E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld für PV-Anlage?

Hausanschluß, Einspeisezähler, TAB, Anschlussbedingungen, Netzbetreiber, etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon za-ass » 05.01.2012, 16:17

RheumaKai hat geschrieben:Es nervt halt eben einfach nur.

....
RheumaKai hat geschrieben:... dann trinke ich eben weiter Tee und warte ab.


Na wenn du nur Tee trinken und abwarten willst, dann mach' das doch auch und gebe hier nicht den Genervten, der aber offenbar noch nicht genug genervt zu sein scheint, da das Ergebnis der Überlegungen (immer noch :roll: ) wie gesagt in Teetrinken und Warten mündet.

Auf jeden Fall bist du ein Paradebeispiel für 'Wer nicht handelt wird gehandelt." :D
(Man kann also künftig auf diesen Thread verlinken wie man es nicht machen sollte...)
za-ass
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5643
Registriert: 20.07.2007, 13:57
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon RheumaKai » 05.01.2012, 16:32

So, die Rechnung ist fertig und wandert in einer Minute in den Briefkasten.
Nordost (-114°) 13,44 kWp, DN 35°Ertragsdaten Nord
West (66°) 9,6 kWp, DN 35°
Südost (-50°) 3,42 kWp, DN 34°Ertragsdaten West mit a bisserl Süd
Benutzeravatar
RheumaKai
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 458
Registriert: 29.07.2011, 17:13
Wohnort: Niederbayern
PV-Anlage [kWp]: 26,46
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon xc-skater » 06.01.2012, 17:26

Ich kann mich über die E.ON Bayern nicht beklagen, denn zum Jahreswechsel kamen der Erfassungsbogen für die PV-Anlage und der Plan für die Abschlagszahlungen. Da die Anlage erst am 22.11.11 ans Netz ging und bisher auch nicht wirklich viel produziert hat, sind mir gleichbleibende Abschläge lieber, als stets variierende Rechnungen, da ich meine Anlage fremdfinanziert habe. Aber ich hatte die Rechnung schon vorbereitet und war gerade dabei, mir die richtige Rechnungsanschrift rauszusuchen. (weil mich die Posts von kpr und Elektron natürlich schon nachhaltig beeindrucken und mein Forderungsmanagement in meiner Hauptbeschäftigung überdenken haben lassen)
xc-skater
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.08.2011, 22:14
PV-Anlage [kWp]: 50,895
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon RheumaKai » 07.01.2012, 11:28

xc-skater hat geschrieben:Ich kann mich über die E.ON Bayern nicht beklagen, denn zum Jahreswechsel kamen der Erfassungsbogen für die PV-Anlage und der Plan für die Abschlagszahlungen. Da die Anlage erst am 22.11.11 ans Netz ging und bisher auch nicht wirklich viel produziert hat, sind mir gleichbleibende Abschläge lieber, als stets variierende Rechnungen, da ich meine Anlage fremdfinanziert habe. Aber ich hatte die Rechnung schon vorbereitet und war gerade dabei, mir die richtige Rechnungsanschrift rauszusuchen. (weil mich die Posts von kpr und Elektron natürlich schon nachhaltig beeindrucken und mein Forderungsmanagement in meiner Hauptbeschäftigung überdenken haben lassen)



Wo liegt deine Anlage denn? Das ist ja äußerst interessant, das es bei manchen so schnell geht. Ein Nachbar von mir ist seit September am Netz und hat auch noch nichts von den E.oniten gehört.

Edit: Ach ja Prien, hab es gefunden. Das wird aber wohl kaum mehr zur E.on in Landshut gehören?
Nordost (-114°) 13,44 kWp, DN 35°Ertragsdaten Nord
West (66°) 9,6 kWp, DN 35°
Südost (-50°) 3,42 kWp, DN 34°Ertragsdaten West mit a bisserl Süd
Benutzeravatar
RheumaKai
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 458
Registriert: 29.07.2011, 17:13
Wohnort: Niederbayern
PV-Anlage [kWp]: 26,46
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon jodl » 07.01.2012, 12:03

meiner Erfahrung nach ist die Bearbeitungsdauer da durchaus "persönlich" bedingt
wenn 5 Monate nach Inbetriebnahme und Vorliegen aller Unterlagen noch keine Weitermeldung vom Netzcenter an die Abrechnungsabteilung erfolgt ist, dann liegt das nicht an einer Softwareumstellung
es gibt halt Netzcenter die das in angemessener Zeit bearbeiten können, und es gibt auch Netzcenter wo die Leitung ihre Hauptaufgabe darin sieht, Photovoltaik zu bremsen und zu behindern wo immer es geht
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6602
Registriert: 02.07.2007, 15:58
PV-Anlage [kWp]: 107,7
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon charly28 » 07.01.2012, 12:11

Die liebe Frau bei EON sagte mir das, das Begrüßungsschreiben bis zu 12 Wochen dauert.

Habe am 24.11.11 Zähler bekommen.

Dann kam jetzt die Ablesekarte mit der alten Zählernummer, leider habe ich diesen Zähler nicht mehr.

EON weiß immer noch nicht das ich einen Photovoltaik Zähler habe und einen Zweirichtungszähler.

Die Frau von EON sagte ich soll die Ablesekarte wegschmeißen und auf das Begrußungsschreiben warten und dan den Zählerstand angeben.

mfg charly
charly28
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 15
Registriert: 12.10.2011, 21:56
Wohnort: Hirschald
PV-Anlage [kWp]: 9,84
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon Elektron » 07.01.2012, 13:59

Hallo charly,

ich würde nicht auf das Begrüßungsschreiben warten sondern nach 4 Wochen Betrieb der PV-Anlage die ersten Rechnung über Deine Stromlieferung erstellen mit Zahlungsziel 14 Tage.
Hast doch auch kein Geld zu verschenken?

Gruß Elektron
Benutzeravatar
Elektron
Administrator
 
Beiträge: 8721
Registriert: 10.01.2005, 15:20
Wohnort: 88457 Kirchdorf
PV-Anlage [kWp]: 20,18
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon xc-skater » 08.01.2012, 00:32

jodl hat geschrieben:meiner Erfahrung nach ist die Bearbeitungsdauer da durchaus "persönlich" bedingt
wenn 5 Monate nach Inbetriebnahme und Vorliegen aller Unterlagen noch keine Weitermeldung vom Netzcenter an die Abrechnungsabteilung erfolgt ist, dann liegt das nicht an einer Softwareumstellung
es gibt halt Netzcenter die das in angemessener Zeit bearbeiten können, und es gibt auch Netzcenter wo die Leitung ihre Hauptaufgabe darin sieht, Photovoltaik zu bremsen und zu behindern wo immer es geht

Meine Erfahrung mit dem Netzcenter "Kolbermoor" war durchaus positiv. Die haben sogar zurückgerufen, wenn man mal nicht durchgekommen ist und waren auch bei der Einspeisezusage (ich hab 50kWp) ziemlich flott. Und beim telefonischen Kontakt waren meine Ansprechpartner sehr bemüht. Aber ich hab von meinem Solateur auch andere Stories (Ampfing) gehört, wo eher Bremser sitzen sollen. Ich bin jetzt gespannt, wann mein Vater, der drei Wochen nach mir ans Netz ging, sein Begrüssungsschreiben bekommt.

Und wir werden von Landshut aus erfaßt,....
xc-skater
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.08.2011, 22:14
PV-Anlage [kWp]: 50,895
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon Strahli » 08.01.2012, 00:54

Schon interessant wie unterschiedlich die Bearbeitungsdauer ist. Meine Anlage ist Ende Oktober ans Netz gegangen. Von Begrüßungsschreiben noch keine Rede. Dafür habe ich zur Begrüßung der EON zum Jahreswechsel eine Rechnung zukommen lassen. Könnte ja sein das Unterlagen verloren gegangen sind und die EON so an meine Anlage erinnert wurde ;-)
Strahli
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 520
Registriert: 13.01.2010, 22:23
Wohnort: 93133
PV-Anlage [kWp]: 115,41
Info: Betreiber

Re: E.ON Bayern - Wie lange bis zum ersten Geld?

Beitragvon jodl » 08.01.2012, 10:59

Strahli hat geschrieben:Schon interessant wie unterschiedlich die Bearbeitungsdauer ist. Meine Anlage ist Ende Oktober ans Netz gegangen. Von Begrüßungsschreiben noch keine Rede. Dafür habe ich zur Begrüßung der EON zum Jahreswechsel eine Rechnung zukommen lassen. Könnte ja sein das Unterlagen verloren gegangen sind und die EON so an meine Anlage erinnert wurde ;-)


schon klar
du bist ja auch beim Netzcenter Schwandorf :|
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6602
Registriert: 02.07.2007, 15:58
PV-Anlage [kWp]: 107,7
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Verteilnetzbetreiber (VNB)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast