Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics + RERi GmbH

Meldungen, Hilfen, Meinungen zur PV-Forum Organisation

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (3 Bewertungen)

Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics + RERi GmbH

Beitragvon Elektron » 10.07.2011, 12:29

Hallo,

die negativen Zeitungsartikel um die Firma Solartechnics und Herrn Kai Zimmer häufen sich in der letzten Zeit, vor allem seit dem Artikel Photon 04/2011: Schmutzige Geschäfte
Im PV-Forum ist Solartechnics schon lange ein Thema und man hatte den Verdacht, auf Grund unterschiedlicher Postings von mehreren Usern, dass da wohl was nicht stimmen kann. Wie z.B. unter Zu geringer Ertrag.
Im August 2008 schrieb Herr Kai Zimmer die erste Mail an mich und rügte die Postings über Gesellschaft für Machbarkeitsstudien oder besser Solartechnics. Siehe auch unter Solartechnics P 210.
Er gab zum Ausdruck, dass hier unkontrollierte Behauptungen aufgestellt werden, die sich geschäftsschädigend auf sein Tagesgeschäft auswirken.
Nach rechtlicher und inhaltlicher Überprüfung sind wir der Bitte um Löschung nicht nachgekommen und haben wie folgt geantwortet:


    Wie Ihnen vielleicht schon bekannt ist, legen wir großen Wert darauf, unser Forum als Ort
    sachlicher Auseinandersetzung rund um das Thema Solarstrom zu erhalten. Deshalb
    löschen wir Beiträge umgehend, soweit uns bekannt ist, daß diese unrichtige oder
    irreführende Tatsachen enthalten, bzw. soweit uns dies von den betroffenen Firmen
    mitgeteilt wird.
    Andererseits gebietet es der Respekt vor unseren Mitgliedern und deren Meinungsfreiheit,
    nicht anhand vager und unbelegter Verdachtsmomente Löschungen vorzunehmen.
    Mit Ihrer E-mail von heute morgen fordern Sie mich dazu auf, zwei Threads vollständig
    zu löschen. Ich habe diese Threads durchgesehen und kann nicht ohne weiteres feststellen,
    daß diese ingesamt falsch oder gar beleidigend wären. Daher kann ich Ihrem Wunsch
    nach vollständiger Löschung nicht genügen.


Herr Zimmer verschärfte nun seinen Ton und antwortete wie folgt:

    „Daher spreche ich hiermit meine allerletzte Warnung aus:
    Wenn Sie Threads die unsere Firma schädigen ohne nachhaltige Recherche oder Beweise nicht entfernt werden wir eine Schadenersatzklage gegen Sie einreichen dass alleine die Rechtsanwaltskosten bei Ihnen die Lichter aus machen.
    ....
    Ansonsten werden wir eine Schadenersatzklage in Höhe von mind. 500.000 € ohne weitere vorherige Warnung gegen Sie einreichen.“



Wir drehten dann den Spieß um:
Wir stellen Herrn Zimmer in Aussicht, den Beitrag umgehend zu löschen, wenn er uns an Eides Statt versichert, nichts mit GFM zu tun zu haben und für den Fall, dass die Angabe sich als falsch herausstellt eine Vertragsstrafe von 5.000 Euro zahlt.
Eigenartig war damals auch, dass die AGB's von Solartechnics und GFM fast identisch waren.

Auf unser Schreiben haben wir nie eine Antwort oder eine eidesstattliche Versicherung erhalten.

Dann war einige Zeit Ruhe. Mitte 2009 erreichten mich einige Anrufe von Solartechnics, in denen ich als VIP-Gast zu jährlichen Firmenfeier für Mitarbeiter und Kunden eingeladen wurde. Es wäre eine tolle Party mit berühmten Showgästen aus dem TV. Ich sollte nur meinen Wunschflughafen zur Anreise bekannt geben und es würde alles für mich inkl. Unterkunft organisiert werden.
Ich lehnte dankend ab, da ich aus zeitlichen Gründen "leider" nicht teilnehmen kann.
Einige Tage erging eine weitere Einladung für mich und die Moderatoren, einmal das Produktionswerk der Module in China zu besuchen. Selbstverständlich würde Solartechnics die Kosten der Reise übernehmen. Auch Dies lehnten wir erneut ab.
Es gab dann noch eine dritte Einladung, im Herbst 2009 auf das Oktoberfest, wo Solartechnics eine Box gebucht hat. Sie möchten uns einladen, um dort über die "Unregelmäßigkeiten" im Forum entspannt reden zu können. Ich gab nun deutlich zu verstehen, dass wir zwar gerne aufs Oktoberfest gehe, aber meistens nur mit Freunden und wir die Lokalität nicht für angebracht erachten, um über die Inhalte von Solartechnics im Forum zu reden.

Seit Mai 2011 gibts wieder größeren Wirbel um Solartechnics nach der Erscheinung des Photonartikel . Herr Lars Menebröcker rief mich an und beschuldigte das PV-Forum: welch eine unseriöse Plattform dies sei und dass er mit seiner Firma Firma RERi GmbH & Co. KG nichts mit Solartechnics zu tun habe.
(Noch kurz vor Erscheinung des Photonartikels gab er sich gegenüber der Photon-Redakteurin als Presse- bzw. PR-Sprecher von Solartechnics aus).

Mit großem Entsetzen haben wir vor einigen Wochen festgestellt, dass auf der Webseite von der Firma RERi GmbH & Co. KG eine Moduldatenbank und eine Wechelrichterdatenbank mit unseren Daten angelegt wurde. Bereits über 6.500 Datensätze aus unserer, in 4,5 Jahren geschaffenen Datenbank, wurden dort 1zu1 veröffentlicht.
Er beschuldigt uns als unseriös und saugt im gleichen Augenblick bei uns Modul- und Wechselrichterdaten ab!

Unter großem Einsatz unseres Rechtsanwalts konnten wir letzte Woche eine einstweilige Verfügung erreichen und die Datenbanken wurden von der Webseite entfernt. Die Sache ist Letztendlich aber noch nicht ausgestanden.

Anmerkung: Gerne bin ich auch bereit, den Wahrheitsgehalt dieser Aussagen zu versichern.


Gruß Jürgen Haar
GF Photovoltaikforum GmbH (Kontaktadresse siehe Impressum)

P.S. Bei Antworten bitten wir auf Richtigkeit unter Nennung (gerne auch per PN) der Kontaktdaten zu achten.

[edit Dez. 2011] Beitrag in Originalfassung wieder hergestellt. Einstweilige Verfügung gegen die Photovoltaikforum GmbH wurde aufgehoben!

Update: Mittlerweile agiert die Firma auch unter RERi PV.tv
Zuletzt geändert von Elektron am 28.03.2012, 14:31, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: 04.08.2011: Aufgrund einer einstweiligen Verfügung des LG Köln wurde der Beitrag abgeändert. 20.12.2011: Aufhebung der Verfügung. Originalfassung des Beitrag wieder hergestellt
Benutzeravatar
Elektron
Administrator
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8946
Registriert: 10.01.2005, 15:20
Wohnort: 88457 Kirchdorf
PV-Anlage [kWp]: 20,18
Info: Betreiber

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon Betatester » 10.07.2011, 12:36

Ocha....

...und ich dachte diese alte Geschichte ist schon bei den Akten... :shock: :evil:


Beta
Benutzeravatar
Betatester
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4552
Registriert: 09.01.2006, 22:53
Wohnort: Oberbayern
Info: Betreiber

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon open source energy » 10.07.2011, 15:35

Ich kann ja verstehen, wenn eine Firma mal zu unrecht schlecht gemacht wird, dass man damit nicht glücklich ist. Aber das hier ist doch wohl echt bodenlos wie ich finde.

Gut gemacht Elektron!!
Orange Solar GmbH - Ihr TÜV zertifizierter Anbieter von schlüsselfertigen Solaranlagen - die hier wiedergegeben Aussagen sind nur eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 und Roadster 2.5 - BMW i3 seit 13.12.13 - seit 09.09.14 ZOE
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18158
Registriert: 09.08.2010, 11:01
PV-Anlage [kWp]: 1023
Info: Händler

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon wolle-petri-heil » 10.07.2011, 18:57

Respekt euch Administratoren, dies nenne ich professionell !!!!
Deshalb bin ich hier dabei, weiterso.
8,5 kwp Eging 180 Watt auf WSW 67°, 50 ° Dachneigung
Rechnet sich sogar...
wolle-petri-heil
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 262
Registriert: 06.06.2009, 19:18
Wohnort: 48431 Rheine
PV-Anlage [kWp]: 8,46

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon Micha972 » 10.07.2011, 22:05

Elektron hat geschrieben:Mit großem Entsetzen haben wir vor einigen Wochen festgestellt, dass auf der Webseite von der Firma RERi GmbH & Co. KG eine Moduldatenbank und eine Wechelrichterdatenbank mit unseren Daten angelegt wurde. Bereits über 6.500 Datensätze aus unserer, in 4,5 Jahren geschaffenen Datenbank, wurden dort 1zu1 veröffentlicht.


Ich wäre hier sogar eine Nummer rigoroser vorgegangen und hätte den kompletten Server von der Polizei beschlagnahmen lassen. Auch wenn oder gerade weil er in einem größeren RZ stehen dürfte, geht sowas normalerweise sehr, sehr fix. Zudem hätte ich Datensicherungen der letzten 3-4 Monate des Servers angefordert. Dann wäre der erste Schritt gewesen, die Datenbankstruktur und den entsprechenden Source dazu zu vergleichen. Wäre dieser übereinstimmend gewesen, hätte ich eine entsprechende Klage aufgesetzt und die Firma hätte bereits hier zusperren können. Der zweite Schritt wäre eine interne Untersuchung in der eigenen Serverstruktur. So eine DB bildet man mal nicht eben nach. Der dritte Schritt wäre noch was anderes gewesen, aber schreibe ich hier mal nicht ;)

Nichts desto trotz. Meinen Respekt dafür, mit sowas so offen umzugehen. Manchen dürfte nicht bewußt sein, was für Arbeit hinter so einer Plattform steckt.

Viel Erfolg beim Weiteren Scharmützel mit den entsprechenden Firmen :)
Micha972
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 124
Registriert: 18.09.2009, 16:41
Info: Solarteur

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon Reinheit » 10.07.2011, 22:44

Hallo Elektron,
daß Herren wie der in Frage stehende so nervös reagieren, zeigt in meinen Augen doch auch, welche Macht dieses Forum im Photovoltaïkbereich darstellt. Schön so! Und achtet bitte weiter darauf, daß negative Aussagen immer solide fundiert sind, damit nicht irgend so ein Halbseidener Euch ans Leder kann. Tut es auch für uns!
:)
Anlage: 26 Aleo S 18 215 W Module mit 5,6 kWp,
SMA SB 5000 TL-20; -50°(fast SO), DN 25°
seit 14.9.09 am Netz Nähe Cuxhaven
Benutzeravatar
Reinheit
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 613
Registriert: 02.10.2009, 15:41
Wohnort: 217XX
PV-Anlage [kWp]: 5,59
Info: Betreiber

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon Qualitas » 11.07.2011, 07:50

Hallo, Elektron,
sehr professionelle Reaktion, danke für Deinen Einsatz und das Engagement hier im Forum, solchen Firmen und Personen gilt es mutig entgegenzutreten um die Verbraucher zu schützen. Lasst Euch nicht einschüchtern durch Drohungen, die sich oft als heisse Luft herausstellen. Dieses Forum und die Admins sind einfach Klasse!!
Herzliche Grüsse
Qualitas
Qualitas
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 95
Registriert: 20.03.2010, 12:44
PV-Anlage [kWp]: 5,4
Info: Betreiber

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon Stromgeil » 11.07.2011, 08:14

weiter so :)
ich bin froh, dieses äußerst kompetente forum gefunden zu haben :danke:
4,94 kWp mit Samsung 247 LPC bei 40° Azimuth und 34° DN ohne Schatten April bis September
Inbetriebnahme: 11.06.11 Spitzenwert: 33,0 kWh entspricht 6,68 kWh/kWp am 25.05.12

Luschentitel: Meisterlusche
Luschenzähler: 18
Double: 4
Benutzeravatar
Stromgeil
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 684
Registriert: 28.04.2011, 18:24
Wohnort: Rheinkilometer 658,5
PV-Anlage [kWp]: 4,94
Info: Betreiber

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon Elektron » 26.07.2011, 20:32

Hallo,

Solartechnics zieht sich zurück aus dem Sponsoring des lokalen Fußballvereins VfL Sportfreunde Lotte e.V. von 1929. In dem Zeitungsartikel heißt es:
"Der Hauptsponsor muss sein Engagement aus wirtschaftlichen Gründen reduzieren." Als neuer Sponsor tritt nun die Firma ConnectM in die Fußstapfen von Solartechnics und wird auch nun der dritte Namensgeber in kürzester Zeit der Spielstätte der Sportfreunde Lotte.
Nach den jüngsten Vorfällen und Verdächtigung rund um die Solartechnics, dem bisherigem Namensgeber des Stadions, denke ich, ist es für den Fußballverein der Name "Solartechnics" sicherlich kein Aushängeschild mehr und wurde nun ausgetauscht.

Nun, wer steckt hinter dem neuen Sponsor, der Firma ConnectM? Alte Bekannte.....
Die Herren Lars Menebröcker von ConnectM + RERi GmbH & Co KG sowie Kai Zimmer als bisheriger Häuptling der Firma SN, kennen wir hier ja bereits.... Wohl zwei wirkliche Fußballfans! Ich kann dem Fußballvereins Lotte nur eine erfolgreiche kommende Spielsaison wünschen und nur hoffen, dass Sie mit dem neuen Sponsor ein gutes Händchen haben.

In der aktuellen Photonausgabe hat Frau Rutschmann den Fall um Solartechnics weiter aufgearbeitet und einen weiteren Artikel dazu verfasst.
Mit freundlicher Genehmigung dürfen wir diesen hier erneut veröffentlichen:

Photon Juli 2011: Weiterhin unter Verdacht

Gruß Elektron
Benutzeravatar
Elektron
Administrator
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 8946
Registriert: 10.01.2005, 15:20
Wohnort: 88457 Kirchdorf
PV-Anlage [kWp]: 20,18
Info: Betreiber

Re: Aus dem Leben des PV-Forum mit Solartechnics

Beitragvon Harvester66 » 26.07.2011, 20:53

Vielen Dank für die Hintergrundinfos :roll: Weiter so !!

Sonnige Grüße
Harvester66
Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.
Benutzeravatar
Harvester66
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 993
Registriert: 13.09.2009, 01:34
Wohnort: Hildesheimer Börde
PV-Anlage [kWp]: 65,5
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu PV-Forum Diskussion



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste