solarlog-home nicht erreichbar

Support für den Solarlog

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Beitragvon jojoaction » 10.04.2009, 09:35

Ja Svari

eine gute Werbung ist das nicht was hier in letzter Zeit abgeht :(

Na immerhin scheint der solarlog-home4 Server noch zu funktionieren.

Gruss

Jo
Wünsche allzeit genügend Sonne auf die Module
http://www.schmidle-online.de/solarlog
Seit 2001 Solarthermie mit 25.000 kwh Wärmeenergie
Seit 20.03.2008
28 x SW 220 Watt = 6,16 kwp
Benutzeravatar
jojoaction
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 742
Registriert: 24.11.2007, 11:35
Wohnort: 65xxx
PV-Anlage [kWp]: 6,16
Info: Betreiber

Beitragvon LumpiStefan » 10.04.2009, 09:47

1. scheint es diesmal eine andere Situation zu sein, weil bisher imme rnur der FTP-Dienst hing und nur die Daten nicht mehr übertragen wurden. Diesmal scheint aber mehr davon betroffen zu sein.
2. arbeitet der Solarlog ja ohne Probleme weiter
3. weiß ich das SDS an einem neuen Server arbeitet, der dann die "Erlösung" bringt.
4. Bei dem tollen Wetter sollte man eh nicht vor dem PC sitzen :-p

Stefan
49 Sunways SM215 + Sunways NT10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
L: 5
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6925
Registriert: 16.03.2007, 17:28
Wohnort: Stuttgart
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

Beitragvon za-ass » 10.04.2009, 09:58

LumpiStefan hat geschrieben:1. scheint es diesmal eine andere Situation zu sein, weil bisher imme rnur der FTP-Dienst hing und nur die Daten nicht mehr übertragen wurden. Diesmal scheint aber mehr davon betroffen zu sein.
2. arbeitet der Solarlog ja ohne Probleme weiter
3. weiß ich das SDS an einem neuen Server arbeitet, der dann die "Erlösung" bringt.
4. Bei dem tollen Wetter sollte man eh nicht vor dem PC sitzen :-p

Stefan

Zu 1., 2. und 4. Zustimmung.

Zu 3.:
Die Bewertung, was 'das' dann letztendlich bringt, werde ich für mich im Fall 'SDS und Server' auf jeden Fall erst nachträglich vornehmen.

Wobei die Formulierung "Erlösung" ja andererseits auch etwas Apokalyptisches beinhaltet.
Will mal hoffen, dass es dann doch nicht sooo schlimm kommt. :lol:

Gehe jetzt Punkt '4' umsetzen... :wink:
za-ass
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5644
Registriert: 20.07.2007, 13:57
Info: Betreiber

Beitragvon SolAce » 10.04.2009, 10:03

LumpiStefan hat geschrieben:1. scheint es diesmal eine andere Situation zu sein, weil bisher imme rnur der FTP-Dienst hing und nur die Daten nicht mehr übertragen wurden. Diesmal scheint aber mehr davon betroffen zu sein.
2. arbeitet der Solarlog ja ohne Probleme weiter
3. weiß ich das SDS an einem neuen Server arbeitet, der dann die "Erlösung" bringt.
4. Bei dem tollen Wetter sollte man eh nicht vor dem PC sitzen :-p
Stefan


Hallo Stefan,

schön wenn Du das mit dem neuen Server weißt, und warum kann sich nicht SD mal offiziell dazu äußern? Auch auf der HP von SD findet man nichts.
Der Solarlog arbeitet zwar lokal weiter vor sich hin, aber was ist mit Datensicherungen und E-Mail-Nachrichten bei Anlagenproblemen?
Bei meinen Datensicherungen fehlen z. Bsp.:
04.04.09
01.04.09
26.03.09
Wochensicherung vom 30.03.09
Wochensicherung vom 16.03.09

Und eine Sicherung der Daten von der HP von Solare Datensysteme ist ja nun auch nicht drin....

Und Du hast recht, bei dem Wetter geht's jetzt raus :wink:

Gruß
Andy
10,08 kWp mit 56 Aleo S_16 180W
1 x SMA 5000 TL 1x SMA 4200 TL
Solarlog Anlage High-Light
Benutzeravatar
SolAce
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 840
Registriert: 09.10.2007, 16:18
Wohnort: 72469 Meßstetten
PV-Anlage [kWp]: 10,08
Info: Betreiber

Beitragvon Dicker » 10.04.2009, 10:07

Guten Morgen Stefan,

weißt Du auch schon wie die „Erlösung“ in etwa aussehen soll? In letzter Zeit waren schon einige Ladehemmungen zu verzeichnen.

Gruß
Karl-Heinz
4,88 kWp 22 Atersa A-222P
Sunny Boy SB 4200 2 String je 11 Module, Süd -15°, 22° Dachneigung, Anlage läuft seit 01.11.2007
http://www.kh-anders.de
Dicker
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.10.2007, 15:40
Wohnort: Pfalz/ 49,40040/ 8,23646

Beitragvon lehmann28 » 10.04.2009, 10:57

Jungs und Mädels.

Ich muß jetzt mein schlechtes Gewissen reinwaschen. Ich bin Schuld am Ausfall des Solarlog-Servers. Ja ich weiß. Es ist schlimm und es tut mir auch wirklich von ganzem Herzen leid. Aber ich habe es wirklich nicht mit Absicht gemacht.

Gestern nachmittag habe ich unseren ersten Solarlog aus dem Jahr 2006, einen Solarlog400 mit DCF77-Funkuhr, das aktuelle Firmware-Update aufgespielt. Das hat auch ohne weiteres funktioniert und der Logger war wieder funktionsbereit. Als ich aber die Testdatenübertragung startete ist gar nichts mehr passiert, der Datenlogger sendet und sendet. Gleichzeitig ist der Solarlog-home-Server nicht mehr erreichbar und von daher nehme ich die gesamte Schuld auf mich.

Vielleicht wird es wieder besser, wenn der etwas betagte Solarlog400 seine ganzen Datensätze von 4 SMA-Wechselrichtern mit je zwei Strings aus dem Jahr 2006 bis heute zuende übertragen hat und die Datenleitung wieder frei gibt. ;)

Der Tom 8)
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.
Benutzeravatar
lehmann28
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8482
Registriert: 22.06.2006, 11:12
Wohnort: Westfalen
Info: Solarteur

Beitragvon Solist » 10.04.2009, 10:58

jojoaction hat geschrieben:Na immerhin scheint der solarlog-home4 Server noch zu funktionieren.
Nur partiell. Anlageninfo und Monatsansicht funzen, Rest tote Hose.:cry:

Frohe Ostern: Herbert
Azimut 160° | 38° Neigung
8,64 kWp | 48 Suntech 180-18/UB | 2 Solarmax 4200S
www.solarlog-home4.de/solarkraftwerk-aspen
http://www.sonnenertrag.eu/solarkraftwe ... /4258.html
Benutzeravatar
Solist
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: 28.08.2008, 21:59
Wohnort: 66901 Schönenberg-Kübelberg

Beitragvon lehmann28 » 10.04.2009, 11:02

Solist hat geschrieben:
jojoaction hat geschrieben:Na immerhin scheint der solarlog-home4 Server noch zu funktionieren.
Nur partiell. Anlageninfo und Monatsansicht funzen, Rest tote Hose.


Das funktioniert bei Dir nicht, weil Du die Extra-Version am laufen hast. Das hat nichts mit dem solarlog-home4-Server zutun.

Der Tom 8)
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.
Benutzeravatar
lehmann28
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8482
Registriert: 22.06.2006, 11:12
Wohnort: Westfalen
Info: Solarteur

Beitragvon Boelckmoeller3 » 10.04.2009, 11:17

Hallo,

meine These war ja schon länger, dass da eine verschworene subversive Gruppe ihren " Denial of Service" fährt :D
Besonders immer über die Feiertage oder am Wochenende gehts los.
Aber dass Lehmann28 jetzt der Anführer dieser Bande ist ?? :D

Viele Grüße:

Klaus
"Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"
Benutzeravatar
Boelckmoeller3
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 11931
Registriert: 23.03.2006, 11:14
Wohnort: Hessen
Info: Betreiber

Beitragvon bont11 » 10.04.2009, 11:20

Hallo Tom,
welches Update hast Du denn eingespielt?
Habe den gleichen Logger wie du.
Ich habe nichts aktuelles auf dem SDS-Server gefunden. Nur altes Zeug aus 2008.
Version 1.3.3 29b oder so ähnlich.
Von welcher Version hast Du upgedatet?
Ich habe die 1.3.3 29 drauf und habe mich bisher gegen 29b gesträubt, da ich nichts in den Release Notes gefunden habe, was 29b verbessern soll?

Gruß
Jürgen
66x Sharp ND155E1 - 10.23 nominal
1x SMA TL5000& 1x SMA TL4200 (ausgetauscht 12.06)
SolarLog400 seit 12.2005
E.ON Westfalen-Weser
!Neue HP-Adresse!
bont11
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 127
Registriert: 17.08.2005, 19:42
Wohnort: 316xx
PV-Anlage [kWp]: 10,23
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu SDS - Probleme mit Solar-Log



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste