33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon markusschirmbeck » 10.06.2018, 20:32

Standort

Inbetriebnahme
PLZ - Ort
Land
Dachneigung 45
Ausrichtung 85
Bauart
Dacheindeckung
Aufdachdämmung
Dachgröße
Höhe der Dachunterkante 5,00 Meter
Eigenverbrauch nach EEG Ja
Freier Zählerplatz vorhanden
Zähler
Ertragsprognose laut pvgis
Eigenkapitalanteil 0
Fremdfinanzierungszinssatz 1,20
Grund der Investition
Verschattung
Zusatzangaben zur Verschattung
Infotext

Angebote

Angebot 26371 Angebot 26517
Einstellungszeitpunkt 10.06.2018 22.07.2018
Datum des Angebots
KWp Preis ohne MwSt. 1375,00 € 1245,00 €
Ertragsprognose laut Angebot:
Anlagengröße: 8,40 kWp 9,90 kWp
Infotext 0

Module

Modul 1

Anzahl 28 33
Hersteller
Bezeichnung
Nennleistung 300 Wp 300 Wp
Einzelpreis 171,00 € 171,00 €

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1 1
Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis 2045,00 € 1948,00 €
MPP-Tracker 1
MPP-Tracker 2
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis 2367,00 €
Typ

Stromspeicher

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Ja
Gerüst incl. Nein Nein
Mithilfe Nein
Anschluss AC Ja
Kosten Anschluss AC
Aufständerung Ja
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
Anmeldung VNB / Netzbetreiber
Dachintegriert
Datenlogger
Hersteller Typ:
Hallo,

wir planen einen Neubau mit einer Erdwärmepumpe (Tiefenbohrung), haben ein Dach mit Ost-Westrichtung auf welches wir gerne im Zuge des Baus eine Photovoltaikanlage einbauen wollen. Die Anlage soll auf beide Dachseiten installiert werden, jeweils 14 Module, um möglichst gleichmäßig über den Tag verteilt Strom damit zu produzieren. Nun habe ich mir vom Partner unseres Architekten ein Angebot erstellen lassen und würde die Experten hier bitten mal drüber zuschauen, ob es in der Höhe angemessen ist.

Die Anlage soll vornehmlich dazu dienen unseren recht hohen Eigenverbrauch (durch 2 Elektroautos und Wärmepumpe) zu unterstützen. Ein Akku war erst von mir angedacht, wurde mir aber wieder ausgeredet, da man die Wärmepumpe und die Ladestation wohl so programmieren kann, dass sie helfen den selbst produzierten Strom möglichst selbst zu verbrauchen.

Ich habe im Formular alles soweit ausgefüllt, wie mir die Informationen vorliegen.

Vielen Dank im voraus!
Zuletzt geändert von markusschirmbeck am 22.07.2018, 07:04, insgesamt 1-mal geändert.
markusschirmbeck
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2018, 20:02
Info: Interessent

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon duncan02 » 10.06.2018, 20:42

Der Preis ist nicht perfekt und die Anlage sollte mindestens 9,99 kWp liefern für die eAutos. Die Dachneigung von 45 DN kostet leider Leistung, aber das wirst Du schon gehört haben.
3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1231
Registriert: 03.02.2018, 16:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon seppelpeter » 10.06.2018, 21:09

Stell mal den Belegungsplan zu den 28 Modulen ein.
Da sollte man noch 5 mehr legen, um die 9,9KWp voll zu machen.

Das MUSS 70-hart gebaut werden.
Du bezahlst da viel zu viel WR Leistung.

10KWp und 7KVA WR wird passen :!:
Das Angebot ist teuer und schlecht ausgelegt :!:
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14261
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon markusschirmbeck » 11.06.2018, 11:04

Hallo,

der Belegungsplan ist wie folgt: Wir haben auf einer Seite einen Erker, die Module werden in 2 7er Reihen darüber angeordnet (je Dachseite). Das ist leider fix aus Designgründen. In der Breite passen mehr nicht drauf und eine weitere Reihe unterhalb geht auch nicht wegen Platzmangel.

Sie müssen ferner schwarz sein und gut aussehen, wenn wir uns entscheiden müssen zwischen Design und Ertrag fällt die Entscheidung zugunsten des Designs. Gibt es vielleicht noch andere Module, die mehr Leistung bieten, aber ebenfalls schwarz sind?

Den Satz "Das MUSS 70-hart gebaut werden." verstehe ich leider nicht, könntest Du mir das bitte näher erläutern? Was ist denn an dem Angebot zu teuer, die Module, der WR, die Montage? Ich frage, weil ich ne Ahnung haben möchte bei welchem Punkt ich anfangen könnte zu diskutieren.

Vielen Dank!
Zuletzt geändert von markusschirmbeck am 11.06.2018, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
markusschirmbeck
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2018, 20:02
Info: Interessent

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon duncan02 » 11.06.2018, 11:07

BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 oder Hanwha Q.Cells - Q.Peak BLK G4.1 300 Wp -> gut, günstig, schwarz und 300Wp :-)
3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1231
Registriert: 03.02.2018, 16:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon seppelpeter » 11.06.2018, 11:21

markusschirmbeck hat geschrieben:Hallo,
der Belegungsplan ist wie folgt: Wir haben auf einer Seite einen Erker, die Module werden in 2 7er Reihen darüber angeordnet (je Dachseite). Das ist leider fix aus Designgründen. In der Breite passen mehr nicht drauf und eine weitere Reihe unterhalb geht auch nicht wegen Platzmangel.


Auf der Südseite des Erkers kann man die Module doch runter ziehen.
Wie viele passen da hin?

So könnte man gut um einen Erker drum rum legen....

aerker.png


Die andere Seite hat keinen Erker, also könnte man da auch 3*7 o.ä. legen.
Kann es sein, dass Du massig Dachfläche hast und bis jetzt eine Schrumpelanlage planst?

Schöne und schwarze Module gibt es viele ... Viesssmann wäre da sicher nicht mein erster Gedanke.
Bei noch freiem Platz auf dem Dach macht es auch keinen Sinn mit Hochleistungsmodulen rum zu hantieren, zumal Du bei Ost/West nicht die besten Ertragsprognosen hast.

Den Satz "Das MUSS 70-hart gebaut werden." verstehe ich leider nicht, könntest Du mir das bitte näher erläutern? Was ist denn an dem Angebot zu teuer, die Module, der WR, die Montage? Ich frage, weil ich ne Ahnung habe bei welchem Punkt ich anfangen könnte zu diskutieren.


Wenn Du bei Ost/West beide Seiten belegst, dann kann nie 100% der Generatorliestung am WR ankommen, weil es auf der Erde nur eine Sonne gibt. Du kaufst aktuell viel zu viel WR Leistung ein. Dein steiles Dach führt dazu, dass nie mehr als 70% des Genertors am WR ankommen können. Du kannst den WR also hart unterdimensionieren, wirst dadurch KEINE VERLUSTE haben und sparst aber Geld, weil kleinere WR natürlich günstiger sind.

Bezüglich Angebotspreis ... Du hast da Standard Module, standard Dach ... sonstige Besonderheiten wie neuer Zählerschrank oder riesen Gerüst am Hang sind auch nicht ersichtlich. Die 1375,- sind nich völlig aus der Welt, aber 10% weniger sollten machbar sein.
Bei 8,4KWp wird ein 6KVA WR reichen ... bei 9,9KWp ein 7KVA Gerät.

Nutze das Dach :!:
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14261
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon markusschirmbeck » 11.06.2018, 13:27

Hallo,

unser Dach wird auf der Erkerseite so aussehen
Unbenannt.JPG
. Wir würden gerne die Module gerne darüber installieren, da passen nur zwei Reihen. Eventuell passen auf der anderen Seite auch 3 Reihen untereinander, das lasse ich prüfen. Dann könnte man ggf. auf einer Seite 2x7 und auf der anderen Seite 3x7 oder 3x6 installieren.

Wegen der Alternativmodule frage ich unseren Anbieter auch, ob er die verbauen würde. Nun bin ich skeptisch, ob Viessmann Module verbauen würde, die nicht von ihnen sind. Die Wärmepumpe komme ebenfalls von Viessmann, daher sehe ich Vorteile das alles aus einer Hand zu haben, damit nachher auch die Kommunikation und Konfiguration klappt. Aber Versuch macht klug.

Ich höre aber jetzt heraus, dass die angebotenen Module an sich nicht schlecht sind, nur etwas zu teuer. Damit kann ich letzten Endes wohl leben. Wir haben wohl derzeit einen Angebotsmarkt, da muss man froh sein, wenn man überhaupt willige Lieferanten findet, die keine Mondpreise verlangen. Die Module, die oben vorgeschlagen wurden, sind aber laut meiner kurzen Google Recherche auch nicht viel günstiger als die angebotenen und haben wohl auch nicht mehr Leistung.

Schwarze Module mit mehr als 300 Wp gibt es wohl nicht?

Vielen Dank!
markusschirmbeck
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2018, 20:02
Info: Interessent

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon duncan02 » 11.06.2018, 13:38

Es gibt Module von LG die mehr leisten, aber auch kosten. Die Preise aus dem Internet passen nicht ganz, da große Solarinstallateure ganz andere Preise haben. Die Preise von meinen Anbieter habe ich so nie im Internet gefunden, die Großen kaufen eben anders ein.
3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1231
Registriert: 03.02.2018, 16:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon seppelpeter » 11.06.2018, 13:42

Normal plant man so, dass auf dem besseren Dach (mit Südanteil in der Ausrichtung) die größere Anzahl an Modulen liegt.
Welches Dach wäre das bei Dir?

Ansonsten wären 2*7 und 3*6 eine gute Option.
32 Stück mit 310Wp und die 9,9KWp sind voll

2*7 und 3*7 wär noch besser.
Da kommst Du dann mit günstigen 285Wp Modulen auf 9,975KWp

Da wird es auch was in schwarz und schön geben. :roll:
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14261
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: 33790 | 8kWp || 1375€ | Viessmann

Beitragvon markusschirmbeck » 11.06.2018, 16:28

Das Dach mit dem höheren Südanteil ist leider das Dach, wo auch der Erker ist. Da kann man die Anzahl der Module leider nicht steigern.

Ich frage mal basierend auf euren Tipps meinen Anbieter an.

Einstweilen :danke:
markusschirmbeck
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2018, 20:02
Info: Interessent

Nächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste