Neue Batterie für meine kleine Inselanlage

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Neue Batterie für meine kleine Inselanlage

Beitragvon Natriumcarbonat » 07.05.2018, 11:21

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Batterie für meine bestehende Inselanlage. Bisher hatte ich eine AGM Batterie von Effekta im Einsatz mit der Kapazität von 200 Ah. Diese ist jedoch schon in die Jahre gekommen. Leider habe ich auch damals ganz zu Anfang aus Unerfahrenheit einige Fehler gemacht, die die Lebensdauer höchstwahrscheinlich verkürzt haben.

Zu meiner Anlage:
Baujahr: 2011/12
Solarmodule: 4x 90 Watt (monokristallin) von der Firma prevent-germany, max. 20 Ah Ladestrom
Laderegler: Soltronic MPPT 7520
Batterie: Effekta BTL 12-200
Wechselrichter: Studer Innotec AJ 1000-12
Verbraucher: kleinere Gerätschaften (Beleuchtung, AccessPoint, Netzwerk-Switch), max. ca. 7 A

Über den Wechselrichter laufen bei guter Sonnenausbeute Radio, Fernseher, div. Ladegeräte oder PC drüber. Ich betreibe die Inselanlage im Hause für Beleuchtungszwecke, um ständige Verbraucher abzudecken (Router, AccessPoint, Netzwerkswitch, „Ladegeschichten“) oder auch um mal im Notfall „größere“ Geräte wie Fernseher oder PC betreiben zu können.

Fehler waren in der Vergangenheit waren eine zu starke Belastung der Batterie bei nicht ausreichender Kapazität. Mittlerweile habe ich eine Schutzschaltung eingebaut. Bei leerer Batterie wird nun umgeschaltet auf das öffentliche Stromnetz. Sobald der Laderegler die Batterie wieder auflädt und wieder zuschaltet, setzt eine Zuschaltverzögerung ein (ca. 12 h) bevor die Last tatsächlich auf die Batterie geschaltet wird.

Nun suche ich eine neue Batterie, welche meine Verbraucher über einen Zeitraum von 1 bis 2 Tage gut versorgen kann.

Frage an euch: Habt ihr eine Empfehlung für mich?

Viele Grüße
Natriumcarbonat
Natriumcarbonat
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2018, 11:16
Info: Interessent

Re: Neue Batterie für meine kleine Inselanlage

Beitragvon stromdachs » 08.05.2018, 19:42

Natriumcarbonat hat geschrieben:Nun suche ich eine neue Batterie, welche meine Verbraucher über einen Zeitraum von 1 bis 2 Tage gut versorgen kann.

Frage an euch: Habt ihr eine Empfehlung für mich?

Ich empfehle eine Flüssigsäurebatterie Typ PzS, 2V Einzelzelle z.B. vom Werbat. Auch eine Gebrauchte kann noch über viele Jahre gute Dienste leisten, da würde ich aber auf ca.300Ah reflektieren, weil denen schon paar Ah fehlen.
Eigentlich bist du mit deiner Agm ganz gut gefahren, 6...7 Jahre ist nicht schlecht, auch bes. wenn sie manchmal gequält wurde!
Gruß Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2563
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber


Zurück zu Akkus und Ladetechnik



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste