OPZS Zustand ?

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: OPZS Zustand ?

Beitragvon stromdachs » 28.06.2018, 17:19

stromsparer99 hat geschrieben:Ich denke das mit dem Wasser bezog sich auf den Stapler.

Auch möglich, dann habe ich das wohl falsch zusammengesetzt...-.
Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2655
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: OPZS Zustand ?

Beitragvon Neonlight » 29.06.2018, 18:35

e-zepp hat geschrieben:Lade einfach mal einige Tage ohne Verbrauch weiter dann siehst Du ja ob und wie hoch die SD noch steigt.


steigt nicht weiter an.
nach 5 Stündiger Entladung mit 16-17 A hab ich dannach noch eine Leerlaufspannung von 12,45V. Unter Last geht die nicht unter 12V

e-zepp hat geschrieben:Naja, wenn Du Dir die Kosten einer Spitzgussform für so ein Zellgefäß vorstellst weißt Du warum die das machen :wink:
Und nein, ein Konstruktionsfehler ist das nicht, an einer gut gepflegten negativen Platte "flockt" nix aus und fällt auch nur
sehr sehr wenig zu Boden. Du hast lediglich einen größeren Elektrolytvorrat - ähnlich wie bei Einzelzellen.
lg,
e-zepp


gut, das klingt logisch.
Grüße, der Ronny
Neonlight
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 209
Registriert: 18.02.2014, 21:16
Wohnort: Südlich Weimar
PV-Anlage [kWp]: 4,34
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Akkus und Ladetechnik



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast