426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon Serin » 10.07.2018, 11:04

Hallo zusammen,


na das klingt ziemlich ähnlich zu meinem Fall ;-)

Ich habe (denke ich) ein ziemlich ähnliches Abnahmeverhalten und auch lustigerweise ein ähnliches Dach (wenn auch mit 15° DN anstelle 10)

Meine Abnahme sind ca. 9.000 kWh im Jahr für das gesamte Haus (mehrere 21 kW Durchlauferhitzer, einige große Aquarien als Dauerverbraucher, elektroradiatoren für die Übergangszeit, etc.)

Ich habe mich für eine "Standard EEG Anlage" ohne eine Flat oder ähnliches entschieden. Da mein Dach etwa 130 qm ausmacht, habe ich das ganze mit 275 Wp Modulen belegen lassen und bin auf 19.8 kWp gekommen.
Ich habe dazu ganz einfach dachparallel gearbeitet (siehe auch mein Avatar. Die Dachneigung ist durch das Panoramabild allerdings stark übertrieben).
Das Angebot von vor zwei Jahren war damals schon bei 1.100 €/kWp, also hat die gesamte Anlage etwa 22.000 € gekostet.
Ich war jetzt mal auf dem Dach um nach Verschmutzung zu schauen, allerdings war da jetzt noch nichts drauf was nennenswert war.

Ich bin zwar ein Fan von Speicher und Notstrom, allerdings habe ich abstand davon genommen aufgrund der Kosten hierfür.

Wenn du dir z.B. eine Anlage für einen "normalen" Preis holst, dann sparst du dir in der Anschaffung schon etwa 10.000 € (je nachdem wie groß du baust).
für diese 10.000 € könntest du schon einmal für die nächsten 8 - 10 Jahre deinen kompletten Stromverbrauch bezahlten
Benutzeravatar
Serin
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1039
Registriert: 02.04.2013, 21:47
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon sirrocool » 10.07.2018, 12:25

seppelpeter hat geschrieben:Nö,. ich würde 48 bauen und 3*16 verstringen.
Die schattigen Module in den einzelnen 16er String an Eingang B und der Rest 2*16 an Eingang A.
Plan MIT Maßen wäre natürlich toll und ein Belegungsplan für die 48 Stück auch.


Ok, da haste Recht, parallele Strings hab ich nicht bedacht, da fehlt mir halt die Praxis!
9,6kWp 32 x Hanwha Q.Cells Q.Peak-G4.1 300, Kostal Piko 8,5
Azimuth +40° (SW), DN38°
sirrocool
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 251
Registriert: 20.10.2017, 18:45
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon sirrocool » 10.07.2018, 12:29

Hast du bei deinem Puzzle mal an sowas gedacht?

Ost-West.jpg
Ost-West Anordnung
9,6kWp 32 x Hanwha Q.Cells Q.Peak-G4.1 300, Kostal Piko 8,5
Azimuth +40° (SW), DN38°
sirrocool
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 251
Registriert: 20.10.2017, 18:45
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon Photozerg » 10.07.2018, 13:15

So, ich habe noch mal neu gemessen und dann mal eine mögliche Südausrichtung eingezeichnet. Es wären dann 33 Module möglich ohne Veschattungsprobleme. Bei Ost(West bleibt es bei 44 Module ohne Verschattung.
33 Module mal 300 kwp mal 0,917 (Ertagsanalyse) = 9078 kwh Jahresertrag
44 Module mal 300 kwp mal 0,820(Ertragsanalyse) = 1082 kwh Jahresertrag
1000 kwh mehr im Jahr dafür 11 Module mehr anschaffen? Das lohnt doch nicht, oder? Außerdem wäre ich dann ja über der 10 kwp Grenze und müßte anders versteuern.

IMG_20180710_130117r.jpg
Photozerg
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.07.2018, 20:36
Info: Interessent

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon Photozerg » 10.07.2018, 13:20

Ich werde mir auf alle Fälle das mit dem Speicher und Flat noch mal überlegen und mir verschiedene Angebote mit "nur" PV-Anlage zukommen lassen.
Photozerg
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.07.2018, 20:36
Info: Interessent

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon sirrocool » 10.07.2018, 13:31

Und ob sich das lohnt!
Das sind (10824-9078)kWh/a = 1746kWh/a, die du jedes Jahr im Schnitt mehr hast.
Mit 12cent/kWh Vergütung -> 209,50€/a x 20Jahre (ohne IBN Jahr!) macht das 4190€ Vergütung (bei voller Einspeisung) vor Steuern.
11 Module x 180€/Modul (nicht günstig!) kosten 1980€. Macht eine Differenz von 2210€. Ok, Steuern fallen an und auch die Unterkonstruktion muss hinzugerechnet werden, dafür wird aber der Gesamtpreis spezifisch wieder etwas günstiger. Lass es am Ende 1500€ sein...wenn sich das nicht lohnen soll...??? Ich würde die nicht verschenken wollen:!:
Wenn es jetzt um 200 oder 300€ ginge, würde ich dir ja zustimmen, aber so....

Rechne es dir am Besten mal selber durch. Am Ende entscheidest du :wink:
9,6kWp 32 x Hanwha Q.Cells Q.Peak-G4.1 300, Kostal Piko 8,5
Azimuth +40° (SW), DN38°
sirrocool
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 251
Registriert: 20.10.2017, 18:45
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon seppelpeter » 10.07.2018, 15:41

Photozerg hat geschrieben:Bei Ost(West bleibt es bei 44 Module ohne Verschattung.


Weil Du es so betonst, man kann durchaus auch das ein oder andere Modul in leicht verschattete Bereiche legen.
Das ist nicht schlimm.

Ein echtes Angebot und ein finaler Belegungsplan von einem Anbieter fehlt Dir.
Zur Zeit ist das leider nur rum raten.

Passen auf dem 5m breiten Abschnitt z.B. 3 Module quer bzw. 5 hochkant hin bei Ost/West?
Was ist da für ein "Kreis" auf dem Dach, Oberlicht, SAT-Schüssel ... kann das Weg?
Wie hoch sind die anderen Aufbauten auf dem Dach ... passen die ins Raster und können teilweise überbaut werden, sofern es nur Dachentlüftungen o.ä. sind?

Ich zweifel daran, dass Ost/West nur 44 Module passen und gehe eher von rund 60 Stück aus.
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12730
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Ein neues Angebot wurde eingestellt.

Beitragvon Photovoltaikforum » 10.07.2018, 20:34

Photozerg hat ein neues Angebot eingestellt.
Klicken Sie hier um sich das Angebot mit der Nummer: 26472 anzusehen.

Mit sonnigen Grüßen.
Photovoltaikforum Online Team
PV-Forum Magazin
Photovoltaikforum
Support
 
Beiträge: 4926
Registriert: 08.10.2010, 23:33
Info: Interessent

Ein neues Angebot wurde eingestellt.

Beitragvon Photovoltaikforum » 10.07.2018, 20:49

Photozerg hat ein neues Angebot eingestellt.
Klicken Sie hier um sich das Angebot mit der Nummer: 26473 anzusehen.

Mit sonnigen Grüßen.
Photovoltaikforum Online Team
PV-Forum Magazin
Photovoltaikforum
Support
 
Beiträge: 4926
Registriert: 08.10.2010, 23:33
Info: Interessent

Re: 426XX | 9,9kWp || 2100€ | Heckert Solar / IBC

Beitragvon sirrocool » 10.07.2018, 20:52

Wieso SE? Ich denke die 44 Module sind schattenfrei...oder ist es wegen der schönen Spielerei Einzelmodulübersicht?
Ohne SE mit 'normalem 3~WR sollte sich das auf um die, bzw. unter 1200€/kWp bewegen lassen.
Einzige Unsicherheit habe ich preislich bezüglich der Aufständerung, da weiß ich nicht, was das mehr kosten darf/kann.
9,6kWp 32 x Hanwha Q.Cells Q.Peak-G4.1 300, Kostal Piko 8,5
Azimuth +40° (SW), DN38°
sirrocool
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 251
Registriert: 20.10.2017, 18:45
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast