2217x | 9,3 kWp || 1.255€ | Winaico / SE

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

2217x | 9,3 kWp || 1.255€ | Winaico / SE

Beitragvon Nice22 » 04.11.2017, 00:10

Standort

Inbetriebnahme
PLZ - Ort
Land
Dachneigung 1
Ausrichtung 30
Bauart
Dacheindeckung
Aufdachdämmung Nein
Dachgröße Länge: 6,25 Meter
Breite: 5,31 Meter
Fläche: 33,00 m²
Höhe der Dachunterkante 2,81 Meter
Eigenverbrauch nach EEG Ja
Freier Zählerplatz vorhanden Ja
Zähler
Ertragsprognose laut pvgis 926 kWh/kWp
Eigenkapitalanteil 100
Fremdfinanzierungszinssatz 0,00
Grund der Investition
Verschattung Ja
Zusatzangaben zur Verschattung
Infotext

Angebote

Angebot 25525 Angebot 25615 Angebot 25716 Angebot 25720 Angebot 25748
Einstellungszeitpunkt 03.11.2017 10.12.2017 08.01.2018 11.01.2018 15.01.2018
Datum des Angebots
KWp Preis ohne MwSt. 1,73 € 1130,00 € 1319,00 € 1,26 € 1255,00 €
Ertragsprognose laut Angebot: 830 kWh/kWp 821 kWh/kWp 742 kWh/kWp 720 kWh/kWp 784 kWh/kWp
Anlagengröße: 3,02 kWp 3,90 kWp 6,50 kWp 8,45 kWp 9,30 kWp
Infotext

Module

Modul 1

Anzahl 9 12 12 26 31
Hersteller
Bezeichnung
Nennleistung 335 Wp 325 Wp 295 Wp 325 Wp 300 Wp
Einzelpreis

Modul 2

Anzahl 99 10
Hersteller
Bezeichnung
Nennleistung 295 Wp
Einzelpreis

Wechselrichter

Wechselrichter 1

Anzahl 1 1 1 1 1
Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
MPP-Tracker 1 9 Strings mit Module 1 Strings mit 12 Module 1 Strings mit 12 Module
MPP-Tracker 2 1 Strings mit 10 Module 1 Strings mit 14 Module
MPP-Tracker 3

Montagesysteme

Hersteller
Bezeichnung
Einzelpreis
Typ

Stromspeicher

Montage & sonst. Leist.

Komplettmontage Nein Nein Ja Ja Ja
Gerüst incl. Nein Nein Ja Ja Ja
Mithilfe Ja Nein Nein Nein Nein
Anschluss AC Ja Nein Ja Ja Ja
Kosten Anschluss AC
Aufständerung Ja Ja Nein Nein Ja
Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
Anmeldung VNB / Netzbetreiber Ja Nein Ja Ja Ja
Dachintegriert Nein Nein Nein
Datenlogger Ja Ja Ja Ja
Hersteller Typ:

Angebotesentscheidungen

Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde abgelehnt Dieses Angebot wurde angenommen
...Hallo liebe PV-Gemeinde,

wir möchten bald unseren Carport/Schuppen mit einer Photovoltaik Anlage ausstatten. Wichtig sind mir neben der Reduktion des Stromverbrauchs ggü. dem Netzbetreiber auch folgende Punkte:
- Aufbau soll in Eigenleistung möglich sein
- Ästhetik der Module und des Montagesystems muss stimmen (Schaue aus dem Haus direkt darauf)
- Leistung soll für uns (4P ~ 3.000kwh, aktuell 2P tagsüber zu Hause) möglichst annährend ausreichend dimensioniert werden
- Wechselrichter soll möglichst offen in der Kommunikation sein, um diesen in die Haussteuerung einzubinden

Ich bin bereit für das Material etwas mehr zu zahlen um ggf. die Leistung auf der Fläche zu maximieren. Es sollte allerdings im einigermaßen sinnvollen Rahmen liegen :roll:

Wir haben ein erstes Angebot eingeholt, welches uns gut gefällt. Wir brauchen dazu aber eine weitere Meinung.
Im Angebot berücksichtigt ist die Dachmontage in Eigenleistung. Für Solaredge hatten wir uns entschieden, um den Schattenwurf der hohen Zypresse und der Gebäudeverschattungen etwas auszugleichen. Die Komponenten sprechen mich grundsätzlich schon an. Wie gesagt jedoch etwas teuer und ggf. Over-The-Top?

Die Carport-Fläche bemisst im Rechteck 5,13m x 6,25m - Hier mit der 3 x 3 Belegung (1.650 x 1.000mm, 15°):
Bild

Bild

Bild

Der Carport wird am Morgen durch unser Wohnhaus verschattet. Darüber hinaus steht ein zweigeschossiges Haus mit entsprechendem Dach im Süden "im Weg". Habe dazu eine Videosequenz in SketchUp mit der Simulation der Verschattung im Winter und im Sommer erstellt:



1. Sequenz: 31.12. 07:00 - 22:00 Uhr (Zwischen 12 - 14 Uhr ohne Verschattung)
2. Sequenz: 14.06. 07:00 - 22:00 Uhr (ab 08:00 Uhr ohne Verschattung, ab 17:00 Uhr Zypresse)

Mir würde eine unabhängige Empfehlung zur Nutzung der Dachfläche sehr helfen. Dazu die Fragen: Ist SolarEdge in diesem Fall sinnvoll? Ist ggf. eine Belegung mit 4 Reihen ratsam? Sind 10° und 4 Reihen gegenüber 15° und 3 Reihen vorzuziehen? Ist ggf. doch eine Kombination ohne SolarEdge empfehlenswert (und günstiger)?

Für einen Tipp zu einem weiteren empfehlenswerten Anbieter in Hamburg der auch eine Eigenmontage berücksichtigen kann, wäre ich natürlich sehr dankbar. Ideal wäre natürlich auch ein Tipp zu einem Elektriker in Hamburg und Umgebung der entsprechende Abnahmen vornimmt.

Ich freue mich über Eure Rückmeldungen. Vielen Dank im Voraus! :danke:

Beste Grüße
Nice
Zuletzt geändert von Nice22 am 15.01.2018, 19:30, insgesamt 6-mal geändert.
Nice22
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2017, 22:35
Info: Interessent

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon MBIKER_SURFER » 04.11.2017, 00:48

Moin @ Nice22,

willkommen im PV-Forum :D

Natürlich kann man sagen, dass es bei 3 kWp nicht auf den Preis ankommt. Aber für Eigenmontage ist der Preis einfach daneben. Und ob es 335 W Module sein müssen?
Hast Du kein Hausdach?

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42550
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon smoker59 » 04.11.2017, 01:13

Nice22 hat geschrieben:
Mir würde eine unabhängige Empfehlung zur Nutzung der Dachfläche sehr helfen. Dazu die Fragen: Ist SolarEdge in diesem Fall sinnvoll? Ist ggf. eine Belegung mit 4 Reihen ratsam? Sind 10° und 4 Reihen gegenüber 15° und 3 Reihen vorzuziehen?
Ist ggf. doch eine Kombination ohne SolarEdge empfehlenswert (und günstiger)?

Solaredge brauchst du für die Garage allein nicht, da ist ein Stringwechselrichter mit Schattenmanagement günstiger und mindestens genauso gut. Bei ~3 kWp käme da z.B. ein SMA SB 2.5 infrage.
Beim Hausdach (ggf. plus Garage) könnte man über Solaredge nachdenken. Da ist die Dachneigung anscheinend nur sehr gering, man könnte also über 3 bzw. 4 Ausrichtungen (und nur deshalb Solaredge) nachdenken und 7 bzw 10 kWp mit günstigeren 300 Wp-Modulen anpeilen.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8389
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon Nice22 » 04.11.2017, 12:43

Moin MBiker_Surfer und Smoker59,

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Natürlich kann man sagen, dass es bei 3 kWp nicht auf den Preis ankommt. Aber für Eigenmontage ist der Preis einfach daneben. Und ob es 335 W Module sein müssen?Hast Du kein Hausdach?


MBIKER_SURFER hat geschrieben:Beim Hausdach (ggf. plus Garage) könnte man über Solaredge nachdenken.


Hausdach ist natürlich vorhanden. Ist ind der Abbildung dargestellt mit Ausrichtung Westen. Ich würde dies jedoch gerne als spätere Ausbauoption betrachten. Hausdach erscheint mir für die Fläche ein zu hoher Aufwand mit Kabel-Verlegung (leider nicht vorgerüstet), Gerüst, etc. Die Belegung des Carports ist dagegen einfach, da auch eine Unterverteilung, Platz für WR, Zuleitung etc. alles vorhanden. Letztlich auch eine geringere Investition :roll:

Gedachtes Szenario wäre:
1. Ausstattung Carport mit 3 - 4 kWp und WR im Schuppen

2. Spätere Option Ausstattung Dach mit x kWP und WR im Keller
3. Spätere Option Speicher im Keller

Vielen Dank schon mal für euer Feedback!
Nice22
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2017, 22:35
Info: Interessent

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon MBIKER_SURFER » 04.11.2017, 17:10

Moin,

also wenn Du ein Hausdach hast, wäre das meine erste Wahl oder eben zusammen. 2 X anfangen kostet einiges mehr. Zumal Dein Angebotspreis einfach miserabel ist - bei Eigenleistung.
Stringkabel werden im Kabelkanal am Regenfallrohr o.ä. nach unten geführt.
Zielgröße 10 kWp anvisieren bei ca. 1200 €/kWp - ohne Eigenleistung bis zur IB der Anlage.

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42550
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon smoker59 » 04.11.2017, 18:37

Nice22 hat geschrieben:Ich würde dies jedoch gerne als spätere Ausbauoption betrachten. Hausdach erscheint mir für die Fläche ein zu hoher Aufwand mit Kabel-Verlegung (leider nicht vorgerüstet), Gerüst, etc.
Was ist daran "aufwändig", das ist für jeden Solateur tägliche Routine und der bekommt das ausserdem wesentlich günstiger und professioneller hin wie du in Eigenleistung :roll:
Dein derzeitiger Bausatz-Preis liegt schon weit über dem, was ein guter Solateur für 3-4 kWp schlüsselfertig verlangt.

Die Belegung des Carports ist dagegen einfach

...aber unverhältnissmäßig teurer :idea:

Gedachtes Szenario wäre:
1. Ausstattung Carport mit 3 - 4 kWp und WR im Schuppen
2. Spätere Option Ausstattung Dach mit x kWP und WR im Keller
3. Spätere Option Speicher im Keller

Tausche 1 gegen 2 oder noch besser, lege 1+2 zusammen :idea:
Du sparst den 2.ten Wechselrichter und wie Martin schon schreibt, 2 x anfangen kostet einiges mehr.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8389
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon Nice22 » 05.11.2017, 01:08

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Moin,

also wenn Du ein Hausdach hast, wäre das meine erste Wahl oder eben zusammen. 2 X anfangen kostet einiges mehr. Zumal Dein Angebotspreis einfach miserabel ist - bei Eigenleistung.
Stringkabel werden im Kabelkanal am Regenfallrohr o.ä. nach unten geführt.
Zielgröße 10 kWp anvisieren bei ca. 1200 €/kWp - ohne Eigenleistung bis zur IB der Anlage.

Gruß
MBiker_Surfer


Sooo, ich habe mir das West-Dach nochmal angeschaut...

Hier die Google Earth 3D Ansicht:

Bild

Die Dachfläche ist nicht sehr groß. Die Südfläche ist bereits mit 2 Solarthermie-Modulen belegt. Auf der Westseite ist eine Sat-Schüssel und eine Entlüftung untergebracht. Vielleicht gehen dort 8-9 Module drauf?

Bild

Gibt es eine Empfehlung zu einem Solarteur ggf. per PN? Würde mir dann gerne noch ein Angebot für beide Flächen geben lassen.
Nice22
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2017, 22:35
Info: Interessent

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon MBIKER_SURFER » 05.11.2017, 01:37

Moin,

Schüssel muss natürlich versetzt werden - 15 min max Arbeit. Macht jeder gute Solarteur gleich mit gegen geringen Obulus.
Na also - 18 Module - 2 X 9 am SB 5000 TL-21 oder SB 5.0 mit 5,4 kWp bei 300 W Modulen. Oder PVI 4200 outd.

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42550
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon taxpayer » 05.11.2017, 08:53

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Moin,

....ca. 1200 €/kWp

Gruß
MBiker_Surfer


Hallo,

ich lese jetzt schon einige Zeit im Forum mit. Leider habe ich zu einem Punkt die Antwort noch nicht gefunden, Sorry.

Der in den Angeboten angegeben Preis je kWp ist „all in“ und mit oder ohne MWSt.?

Sorry, für die Frage... und natürlich Danke.
taxpayer
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.10.2017, 19:16
Info: Interessent

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon Janne » 05.11.2017, 09:22

Kwp Preise hier immer netto angegeben, weil es eigentlich der Normalfall ist, das die Betreiber das als 'normales' Gewerbe mit Umsatzsteuererklärung und -ausgleich machen. Sprich, die Umsatzsteuer ist ein durchlaufender Posten, Du bekommst Die zurück und führst dann selbst welche ab, wenn die Einspeisevergütung kommt...


Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
10,81 Kwp---> 2*23 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 10.1 (eigener Anlagenteil)
http://www.tischlermeister-aachen.de/PV/
9,4 Kwp ------>2*20 Emmvee MS235 M60 an Kostal Piko 8.3 (mit errichteter Anlagenteil)
Ausrichtung 56° Dachneigung 15°
Benutzeravatar
Janne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1555
Registriert: 19.03.2010, 20:49
Wohnort: Aachen
PV-Anlage [kWp]: 10,81
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste