etwas dazu sagen?

Grund der Investition: "Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt"

wenn die Anlage sich in absehbarer Zeit tragen soll, dann musst Du den Speicher weglassen und möglichst mehr Module installieren. Wenn Du Dir jedoch unbedingt den Luxus eines Speichers gönnen willst, dann bist Du mit einem E3DC schon bei einem sehr soliden Gerät.
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: 52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Beitragvon BirgitH » 13.02.2018, 18:59

Hallo Ralf,

danke für deine Antwort. Ja der Speicher ist fest eingeplant und mir ist bewußt das solche Anlagen deutlich teurer sind.
BirgitH
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2017, 15:07
PV-Anlage [kWp]: 6,72
Speicher [kWh]: 6,9
Info: Betreiber

Re: 52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Beitragvon timohome » 14.02.2018, 13:53

Den Quattroporte gibt es mittlerweile schon? Hab den immer nur angekündigt gesehen aber noch nicht in freier Wildbahn.

Die Anlage wird sich etwas später tragen als ohne Speicher, aber bei den Strompreissteigerungen die wir erleben, passt das schon gut und wird sich in der EEG garantiert tragen. Freue mich auf ein Feedback wenn die Anlage läuft !
timohome
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 993
Registriert: 15.06.2012, 11:26
PV-Anlage [kWp]: 9,95
Info: Betreiber

Re: 52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Beitragvon BirgitH » 14.02.2018, 17:41

timohome hat geschrieben:Den Quattroporte gibt es mittlerweile schon? Hab den immer nur angekündigt gesehen aber noch nicht in freier Wildbahn.

Die Anlage wird sich etwas später tragen als ohne Speicher, aber bei den Strompreissteigerungen die wir erleben, passt das schon gut und wird sich in der EEG garantiert tragen. Freue mich auf ein Feedback wenn die Anlage läuft !


Hallo timohome,

werde gerne eine Rückmeldung dazu geben.
Bin auch mal gespannt wann sich die Anlage rentiert hat.
Finde es auf jedenfall eine spannende Sache mit einer Speicherlösung auch wenn sich da immer noch die Geister drüber streiten.
BirgitH
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2017, 15:07
PV-Anlage [kWp]: 6,72
Speicher [kWh]: 6,9
Info: Betreiber

Re: 52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Beitragvon MBIKER_SURFER » 14.02.2018, 18:45

BirgitH hat geschrieben:Bin auch mal gespannt wann sich die Anlage rentiert hat.


Innerhalb der EEG Vergütung definitiv nicht.
Aber bei manchen Anbietern mit exorbitanten Strompreissteigerungen pro Jahr rechnet sich selbst so ein mieses Angebot.
Euer Geld - und Hobby kostet eben. Und dann ist auch der Preis fast egal - da bin ich auch schmerzfrei :D

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42551
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Beitragvon timohome » 15.02.2018, 07:44

MBIKER_SURFER hat geschrieben:
BirgitH hat geschrieben:Bin auch mal gespannt wann sich die Anlage rentiert hat.


Innerhalb der EEG Vergütung definitiv nicht.
Aber bei manchen Anbietern mit exorbitanten Strompreissteigerungen pro Jahr rechnet sich selbst so ein mieses Angebot.
Euer Geld - und Hobby kostet eben. Und dann ist auch der Preis fast egal - da bin ich auch schmerzfrei :D

Gruß
MBiker_Surfer


Naja doch, innerhalb des EEG wird das schon klappen, da allein aus der Vergangenheit deutliche Preissteigerung beim Strom zu verzeichnen waren. Und immer wurde gesagt, jetzt ist aber die Grenze erreicht. Was war, wieder 4 Prozent teurer... Das hört nicht auf. Warum auch?? Ganz im Gegenteil, die Kosten müssen ja umgelegt werden von dem ganzem Gedöns mit AKW Rückbau, Kohleabschaltung etc.

Ich habe neulich mal nachgesehen, in 2007 hatte ich nen Strompreis von 16 Cent :shock: :lol: Jetzt, nur 11 Jahre später 25 Cent. Beides Brutto und beides ähnliche Zählergebühr. Und mit den 25 Cent aktuell sind wir schon sehr gut dabei für Ökostrom. Die Steigerung kann sich da wohl jeder selbst ausrechnen. Ich sehe also keinen Grund dafür, warum es nicht in 2030 bei 35 Cent in jedem Fall, vielleicht auch knapp 40 Cent stehen. Klar sind das Mutmaßungen, aber es gibt genügend Experten die das ähnlich sagen. Jedenfalls sagt niemand, es wird billiger ;)
timohome
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 993
Registriert: 15.06.2012, 11:26
PV-Anlage [kWp]: 9,95
Info: Betreiber

Re: 52 | 6kWp || 2782€ | Heckert

Beitragvon MBIKER_SURFER » 15.02.2018, 08:01

timohome hat geschrieben: Ich sehe also keinen Grund dafür, warum es nicht in 2030 bei 35 Cent in jedem Fall, vielleicht auch knapp 40 Cent stehen. Klar sind das Mutmaßungen, aber es gibt genügend Experten die das ähnlich sagen. Jedenfalls sagt niemand, es wird billiger ;)


Na ja - dann schau mal auf die Berechnungen....
Da stehen i.A. 70 ct/kWh - nur dann rechnet es sich.
35 ct/kWh bis 40 ct/kWh ist ja jetzt schon Realität bei geringem Verbrauch. Nur die EE werden das für die Zukunft begrenzen.

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42551
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber


Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge

865xx | 9kWp || 1255€ | Heckert    Forum: Angebote    Antw.: 21
95152 | 9kWp || 1231€ | Heckert    Forum: Angebote    Antw.: 5
426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC    Forum: Angebote    Antw.: 40
37*** | 8,4kWp || 1190€ | Heckert |    Forum: Angebote    Antw.: 17
47059 | 6kWp || 1929€ | Sunpower    Forum: Angebote    Antw.: 41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Stingray und 2 Gäste