Batteriefabrik SK in Ungarn

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Batteriefabrik SK in Ungarn

Beitragvon Henning_PV » 08.01.2018, 18:11

Für 777Mill$ wird SK von Feb2018 bis März 2020 eine 7.5GW Fabrik bauen
Rein rechnerisch bräuchte man 100 dieser Fabriken, damit die VW AG weltweit zu 100% auf E- Auts umstellen könnte basierend auf 75KWh/ Auto und 10 Millionen Autos pro Jahr
https://www.reuters.com/article/southko ... SL3N1NZ6JV
Benutzeravatar
Henning_PV
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1484
Registriert: 19.02.2012, 17:12
PV-Anlage [kWp]: 3
Info: Betreiber

Re: Batteriefabrik SK in Ungarn

Beitragvon PV-Berlin » 10.01.2018, 11:38

Super Nachricht, noch besser ist die Information, dass die KP die Südkoreaner sozusagen aussperrt . Den Standort kann kann ich nicht nachvollziehen, aber das muss ich ja auch nicht.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14286
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Batteriefabrik SK in Ungarn

Beitragvon Andi_ » 11.01.2018, 23:56

Reicht nur für ein Modell mit z.B. 75 kWh-Akku und 100 000 Einheiten.
Also eher nur ein Teil von vielen.
2050, pro Jahr:
- 8 Mio vermiedene vorzeitige Todesopfer,
- 1600 MRD $ vermiedene Umwelt- und Gesundheitskosten,
- 30 % mehr Lebensqualität
mit pflanzlicher Ernährung:
http://www.pnas.org/content/113/15/4146.full
Andi_
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 795
Registriert: 13.07.2011, 01:00
Info: Betreiber

Re: Batteriefabrik SK in Ungarn

Beitragvon Birk » 13.01.2018, 23:21

na ja eine macht den Anfang und die anderen 99 folgen dann,
Auf einem Schlag werden nicht alle Autos elektrisch sein.
Benutzeravatar
Birk
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: 06.09.2017, 23:57
Info: Interessent

Re: Batteriefabrik SK in Ungarn

Beitragvon herdoepfelbuur » 26.01.2018, 22:24

Hi Henning_PV,
eine gute Nachricht. Aber woher kommen die Zellen? Aus Ungarn oder Fernost?
1.65 kwp mit Shell und SMA 1993
9.86 kwp mit Inowatt und SMA 2005
herdoepfelbuur
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.01.2018, 20:24
PV-Anlage [kWp]: 10+1.6
Info: Betreiber

Re: Batteriefabrik SK in Ungarn

Beitragvon bimon » 27.01.2018, 00:29

Das ist eine Zellfabrik, wie bei LG, Samsung oder Panasonic(unter einem Dach in der Gigafactory).

Die kompletten Batterien bauen die Autohersteller eigentlich durch die Bank selbst daraus zusammen. Daimler als ein SK-Kunde, hat dafür ja seine Accumotive-Fabriken.
bimon
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2457
Registriert: 25.09.2009, 23:04
Info: Betreiber


Zurück zu Akkus und Ladetechnik



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste