2217x | 9,3 kWp || 1.255€ | Winaico / SE

Bewertung und Austausch über erhaltene Angebote.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon Nice22 » 08.01.2018, 23:24

Hallo Zusammen,

und vorab super vielen Dank für die Hilfe. :danke: Ich habe über die Feiertage viiiiel nachgedacht. :juggle:

JensLu82 hat geschrieben:Hmm naja. Die Profis haben ihre empfehlung abgegeben. Die anlagengröße sollte immer direkt maximal groß sein, wegen günstigem kwp Preis UND um in den übergangsmonaten noch ein wenig für EV übrig zu haben. Wird bei wärmepumpe für ww und 5kwp schon recht knapp um sommer meiner Meinung nach. Außerdem finanziert sich die Anlage durch die einspeisung. Der ev verbessert nur die Bilanz ein wenig.
Meine Meinung: Wenn du für ca. 6kwp ein 1200€/kwp angebot + erdarbeiten hast, dann musst du das unterschreiben.
Dem werden hier auch alle vielschreiber zustimmen...



Wir haben uns entschieden und wollen jetzt gemäß einschlägiger Empfehlung die Anlage maximal ausbauen und auch die weiteren Empfehlungen ("WR nahe an HV, Speicher in Keller usw") erfüllen. Dazu haben wir eine Möglichkeit gefunden, die Anbindung des Carports und des Daches DC an den Keller einfacher zu gestalten. Unser Trick ist nun das Solarkabel vom Dach entlang eines Fallrohres außen direkt an eine neue Kernbohrung in den Keller zu führen. Wenn wir bereits ein Loch zum Keller für die Kernbohrung im Pflaster geöffnet haben, werde ich noch 10m durch das Pflaster zum Carport arbeiten. Damit bekommen wir die Solarleitungen und damit die DC-Seite in den Keller, wo auch der WR direkt neben der HV installiert werden kann. NYY 5 x 10mm² für ein Elektroauto (irgendwann mal) lege ich dann gleich mit in den Kanal. :D :idea:

Wir kommen also auf eines der ersten Angebote inkl. Montage und Belegung von Carport und Dach zurück, welches jetzt hochgeladen wurde. Jetzt wollen wir noch die 1.200€/kWp erreichen und fragen uns, welche Möglichkeiten uns noch bleiben und hoffen nun noch auf den entscheidenden Tipp! Ein Punkt den ich ggf. noch sehe ist die Belegung des Daches weiter auszureizen.

Hier die Dachbelegung des Daches lt. Angebot:
Bild

Am Giebel ist ein Schornstein, der bis zum Mittag einen Schatten auf die Module wirft. Von den Module aus gesehen liegt dieser N/O.
Bild

In meiner Darstellung bekomme ich noch drei weitere Module auf Dach - jedoch quer.... Geht das? Im Angebot ist eine Einlagige Montage berücksichtigt
Bild

Problem ist, dass es lt. Zeichnung knapp wird und ich nicht direkt Aufmaß nehmen kann. Sind die Solarteure auch flexibel, sollte sich beim Vorort Besuch herausstellen, dass noch mehr auf Dach gepackt werden kann .

Was geht noch? :roll:

PV-Starter1343x hat geschrieben:Ein paar kurzw Gedanken zum Schuppen & Keller.

...

Ein Akku müsste nach heutigem Stand der Technik ebenfalls recht nah an den Stromkasten & Wechselrichter. Wohl damit er schnell genug auf die Stromverbrauchswerte reagieren kann die am Kasten gemessen werden...


Wäre dann jetzt auch möglich :danke:
Nice22
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2017, 22:35
Info: Interessent

Re: 2217x | 3kWp || 1.733€ | LG

Beitragvon MBIKER_SURFER » 08.01.2018, 23:46

Nice22 hat geschrieben:Problem ist, dass es lt. Zeichnung knapp wird und ich nicht direkt Aufmaß nehmen kann. Sind die Solarteure auch flexibel, sollte sich beim Vorort Besuch herausstellen, dass noch mehr auf Dach gepackt werden kann .


Einfach bei der Planung drauf hinweisen. Bei Anbietern mit großem Volumina ist das kein Problem :D

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42716
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 2217x | 6,5kWp || 1.319€ | Q.Cells

Beitragvon JensLu82 » 09.01.2018, 00:26

Hi,
nur um mal Ideen zu produzieren, wie mehr aufs Dach geht... 48 Zeller verwendet man dann gern, wenns preislich ok ist und der Platz besser genutzt werden soll.
Vorschlag-48Zeller.png
Ist nicht ganz genau gezeichnet, könnte aber so passen. Kannst die Reihen ja evtl versetzen...
Es gibt auch 48er mit 240W von Aleo Solar. Wenn du davon schon 21 (die beiden oberen Quer) auf die eine Dachseite bekommst hättest du auf dem Hauptdach schon ca. 5kWp. Und die Schattentoleranz wäre besser, da der String länger ist.
Grüße
Jens
JensLu82
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 254
Registriert: 07.02.2017, 23:47
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: 2217x | 6,5kWp || 1.319€ | Q.Cells

Beitragvon Nice22 » 09.01.2018, 18:24

JensLu82 hat geschrieben:Hi,
nur um mal Ideen zu produzieren, wie mehr aufs Dach geht... 48 Zeller verwendet man dann gern, wenns preislich ok ist und der Platz besser genutzt werden soll.
Vorschlag-48Zeller.png
Ist nicht ganz genau gezeichnet, könnte aber so passen. Kannst die Reihen ja evtl versetzen...
Es gibt auch 48er mit 240W von Aleo Solar. Wenn du davon schon 21 (die beiden oberen Quer) auf die eine Dachseite bekommst hättest du auf dem Hauptdach schon ca. 5kWp. Und die Schattentoleranz wäre besser, da der String länger ist.


Werde ich mir heute Abend mal anschauen... Befürchte allerdings der favorisierte Solarteur führt kein Aleo... :roll:
Nice22
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2017, 22:35
Info: Interessent

Ein neues Angebot wurde eingestellt.

Beitragvon Photovoltaikforum » 11.01.2018, 12:12

Nice22 hat ein neues Angebot eingestellt.
Klicken Sie hier um sich das Angebot mit der Nummer: 25720 anzusehen.

Mit sonnigen Grüßen.
Photovoltaikforum Online Team
PV-Forum Magazin
Photovoltaikforum
Support
 
Beiträge: 4967
Registriert: 08.10.2010, 23:33
Info: Interessent

Re: 2217x | 8,45 kWp || 1.257€ | Q.Cells

Beitragvon JensLu82 » 11.01.2018, 14:21

Wenn der falsch angegebene Betrag für ca. 1260€/kWp steht, dann ist das ein vernünftiger Preis bei so Leistungsfähigen Modulen, vor allem, wenn 2 Dächer bestückt werden und eins mit Aufständerung gemacht wird. Mich würde die Modulaufteilung auf dem Hauptdach aber mal interessieren.
Die Stringaufteilung muss von den Profis noch mal überprüft werden, aber meiner Meinung nach scheint das soweit O.K. zu sein. Ist zwar nicht absolutes Optimum, lässt sich aber bei dir nicht anders machen. Es wird schon seine Erträge bringen.
Grüße
Jens
JensLu82
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 254
Registriert: 07.02.2017, 23:47
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: 2217x | 8,45 kWp || 1.257€ | Q.Cells

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.01.2018, 14:53

Moin,

kannst mal den Belegungsplan für 28 Module einstellen?

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42716
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 2217x | 8,45 kWp || 1.257€ | Q.Cells

Beitragvon Nice22 » 11.01.2018, 20:42

JensLu82 hat geschrieben:Wenn der falsch angegebene Betrag für ca. 1260€/kWp steht, dann ist das ein vernünftiger Preis bei so Leistungsfähigen Modulen, vor allem, wenn 2 Dächer bestückt werden und eins mit Aufständerung gemacht wird.


Ja, ich habe es leider immer noch nicht verstanden die Angebote innerhalb der 1h korrigieren zu können :roll: Der Angebotspreis beträgt rund 1.260€/kWp.

JensLu82 hat geschrieben:Die Stringaufteilung muss von den Profis noch mal überprüft werden, aber meiner Meinung nach scheint das soweit O.K. zu sein.


Kann mir da jemand helfen?

JensLu82 hat geschrieben:Ist zwar nicht absolutes Optimum, lässt sich aber bei dir nicht anders machen. Es wird schon seine Erträge bringen.

[/quote]

Danke für das Feedback. Das stützt die Entscheidung.

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Moin,
kannst mal den Belegungsplan für 28 Module einstellen?


Hier ist der Belegungsplan für die quer gelegten Module auf dem Hausdach. Es sind allerdings 12 + 14 Module...

Bild

Die Anlage ist mit dem 6kWp WR auf 70% hart eingestellt. Das macht sicherlich bei den 2 unterschiedlich ausgerichteten Dachflächen auch den meisten Sinn oder? Wird es hier zu einer Abregelung kommen? - Habe dies im Angebot bzw. in der Simulation noch nicht deuten können? Eine Frage treibt mich noch: Als einigermaßen Technik begeisterer - ist SolarEdge noch eine Option? ggf. würde ich diese sonst nochmal anfragen...

Wir würden sonst wahrscheinlich diesem Angebot zustimmen. Ein Anegbot ist noch mit angefragter Vollbelegung im Zulauf, welches wir noch abwarten wollen.

Danke!
Nice22
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2017, 22:35
Info: Interessent

Re: 2217x | 8,45 kWp || 1.257€ | Q.Cells

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.01.2018, 23:28

Moin,

also hier sollte dann schon ein S0 Zähler und Fronius 7.0 nit 70% weich installiert werden. 14 + 12 ist natürlich bescheiden - aber es läuft.

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42716
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: 2217x | 8,45 kWp || 1.257€ | Q.Cells

Beitragvon Nice22 » 12.01.2018, 00:26

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Moin,

also hier sollte dann schon ein S0 Zähler und Fronius 7.0 nit 70% weich installiert werden. 14 + 12 ist natürlich bescheiden - aber es läuft.

Gruß
MBiker_Surfer


Mal nachgeschaut und mit meinem Laienverstandnis gepruft: Man liegt mit 12 bzw. 14 Module bei 400 bis 470 V Stringspannung in einem Bereich von 150 bis 800V (Start Einspeisung 200V) WR Bandbreite. Das heisst es können einige ByPasse aktiviert werden, bevor der WR den Dienst einstellt? Frage deshalb, da eine hohe Zypresse schon seinen Schatten über die Module auf dem Carport wandern lässt (siehe oben verlinktes Video in den Angeboten). Ist dies arg kritisch, dass ggf. Doch auch SolarEdge was wäre?
Habe gerade noch geschaut und muss korrigieren. Es ist doch 70% weich im letzten Angebot geregelt. Allerdings halt mit dem Symo 6.0. Bei dem 7.0 macht der Preis wohl nochmal einen Sprung. Aber wenn es besser ist... :juggle:
Nice22
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.11.2017, 22:35
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu Angebote



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste