„Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Rund um die Planung einer Solaranlage.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon seppelpeter » 16.09.2018, 21:10

Gelabert haben wir jetzt ja lange genug ... wie wäre es mal mit Angebote, dann sehen wir weiter :?: :!: :!:
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13905
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon ChristianM82 » 16.09.2018, 21:13

wie schon gesagt, vor Ort Termin am Dienstag
ChristianM82
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.09.2018, 21:33
Info: Interessent

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon ChristianM82 » 27.09.2018, 20:03

Inzwische habe ich das erste Angebot bekommen, bzw. das zweite. Das erste Angebot war noch mit Batterie, Tigo und 300er Modulen, dies war mir aber zu teuer. Hier also das erste Angebot welches ich in betracht ziehe:

22,425 kWp
69x AUO SunBravo PM060MW4, 325W (36 WNW und 33 OSO)
SMA STP 20000TL-30 mit Display
SMA Energy Meter EMETER-20
1073€ Netto / kWp

Der SAM Tripower ist jetzt nicht mein Wunschwechselrichter, in der Vergangenheit hatte SAM ja anscheinend größere Probleme und nur eine Garantie von 5 Jahren.
Ich warte noch auf 3 weitere Angebote welche hoffentlich bald eintreffen.
ChristianM82
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.09.2018, 21:33
Info: Interessent

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon smoker59 » 27.09.2018, 20:30

ChristianM82 hat geschrieben:
22,425 kWp
69x AUO SunBravo PM060MW4, 325W (36 WNW und 33 OSO)
SMA STP 20000TL-30 mit Display
SMA Energy Meter EMETER-20
1073€ Netto / kWp

Da passt doch was nicht, 2x18 auf WNW geht klar aber wie sollen die 33 Module auf ONO den am. STP verstringt werden :?:
In einem String geht's nicht und bei 2 Strings bleibt eins übrig...
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8776
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon Weidemann » 27.09.2018, 20:40

3x18 und 1x15 :mrgreen:

aber im Ernst: Der WR ist viel zu groß, und die Module sind doch teure Hochleistungsmodule? Da würd ich lieber auf möglichst günstige Standardmodule mit 270-300Wp gehen, um den Preis/kWp weiter zu drücken.
sonnige Grüße,
-Weidemann-
Weidemann
Moderator
 
Beiträge: 8220
Registriert: 09.08.2009, 12:01
Wohnort: Bayern
PV-Anlage [kWp]: 14
Info: Betreiber

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon smoker59 » 27.09.2018, 20:49

Weidemann hat geschrieben:3x18 und 1x15 :mrgreen:

Du hast hoffentlich nur den 'Ironie - Smiley vergessen.....
Das wäre ja das allerletzte.....
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8776
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon Weidemann » 27.09.2018, 21:02

Ich habs zwar zunächst ironisch gemeint ;-) aber das "allerletzte" wär das überhaupt nicht, wie an anderer Stelle schon geschrieben!

Im Gegenteil: Bei starkem und "unplanbarem" Schatten auf der Ostseite kann je nach Situation mehr Ertrag rauskommen bei Verschaltung auf verschiedene Tracker überkreuz mit den West-Strings, als bei paralleler Verschaltung auf den gleichen Tracker.
Wenn der Schatten dagegen halbwegs ähnlich auftritt in den helleren Monaten, und wenn noch für längere Zeit genug unverschattete Module in beiden Strings übrig bleiben, können zwei parallele Strings auf dem gleichen Tracker von Vorteil sein.

Für den spezifischen Ertrag wäre ein langer String mit 22-23 Modulen am besten, das wäre bei der hier anzustrebenden schwarzen Null meine Wahl.
Der absolute Ertrag dürfte mit 33 Modulen höher liegen, fragt sich nur um wieviel...
sonnige Grüße,
-Weidemann-
Weidemann
Moderator
 
Beiträge: 8220
Registriert: 09.08.2009, 12:01
Wohnort: Bayern
PV-Anlage [kWp]: 14
Info: Betreiber

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon ChristianM82 » 27.09.2018, 21:05

Zuerst wurden AUO SunVivo PM060MW2 (300Wp) angeboten und auf meinen Wunsch auf 325er geändert. Mir geht es nicht um Rendite oder eine schnelle amortisierung, sonder um langfristig (10-20 Jahre) möglichst viel Energie zu erzeugen und verbrauchen zu können. Mir gefällt der Gedanke, wenn in 10-15 Jahren eine größere Anzahl Elektroautos auf den Firmenparkplätzen steht, daß mein Strom einen Beitrag leistet diese mit sauberer Energie zu versorgen.

Die Belegung mit 36 + 33 war meine Idee, da dies gut aufs Dach passt. Hatte aber den Solarteuren gesagt das dies nur umgesetzt werden soll wenn es Sinnvoll ist. Werde diese aber noch mal zu dem Thema befragen, also danke für den Hinweis.
ChristianM82
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.09.2018, 21:33
Info: Interessent

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon ChristianM82 » 27.09.2018, 21:09

Zum Thema Schatten:
Das sind fast alles Eschen, und einige sind schon krank (Stichwort: Eschensterben). Würde mich also nicht wundern wenn diese in den nächsten 5 Jahren leider verschwinden. Das einzig postive wäre das die Photovoltaik weniger verschattet wird.
ChristianM82
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.09.2018, 21:33
Info: Interessent

Re: „Bedingt geeignete“ Dachfläche noch ok?

Beitragvon smoker59 » 27.09.2018, 21:16

Weidemann hat geschrieben:Ich habs zwar zunächst ironisch gemeint ;-) aber das "allerletzte" wär das überhaupt nicht, wie an anderer Stelle schon geschrieben!
.

"An anderer Stelle" gab's wenigstens noch eine brauchbare Ertragsprognose, hier gibt's sowas nicht.
Es bleibt dabei, ich würde hier nicht bauen und wenn doch (weil das viele Geld ständig im Wege rumliegt und einfach nur weg muss....) dann auf keinen Fall mit einer solch abenteuerlichen Verstringung....
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8776
Registriert: 22.03.2011, 14:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Anlagenplanung



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste