3 Solaranlagen mit einem Solarlog ?

Wissenswert z.B. Tipps und Tricks zur Konfiguration oder Homepageeinrichtung oder ähnliches

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

3 Solaranlagen mit einem Solarlog ?

Beitragvon giffle » 01.08.2010, 21:06

Hallo Leute,

nachdem ich im Forum gestöbert habe, bin ich mir nicht mehr sicher ob mein Vorhaben funktioniert:

Besitze 3 Solaranlagen auf meinem Grundstück, alle an eigenen Stromzählern.

1. 2x Solarmax 6000 S 1x Solarmax 3000 S 14,8 KWp
2. 2x Solarmax 6000 S 1x Solarmax 3000 S 14,8 KWp
3. 3x Solarmax 6000 S 3x Soarmax 4200 S 31,2 KWp

Die Anlagen sind Luftlinie jeweils ca. 50 - 100m auseinander, in der Mitte befindet sich mein Büro mit Internetzugang (Standort Router).

Auf dem Grundstück ist überall W-Lan verfügbar, an den 3 Standorten befindet sich jeweils ein Accespoint mit Hub Anschluß.

Die Anlagen, bzw die Wechselrichtergruppen 1.-3. sollen nun über das Netzwerk ins Büro "gelangen" und da mit dem Solarlog 1000 kommunizieren.

Funktioniert das ??????????

Wechselrichter und Solarlog als Teil des Netzwerkes ???????????

Wie werden die Wechselrichter untereinander verbunden ?????????????

Über Hilfe würde ich mich freuen.
giffle
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.05.2009, 10:34

Re: 3 Solaranlagen mit einem Solarlog ?

Beitragvon uweklatt » 02.08.2010, 19:51

Hallo giffle,
giffle hat geschrieben:1. 2x Solarmax 6000 S 1x Solarmax 3000 S 14,8 KWp
2. 2x Solarmax 6000 S 1x Solarmax 3000 S 14,8 KWp
3. 3x Solarmax 6000 S 3x Soarmax 4200 S 31,2 KWp
Die Anlagen sind Luftlinie jeweils ca. 50 - 100m auseinander, in der Mitte befindet sich mein Büro mit Internetzugang (Standort Router).
Auf dem Grundstück ist überall W-Lan verfügbar, an den 3 Standorten befindet sich jeweils ein Accespoint mit Hub Anschluß.
Die Solarmaxe kann man direkt ins Netzwerk hängen (eine passene IP-Adresse muss sollte man manuell einstellen).
Ob der Solarlog die WR auch direkt über Netzwerk ansprechen kann, weiss ich leider nicht.
Der Sun-Watch und ManfredR's SolarView können das.

Tschau
Uwe
Kochrezepte ohne Ende... Uwe's Kochbuch - Sun-Watch Logger
SB3300TL-HC + 21 x Kyocera KD180 (3,78KWp), 45°/160°/97xxx
Benutzeravatar
uweklatt
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1160
Registriert: 28.02.2008, 22:09
Wohnort: 97xxx
PV-Anlage [kWp]: 3,78
Info: Betreiber

Re: 3 Solaranlagen mit einem Solarlog ?

Beitragvon giffle » 02.08.2010, 20:38

Danke für die Antwort, auch wenn ich immer noch nicht weiß, ob der Solarlog die WR erkennt.

Um die Solarmaxe ins Netzwerk eizubinden:

müssen die über ein HUB an den Accesspoint angeschlossen werden, jeder einzeln also, oder können die WR in Reihe geschaltet werden ?
giffle
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.05.2009, 10:34

Re: 3 Solaranlagen mit einem Solarlog ?

Beitragvon baertram » 10.08.2010, 23:27

Hallo natürlich erkennt der Solarlog die WR. Allerdings ausschließlich über den RS485-Bus.
Die WR kannst Du bei einer Netzwerkanbindung natürlich nicht in Reihe schalten. Du musst jeden separat auf einen Switch legen. Aber Du kannst bei jeder Anlage einen Switch setzen und dann gemeinsam an den Router anschließen.

Gruß baertam
Sunpower 315Wp
Mastervolt XS-Serie
Solarlog 500
baertram
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 348
Registriert: 23.05.2010, 23:21
PV-Anlage [kWp]: 8,5
Info: Solarteur

Re: 3 Solaranlagen mit einem Solarlog ?

Beitragvon 9kvh » 13.08.2010, 17:40

Ich würde ehrlich gesagt einfach Kabel legen.

Also z.B. vom Büro zu ersten Anlage, von da weiter zur 2. und zur 3 dritten.

Ist dann auch am stabilsten falls das Netzwerk mal ausfällt oder so.

Ansonsten kannst du natürlich mit entsprechendem Know-How das ganze auch über die integrierte Netzwerkschnittstelle und nem kleinen Server erledigen.
9kvh
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.09.2008, 11:49


Zurück zu SDS - Allgemein über Solar-Log



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast