Wohin mit überschüssigen, gespeicherten Strom

Rund um die Planung einer Solaranlage.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Wohin mit überschüssigen, gespeicherten Strom

Beitragvon Burntime » 14.06.2018, 15:33

Hallo,
ich habe eine Frage zur Bemessung des PV-Speichers.
Nehmen wir an, mein Speichermanagement macht den Speicher tagsüber voll.
Was mache ich mit übrigen Strom?
Kann/darf der dann aus dem Speicher heraus in Netz eingespeist/verkauft werden? Oder muss ich mit den Strom selbst verbrauchen?
Burntime
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12
Registriert: 16.04.2018, 21:18
Info: Interessent

Re: Wohin mit überschüssigen, gespeicherten Strom

Beitragvon NoOne » 14.06.2018, 15:35

Soll das eine Inselanlage sein oder eigentlich eher nur zur Einspeisung?
The futher a society drifts from the truth, the more it will hate those that speak it...
Benutzeravatar
NoOne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1177
Registriert: 18.02.2013, 23:27
PV-Anlage [kWp]: 3,48
Speicher [kWh]: 11,16
Info: Betreiber

Re: Wohin mit überschüssigen, gespeicherten Strom

Beitragvon alterego » 14.06.2018, 16:38

Einfach am nächsten Tag weniger einspeichern und fertig. Sollte Speicher und Anlage nicht völlig falsch ausgelegt sein, sollte das kein Problem sein, auch nicht bei Förderung und 50%-Begrenzung (außer natürlich die Steuerung ist zu doof und der Speicher ist schon voll wenn die Anlage vormittags an die 50% rankommt).
Burntime hat geschrieben:Kann/darf der dann aus dem Speicher heraus in Netz eingespeist/verkauft werden?

Dürfen tust du schon (wenn es eine ganz normale EEG-Anlage ist und du den Speicher nur mit EE geladen hast) und du bekommst die selbe Vergütung als hättest du direkt eingespeist, das steht ausdrücklich im EEG. Aber wirtschaftlich macht das durch die Verluste und die zusätzlichen (Teil-)Zyklen beim Speicher keinen Sinn.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8250
Registriert: 14.02.2014, 09:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: Wohin mit überschüssigen, gespeicherten Strom

Beitragvon ndorphin » 14.06.2018, 18:31

Speichern kosten ca. 15 cent/kwh inkl der ganzen Wandlungsverluste, kriegen tust du 12 fürs Einspeisen. Merkst du was?
ndorphin
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 522
Registriert: 21.08.2014, 12:41
Info: Interessent


Zurück zu Allgemeine Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste