kann ich eine Wärmepumpe direkt an eine PV hängen ohne Netz

Rund um die Planung einer Solaranlage.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

kann ich eine Wärmepumpe direkt an eine PV hängen ohne Netz

Beitragvon next step energy » 18.09.2018, 09:19

Hallo,

ich bekomme momentan keine weitere PV mehr an das Netz angeschlossen. Habe aber noch 25 kWp an verbauter PV-Anlage "übrig". Kann ich eine separate Wärmepumpe direkt an die PV anschließen und als off-grid laufen lassen? Kann ich das selbe mit Heizstäben machen? Wie sieht dann die Lösung aus? Ich habe 3 x 9kW Heizstäbe und 20.000 L Puffer zur Verfügung. Aber ich möchte auch eine Luft-Wasserwärmepumpe als off-grid anbinden.

Danke für eure Hinweise.
Gruß, Andreas
next step energy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.12.2016, 16:59
PV-Anlage [kWp]: 30
Speicher [kWh]: 60
Info: Betreiber

Re: kann ich eine Wärmepumpe direkt an eine PV hängen ohne N

Beitragvon Bastel » 18.09.2018, 09:24

Du kannst eine Inselanlage aufbauen, müsste wegen der Wärmepumpe vermutlich dreiphasig sein. Zum Beispiel mit dreimal SMA Sunny Island oder dreimal Victron Multiplus/Quattro. Dazu einen ausreichend dimensionierten Batteriespeicher, und an dieses Inselnetz kann die Wärmepumpe angeschlossen werden oder eben auch Heizstäbe. Fehlt noch eine schlaue Regelung, um die Verbraucher intelligent zu steuern, damit sie nicht einfach nur immer den Akku leersaugen.

Alternativ wäre es möglich, mit der richtigen Ansteuertechnik einen DC-Heizstab unmittelbar mit PV zu betreiben, ganz ohne Speicher oder Wechselrichter. Die Tücken stecken hier in der exakten Abstimmung der Komponenten und in der ungleich schwierigeren Sicherheitsabschaltung des Heizstabs, weil DC-Ströme geschaltet werden müssen.
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1804
Registriert: 25.02.2012, 14:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber

Re: kann ich eine Wärmepumpe direkt an eine PV hängen ohne N

Beitragvon jodl » 18.09.2018, 10:01

nun das kommt mir alles reichlich überkandidelt vor.
warum denn "offgrid" ?
der ganze Inselunsinn kostet doch nur noch mehr Geld und bringt nichts.
am einfachsten stelle ich mir vor wäre doch diese netzparallel zu betreiben und mit einer Nulleinspeisungs-Regelung zu versehen.
dann kann aller mögliche Netz- Unsinn wie Heizstäbe etc. dahinter angeschlossen werden
was man natürlich im Sommer mit einem 20.000 Liter Pufferspeicher voll heißem Wasser anfangen will sollte man sich evtl. auch überlegen

über den Sinn des Ganzen muß man wohl nicht nachdenken
evtl. wäre es eine Überlegung diese Anlage die nicht angeschlossen werden darf, zu verkaufen?
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9691
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: kann ich eine Wärmepumpe direkt an eine PV hängen ohne N

Beitragvon next step energy » 04.10.2018, 10:49

Hallo Bastel,
danke für deine Antwort. Kannst du mir einen Tipp geben, welche Steuerung ich nehmen könnte. Ich habe mehrere PV-Anlagen, eine große Batterie, und verschiedene zuschaltbare Verbraucher (Heizstäbe, Wärmepumpen, Batterie, E-Auto)
Vielen Dank, Andreas
next step energy
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 12
Registriert: 13.12.2016, 16:59
PV-Anlage [kWp]: 30
Speicher [kWh]: 60
Info: Betreiber

Re: kann ich eine Wärmepumpe direkt an eine PV hängen ohne N

Beitragvon Bastel » 04.10.2018, 11:16

Was genau ist denn schon als Inselnetz vorhanden? Welche Insel-Wechselrichter-Leistung, einphasig oder dreiphasig?
780 Wp Inselanlage
Akku 24V/500Ah, Laderegler Victron MPPT 150, Wechselrichter Victron Multiplus

Einfaches und nachhaltiges Leben: http://www.smarticular.net/ Die Natur ist essbar: http://www.kostbarenatur.net/
Bastel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1804
Registriert: 25.02.2012, 14:11
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 7,8
Info: Betreiber


Zurück zu Allgemeine Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast