unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Was alles passiert beim Betrieb von Solaranlagen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Beitragvon tempo80 » 13.07.2012, 18:06

Hallo,

wie kann es sein, dass mir einmal der SL und einmal der Einspeisezähler unterschiedliche Erträge anzeigen?

Bis gestern Abend (1. Einspeisetag) war noch alles in Ornung. Als dann die Erzeugung geringer wurde, war ein hinterherhincken seitens des Zählers bereits ersichtlich.

Aktuell zeigt mir der SL 43,84 kWh (unter Monatsangabe) und der Stromzähler nur 42 kWh ( immer gerundet)

HILFE

Gruß
kOg

PS: habe das Gefähl, dass die Differenz nach einem veregneten (bedeckten) Tag wie heute stetitg anwächst
tempo80
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 98
Registriert: 30.09.2010, 20:14
Info: Interessent

Re: unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Beitragvon LumpiStefan » 13.07.2012, 18:13

Wenn Du danach gesucht hättest, hättest Du zig Einträge dazu gefunden. Der SL liest die Daten vom WR aus, der kein geeichtes Gerät ist und somit Toleranzen hat.

Stefan
49 Sunways SM215 + Sunways NT10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
L: 5
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6833
Registriert: 16.03.2007, 17:28
Wohnort: Stuttgart
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

Re: unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Beitragvon tempo80 » 13.07.2012, 18:17

und wie hoch darf diese Toleranz sein?

also an der Verkabelung vom WR zum Einspeisezähler kann es definitiv nicht liegen?

(in finde den Unterschied nach so kurzer Zeit schon gravierend

danke @LumpiStefan
tempo80
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 98
Registriert: 30.09.2010, 20:14
Info: Interessent

Re: unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Beitragvon LumpiStefan » 13.07.2012, 20:22

Naja, sind ja gerade mal 5% Abweichung...
Wie gross die Abweichung ist hängt oft mit dem Einspeiseverhalten zusammen. Bei hoher Einspeisung ist die Abweichung gering, bei niedriger Einspeisung ist die Abweichung eher gross....
Im Endeffekt musst Du länger warten (ein paar Tage/Wochen) und dann schauen. Dann sollte die Abweichung geringer sein.
Im SolarLog kannst Du dafür übrigens einen Korrekturfaktor angeben, o dass das ausgeglichen wird. Aber auch dafür lohnt es sich eine gewisee Zeit zu warten...

Stefan
49 Sunways SM215 + Sunways NT10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
L: 5
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6833
Registriert: 16.03.2007, 17:28
Wohnort: Stuttgart
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

Re: unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Beitragvon Wolfsolar » 13.07.2012, 20:52

Hallo...

@tempo80!
Schau hier: :arrow:

Re: Ertrag Differenz zwischen Solarlog und Zähler vom EVU

Beitragvon LumpiStefan » 02.07.2012, 12:48
Eingestellt wird dies pro Wechselrichter unter Konfiguration // Basis // Wechselrichter.
Hier gibt es denn Punkt Pac Korrekturfaktor. Errechnet wird es über die Formel: Stromzähler / WR-Zähler * 1000

Stefan


und hier: :arrow:

Re: Ertrag Differenz zwischen Solarlog und Zähler vom EVU

Beitragvon Wolfsolar » 06.07.2012, 23:11
Hallo...

@karlh!
Was willst Du mit 0,.. oder 1kW, das ist doch Pinatz. Wenn die Differenz zwischen Solarlog und Einspeisezähler zu groß wird, dann mach das so, wie es Dir LumpiStefan erklärt hat. :arrow:

Du wirst auf längere Zeit hin, immer Differenzen zwischen den beiden Geräten haben, weil eins (Solarlog) ungenau und eins (Zähler) geeicht ist. Also bleibt Dir eine Korrektur in gewissen Abständen im Solarlog, nicht erspart. :juggle:

Mit sonnigen Grüßen Wolfsolar


Mit sonnigen Grüßen Wolfsolar
http://www.solarlog-home0.de/wolfsolar-bucha
http://www.sonnenertrag.eu/de/wolfsolar/unterwellenborn-ot-bucha/6090/11560.html
42°Neigung/173°Ausrichtung/11,5 kWp/82,17 m² Modulfl./50 Aleo S_19/230W mono/2xWR SMA SB 5000TL-20/Einlegesystem/SolarLog 500
Benutzeravatar
Wolfsolar
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3263
Registriert: 31.10.2009, 14:06
Wohnort: Unterwellenborn
PV-Anlage [kWp]: 11,5
Info: Betreiber

Re: unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Beitragvon Wolfsolar » 30.08.2012, 23:51

Hallo...

@ tempo80!
Kommst Du klar und stimmt es jetzt zwischen den SL und den Zähler? :D

Wir hätten gern mal eine positive Meldung von Dir. :(

Mit sonnigen Grüßen Wolfsolar
http://www.solarlog-home0.de/wolfsolar-bucha
http://www.sonnenertrag.eu/de/wolfsolar/unterwellenborn-ot-bucha/6090/11560.html
42°Neigung/173°Ausrichtung/11,5 kWp/82,17 m² Modulfl./50 Aleo S_19/230W mono/2xWR SMA SB 5000TL-20/Einlegesystem/SolarLog 500
Benutzeravatar
Wolfsolar
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3263
Registriert: 31.10.2009, 14:06
Wohnort: Unterwellenborn
PV-Anlage [kWp]: 11,5
Info: Betreiber

Re: unterschiedlich Erträge bei SolarLog und Drehstromzähler

Beitragvon sunEr1409 » 29.10.2013, 16:32

Guten Tag,

also vor 1 Stunde wurde mal wieder Stromzähler abgelesen.
Habe dann mal die Werte zwischen Zähler, WR und Solar Log verglichen.

Zähler -> 13191

WR -> 13052

Solar Log -> 13735,31

Bitte um Klärung

DANKE

PS: Gesamtertrag von Mitte Juli '12
sunEr1409
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2013, 16:29
PV-Anlage [kWp]: 11,01
Info: Betreiber


Zurück zu Störungen / Auffälligkeiten im Betrieb von PV-Anlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste