PV Anlage Speicher JA/NEIN?

Rund um die Planung einer Solaranlage.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

PV Anlage Speicher JA/NEIN?

Beitragvon Blackpanther » 11.07.2018, 09:28

Hallo Leute,

ich habe einen Verbrauch von ca 70000 kWh und eine PV Anlage mit einer Leistung von ca 50 KW.
Der Netzbezug beträgt 40000 kWh und die Netzeinspeisung ca 20000 kWh (auf Grund der Tagesspitzenlast von ca 30 kw)

Welche Speichergröße würdet ihr empfehlen oder lohnt sich hierbei überhaupt ein Speicher ? Die üblichen Berechnungsprogramme können solche Größen nicht berechnen.
Wenn ja welche Firma würdet ihr empfehlen ?

LG, :danke:
Blackpanther
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2013, 02:48
Info: Betreiber

Re: PV Anlage Speicher JA/NEIN?

Beitragvon -Nordlicht- » 11.07.2018, 20:02

Rechne doch mal:
20000 kWh könntest Du maximal einspeichern. Es wird zwar deutlich weniger werden, aber nehmen wir mal diesen maximalen Fall. Optimistisch gerechnet wären das dann 16000 kWh aus dem Speicher.
Bezugspreis und Einspeisevergütung kennst nur Du. Bezugspreis*16000kWh - Einspeisevergütung*20000 kWh wäre die maximal mögliche Ersparnis vor Steuern und EEG. Damit musst Du eine Anlage finanzieren, die ca 30kw ein- und ausspeichern kann und eine Kapazität von ??kWh hat. Wenn Du das für möglich hältst, kannst Du konkreter rechnen und fragen.
26 Aleo S25 240 Wp
Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
GroßMeisterLusche
L:24 D:4 T:2
Wir neigen dazu, die kurzfristigen Auswirkungen einer Technologie zu überschätzen und die langfristigen Auswirkungen zu unterschätzen (Amaras Gesetz)
-Nordlicht-
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 558
Registriert: 28.01.2017, 22:31
Wohnort: bei Rostock
PV-Anlage [kWp]: 6,24
Info: Betreiber

Re: PV Anlage Speicher JA/NEIN?

Beitragvon Carstene » 11.07.2018, 21:09

Hossa..... das nenne ich mal einen Verbrauch

Hast du ein stillgelegtes Atomkraftwerk im Garten stehen oder womit machst du das?

Wie verteilt sich dein Verbrauch im Tagesgang?

Nen Speicher in der Grössenordung würde ich gerne mal in Natura sehen?

Selbst die Speicherbank eines Krankenhauses könnte da an seine Grenzen geraten.

Wenn es nur um Notstrom geht kannst ja mal über nen BHKW nachdenken.... Da hast dann im Winter ggf noch ausreichend Wärme zur Hand
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1277
Registriert: 16.01.2014, 14:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: PV Anlage Speicher JA/NEIN?

Beitragvon passra » 11.07.2018, 21:30

Die hier

http://feilmeier.info/energiewende-zum-nachmachen/

haben so eine Größenordnung gemeinsam mit denen

https://www.fenecon.de/

realisiert.
8,855 kWp: 7,98 (05/15) + 0,875 (08/18): Aleo S19 28x285Wp + 2x290Wp/1x295Wp an Fronius Symo 7.0.3-M; Dachneigung 50°; Ausrichtung -22° SSO
meine-anlage--f24/8000er-in-niederbayern-10m2-wasser-t107915.html
passra
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1400
Registriert: 16.03.2015, 08:55
Wohnort: Landshut
PV-Anlage [kWp]: 8,55
Info: Betreiber

Re: PV Anlage Speicher JA/NEIN?

Beitragvon buergersolar » 11.07.2018, 21:37

So einer hier dürfte dann aber doch zu groß sein...
https://www.sma.de/produkte/batterie-we ... 50-ev.html
30€ für dich, 30€ für mich, 30€ für den BUND

Private PV-Anlage (ca. 04/2019):
in Planung, mit Batteriespeicher (KfW40plus-Haus)
Bürgersolaranlage (seit 04/2009):
25,2 kWp | 144 x Sharp NT175E1, 3 x SMA SMC8000TL, 1 x SMA WebBox mit GSM-Modem | SunnyPortal
Benutzeravatar
buergersolar
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5418
Registriert: 18.03.2009, 18:36
PV-Anlage [kWp]: 25,2
Info: Betreiber

Re: PV Anlage Speicher JA/NEIN?

Beitragvon Blackpanther » 12.07.2018, 09:12

Danke für die Anregungen :-)
Meine Frage kam auch auf weil ich die Berechnungen angestellt habe ABER bei einer Speicherauslegung von ca 17kw immernoch sehr viel einspeise (laut PV SOL) wieso ist das so ? LG
Blackpanther
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 48
Registriert: 30.10.2013, 02:48
Info: Betreiber


Zurück zu Allgemeine Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste