12v lifepo Akkus in 48v speicher (BMS)?

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: 12v lifepo Akkus in 48v speicher (BMS)?

Beitragvon relativ » 11.09.2016, 16:40

Und was gefällt dir an dem bereits verlinkten 4x12v balancer nicht?
http://www.ebay.de/itm/281807834143?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah
Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp
relativ
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5230
Registriert: 27.05.2014, 11:43
PV-Anlage [kWp]: 5,5
Info: Betreiber

Re: 12v lifepo Akkus in 48v speicher (BMS)?

Beitragvon Tommmi » 11.09.2016, 16:47

Es braucht kein Bms, die Blocks haben schon single Protektion.
Passende Ladeendsspannung und gut
KWK Ecopower1.0 1kwp, 3x SMA2100TL 6,6kwp, Insel Outback Flexmax80 3kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1289
Registriert: 25.09.2011, 20:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24kwh
Info: Betreiber

Re: 12v lifepo Akkus in 48v speicher (BMS)?

Beitragvon Sonnenfan » 11.09.2016, 19:39

Hallo
@relativ bin Laie aber das BMS ist für 60ah Akkus und in meinem Fall wären es 138ah?
Weiß nicht ob das ein Problem ist?

@tommi. Die 12v Blöcke werden auch in einigen Pkws gefahren dort mit dem firmeneigenen BMS.
Was aber ne andere Volt Einstellung hat.
Hmm
Grüße Sonnenfan
Sonnenfan
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 515
Registriert: 04.03.2007, 17:28
Wohnort: 58***
Info: Betreiber

Re: 12v lifepo Akkus in 48v speicher (BMS)?

Beitragvon Den brysomme Mannen » 13.09.2016, 07:34

Sonnenfan hat geschrieben:aber das BMS ist für 60ah Akkus und in meinem Fall wären es 138ah?


Das sind Ampere (Stromstärke) die du da entnehmen kannst.
Einem BMS ist es egal was für ne Kapazität (Ah) so ein Akku hat. :wink:

Und ob man 4 / 12V Lifepoakkus mit eigenem BMS in Reihe betreiben kann,wage ich zu bezweifeln.

Die 12V Lifepo würd ich auseinanderbauen und mit einem BMS für 48V neu konfektionieren.


Mfg
Happy Birthday, Schweinesystem! http://www.heise.de/tp/artikel/38/38753/1.html
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43293/1.html Ich habe was, was du nicht hast
Der American Way of Life ist der direkte Highway to Hell !
Benutzeravatar
Den brysomme Mannen
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1717
Registriert: 26.01.2013, 13:44
Wohnort: Zwischen Nord und Ostsee
PV-Anlage [kWp]: 0,450
Info: Betreiber

Re: 12v lifepo Akkus in 48v speicher (BMS)?

Beitragvon Juergen Albert » 26.03.2018, 07:20

Liebe Alle,

habe derzeit das gleiche Thema.
Will ein Boot elektrifizieren und betreibe dazu 2 Valence LifePo4
Bänke mit 48 Volt, mit 2 x 4 Einheiten je 12 Volt und je 138 Ah
in Reihe geschaltet. Suche dazu 2 Valence BMS oder eine Alternative.

Hat jemand eine Idee woher die zu
beziehen sind oder eine Alternative ?

LG Jürgen
Juergen Albert
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.03.2018, 07:06
Info: Interessent

Vorherige

Zurück zu Akkus und Ladetechnik



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste