2 Anlagen an einem Solarlog

Wünsche, Verbesserungsvorschläge

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

2 Anlagen an einem Solarlog

Beitragvon PeterQ » 10.10.2011, 14:08

Nachdem mein Solateur die Idee hatte, mein Norddach zu belegen, haben wir in diesem Zuge auch einen Solarlog installiert. Dieser erfasst nun die Daten für das Süddach und auch das Norddach. Es sind zwei Anlagen mit unterschiedlichen Modulen.

Nun kann man bei der Anlagenkonfiguration bei Solarlog-Web auch die Ausrichtung mit angeben. Leider muss ich mich dann für eine Seite entscheiden, da ich die Anlagengruppen nicht getrennt angeben kann.

Ich weiß nun nicht, wie die Daten ausgewertet werden, aber wenn der Ertrag in Bezug zur Ausrichtung genommen wird, dann wird unser Standort als sonnenarmer Standort gewertet, wenn ich mich für Süd entscheide. Würde ich mich für Nord entscheiden, dann kämen manche ins Grübeln, wieso ich hier solche Spitzenwerte bei einem Norddach erziele.

Daher fände ich es gut, wenn für jede Anlagegruppe eine seperate Konfiguration möglich wäre.

Mit sonnigen Grüßen Peter
Benutzeravatar
PeterQ
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 310
Registriert: 03.07.2010, 19:00
PV-Anlage [kWp]: 21
Info: Betreiber

Re: 2 Anlagen an einem Solarlog

Beitragvon baertram » 12.10.2011, 19:24

Hallo,

mit dem SL1000 ist es möglich die einzelnen WR mehreren Anlagengruppen zu zuweisen. Diesen wiederum kannst Du verschiedene Jahresprognosen und auch Einspeisevergütungen vorgeben.
Beim SL500/200 ist es aber nicht möglich. Hier kann man lediglich einen Mittelwert bilden.

Gruß baertram
Sunpower 315Wp
Mastervolt XS-Serie
Solarlog 500
baertram
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 348
Registriert: 23.05.2010, 23:21
PV-Anlage [kWp]: 8,5
Info: Solarteur

Re: 2 Anlagen an einem Solarlog

Beitragvon MicJan » 12.10.2011, 20:54

Hallo,

stimmt so nicht ganz für den Fall, dass du einen eigenen Server für die Homepage verwendest (tust du aber vermutlich nicht aufgrund der Aussage "Solarlog-Web). Bei mir klappt's sehr gut mit dem SL500, eigener Homepage, das Ganze in zwei Anlagen aufzuteilen, wobei die Anlagengesamtleistung fast 35kWp beträgt. Hilfe habe ich hier bekommen:
sds-allgemein-ueber-solar-log-f38/solar-log-500-anlageneinteilung-moeglich--t68769.html
Irgendeine kleine Abweichung vom Code gab's noch, war aber auch nach Nachfrage gleich behoben. :)
Mit sonnigen Grüßen,
Michael

Anlage 1: 48 x Scheuten Multisol P6-54 195W / 1 x SMA SB5000TL-20 und 1 x SMA SB4000TL-20
160° Azimut, 25° DN
SunnyPortal
Sonnenertrag
Anlage 2: 52 x REC Solar REC245PE / 1 x SMA STP12000TL-10
170° Azimut, 29° DN
Benutzeravatar
MicJan
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 593
Registriert: 06.04.2008, 15:01
PV-Anlage [kWp]: 22,1
Info: Betreiber

Re: 2 Anlagen an einem Solarlog

Beitragvon PeterQ » 13.10.2011, 08:07

baertram hat geschrieben:Hallo,

mit dem SL1000 ist es möglich die einzelnen WR mehreren Anlagengruppen zu zuweisen. Diesen wiederum kannst Du verschiedene Jahresprognosen und auch Einspeisevergütungen vorgeben.
Beim SL500/200 ist es aber nicht möglich. Hier kann man lediglich einen Mittelwert bilden.

Gruß baertram

Die Aufteilung in Anlagengruppen war nicht das Problem. Allerdings kann ich diese Anlagengruppen im Solar-Log(TM) WEB Classic nicht einzeln konfigurieren. Dort können nur einmalig über die ganze Anlage die Daten wie: Inbetriebnahme, Ausrichtung, Dachneigung, Anlagenbild eingetragen werden, aber nicht für die jeweilige Anlagengruppe. Ich weiß nicht wie aufwändig das Umprogrammieren der Solar-Log(TM)-WEB-Classic-Seite ist, aber die Darstellung wäre dann korrekter.

Mit sonnigen Grüßen Peter
Benutzeravatar
PeterQ
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 310
Registriert: 03.07.2010, 19:00
PV-Anlage [kWp]: 21
Info: Betreiber


Zurück zu SDS - Anregungen für Solar-Log



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast