Interesse an Model S Batterie Modulen?

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon Sonnenfan » 17.06.2017, 00:22

Hallo
Ich benötige einige Tesla Module, aber nicht alle aus dem packet.
Gibt es hier eine Nachfrage nach Tesla Model s Modulen für Stromspeicher oder elektroumbauten an Autos?

Es könnte bei mir eine 2016 er battery werden mit Max 10.000km, das entscheidet sich am we.
Preis wäre etwas unterhalb der eBay Preise von 1100-1200€.
Muß aber erst einmal das Wochenende abwarten, wollte nur schon einmal anfragen ob überhaubt Interesse besteht.

Nicht das ich 7 ungenutzte Module im Keller stehen habe ;-)
Grüße Sonnenfan
Sonnenfan
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.03.2007, 16:28
Wohnort: 58***
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon flosky » 17.06.2017, 02:20

ein modul 5,3kWh?
wo waere denn der standort?
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1297
Registriert: 12.07.2012, 14:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 6,5
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon photoenchen4me » 17.06.2017, 06:00

Was fängt man mit 21V (Ladeendspannung !) pro Modul an?

https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... 34/page-35
LiFePO ist anders.
photoenchen4me
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 13.07.2013, 17:04
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon Tommmi » 17.06.2017, 06:10

photoenchen4me hat geschrieben:Was fängt man mit 21V (Ladeendspannung !) pro Modul an?

https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... 34/page-35


Die Ladeendspannung ist 25,2 Volt
KWK Ecopower1.0 1kwp, 3x SMA2100TL 6kwp, Insel Outback Flexmax80 2,4kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 972
Registriert: 25.09.2011, 19:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 5,7
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon photoenchen4me » 17.06.2017, 06:15

Laut dem verlinkten posting (#685) sinds 5 Zellen in Serie 5x4V2 = 21V Ladeendspannung / Modul.
Konfiguration - wenn ich mich nicht vertan hab - 88p5s, Einzelzelle hat 1.000mAh (???)

Handelt es sich hier um andere Module?
Zuletzt geändert von photoenchen4me am 17.06.2017, 06:39, insgesamt 2-mal geändert.
LiFePO ist anders.
photoenchen4me
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 13.07.2013, 17:04
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon Tommmi » 17.06.2017, 06:22

Ich hab so was schon hier gehabt, es sind 74P Akkus in 6S also 444 Zellen.
KWK Ecopower1.0 1kwp, 3x SMA2100TL 6kwp, Insel Outback Flexmax80 2,4kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 972
Registriert: 25.09.2011, 19:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 5,7
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon photoenchen4me » 17.06.2017, 06:31

Gibts also unterschiedliche Module (88p5s versus 74p6s) oder sind die Informationen aus dem verlinkten Posting falsch?
Falls unterschiedliche Module - um welche handelt es sich beim TO?
LiFePO ist anders.
photoenchen4me
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 13.07.2013, 17:04
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon Tommmi » 17.06.2017, 06:48

Vom Preis mal abgesehen kannst dir da mal die Beschreibung ansehen, bestätigt meine Meinung.
http://www.ebay.de/itm/4-Tesla-Model-S- ... Sw~bFWPoc5
KWK Ecopower1.0 1kwp, 3x SMA2100TL 6kwp, Insel Outback Flexmax80 2,4kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 972
Registriert: 25.09.2011, 19:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 5,7
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon Sonnenfan » 17.06.2017, 07:23

Moin
Wenn ich sie den bekommen dann sind es 6s 74p also 444 Zellen.

Mit zwei Modulen kann man schon einen batteriespeicher aufbauen.
Der laderegler sollte dazu halt passen.
Das hat einer aus Dänemark auch so mal getestet und verkauft.

In Holland und Uk gibt es schon Umbauten wo Tesla Module umgebaut werden mit 50v pro Modul.
Das sollte man aber besser den Fachleute über lassen und lohnt nur bei Fahrzeug Umbauten.

Man bekommt zwar nicht alles aus der battery, ist aber immer noch günstiger als andere battery Produkte.

Der zweite Einsatzzweck wären verbrenner Elektro Umbauten.
Dafür möchte ich meine verwenden.

Die Tesla Modulen sind von der Größe und dem Gewicht zu dem was sie an Kapazität haben klasse.
Das BMS sollte passen und man kann immer noch die Wasserkühlung aktivieren.

Mir ging es hier erst einmal darum um zu fragen ob ich überhaubt meine überzähligen Module los werden kann.
Es baut ja nicht jeder verbrenner um.

Ich möchte ungern auf Module sitzen bleiben, auf eBay werden Sie zumindestens erfolgreich und teuer verkauft (teilweise).

"Wenn" ich sie denn bekomme dann mache ich einen Verkaufs Thread auf.
Standort wäre Postleitzahl Gebiet 58...

Grüße Sonnenfan
Sonnenfan
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.03.2007, 16:28
Wohnort: 58***
Info: Betreiber

Re: Interesse an Model S Batterie Modulen?

Beitragvon photoenchen4me » 17.06.2017, 07:44

@ Tommi und Sonnenfan
:danke:

https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... 934/page-2
#22 spricht der dortige TO ebenfalls von einer 6s Konfiguration - mein weiter oben verlinktes posting ist also voll daneben. Sorry.

Nutzbare Kapa pro Gebraucht-Modul würd ich mal mit max 4kWh ansetzen.
https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... ost-969995
#550
Wie sehen das andere?
LiFePO ist anders.
photoenchen4me
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2314
Registriert: 13.07.2013, 17:04
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Akkus und Ladetechnik



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste