Anoden Material auf Silizium Basis ab 2023

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Anoden Material auf Silizium Basis ab 2023

Beitragvon duncan02 » 18.04.2018, 08:34

3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO
an 25000TL-30 mit SHM 2.0
SBS 3.7 und BYD HV 7,7 kWh
PVGIS-Prognose 980 kWh/kWp
duncan02
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1087
Registriert: 03.02.2018, 17:13
PV-Anlage [kWp]: 12
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: Anoden Material auf Silizium Basis ab 2023

Beitragvon cephalotus » 27.04.2018, 14:59

Im Massenmarkt der 18650er Zellen ist ein Silizium Anteil in der Anode seit Jahren auf den Markt verfügbar, nämlich bei allen mir bekannten Zellen mit 3500mAh Kapazität, außerdem bei ein paar anderen Zellen, z.B. der Sony VTC6 oder der LG HE2.

Problematisch bei Silizium ist die erhebliche Volumenänderung der Anode bei der Einlagerung der Lithium Ionen, das wirkt sich aktuell noch negativ auf die Zyklenfestigkeit aus. Gewinn ist die höhere Energiedichte.

Kann aber sein, dass sich Automobilhersteller sagen, dass im ePKW mt 400km Reichweite 500 Vollzyklen auch genügen (200.000km Lebensdauer)

Auch der Ansatz bei der Kathode hin zur Cobalt ärmeren NMC 811 Typ geht in diese Richtung. Cobalt und Kosten sparen, dafür weniger Zyklen in Kauf nehmen.

MfG
24x Sanyo 205 HIP = 4,92kWp
Benutzeravatar
cephalotus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3968
Registriert: 06.04.2006, 23:07
PV-Anlage [kWp]: 4,92
Info: Betreiber


Zurück zu Akkus und Ladetechnik



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste