Thread für Rhodo

Alles, was sonst nirgends reinpaßt, aber noch einen Bezug zu PV hat

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:24

open source energy hat geschrieben:Was ich nicht verstehe ist, dass niemand mal gesagt hat (außer Franz Alt) wie wenig die Atomenergie überhaupt zur Energieversorgung beiträgt. In Deutschland sind es doch weniger als 10% ich glaube kaum mehr als 6 aber das müsste ich jetzt nochmal genau prüfen. Diese Technik kann man durch Einsparungen vernachlässigen.


Nach dieser Logik könnte man auch Photovoltaik abschaffen. Beitrag an der Gesamtenergie = 0%.
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:29

SunnyIce78 hat geschrieben:Der wichtigste Punkt vom Töpfer war, das er die Chancen der deutschen Industrie dargestellt hat.

Töpfer ist ein ganz übler Schwätzer ohne wirkliche Ahnung von der Sache.


SunnyIce78 hat geschrieben:Nämlich wenn das bei uns klappt, das wir umsteigen auf EE und es zumindest nicht teurer ist als "konventioneller" Strom,
dann haben wir den Beweiß geliefert das es geht.


Tja, ist halt nur leider nicht so. PV-Strom ist beispielsweise 3-4x so teuer wie konventioneller Strom.
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:36

open source energy hat geschrieben:Ich fand den Alt auch klasse... Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen...

Alt ist ein reiner Träumer. Irgendwann vor 30 Jahren einen Kurs eingestellt und dann nie mehr hinterfragt. Solche Leute sind der Untergang jeder Gesellschaft.

open source energy hat geschrieben:Wenn wir für Kohle und Atom OHNE Betrachtung der externen Kosten jeweils 200MRD investiert haben, was sind dann 100MRD für die Einführung der EEs? Und diese 100MRD sind ja ohne Preissteigerungen gerechnet wenn ich mich richtig erinnere...
Das Einzige was ich als noch nicht gelöst ansehe ist die Versorgungssicherheit.

Du bringst den Unterschied auf den Punkt. Das eine hat bis heute 99% der Energie mit Versorgungssicherheit geliefert, das andere 1% der Energie ohne Versorgungssicherheit.

open source energy hat geschrieben:Wichtig ist jetzt... Den Preis zu senken aber den Zubau zu erhöhen..
Die Energiewende geht NUR mit PV und nicht OHNE!

Das Gegenteil ist wahrscheinlich richtig. Die PV hat die ganze Energiewende in Mißkredit gebracht.
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:39

Bart hat geschrieben:Warum hat keiner Hernn Clement gefragt ob er das was erzählt bei RWE auswendig gelernt hat?
Das Problem ist doch nun wirklich das es immer einen Posten bei einem Energieversorgen nach jeder Amtszeit gibt da macht man sich halt schon wärend der Amtszeit seine Freunde!


Ist Aufsichtsrat bei RWE zu sein neuerdings ein Diffamierungsgrund? Sollte man dann den Bsirske auch diffamieren? Der sitzt nämlich auch dort.
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:41

open source energy hat geschrieben:
Cruso hat geschrieben:
Natürliches Kalium enthält einen kleinen Anteil des (instabilen) Isotopes Kalium-40, welches unter Abstrahlung eines Positrons und eines Neutrinos zu Argon zerfällt.


Die Demonstrationen (Versuche) und Aussagen des Physikers waren eine Katastrophe, er hat erwähnen sollen, was passiert sobald man eine kleine Menge eines Alphastrahlers in Knochengerüst einbaut.
Noch mehr hinkte der Vergleich mit Japan und der zusätzlichen Strahlenbelastung.
Leider gibt es in den tollen 1. Reihe und 2. Reihe "Talkshows" immer mehr solche Blindgänger

Was ich nicht verstehe ist, dass niemand mal gesagt hat (außer Franz Alt) wie wenig die Atomenergie überhaupt zur Energieversorgung beiträgt. In Deutschland sind es doch weniger als 10% ich glaube kaum mehr als 6 aber das müsste ich jetzt nochmal genau prüfen


Dir kann geholfen werden, du liegst fast richtig.

Alternative überholen Kernenergie

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 89486.html


Wow gut geschätzt 8) Danke für den Link... Weltweit sind es knapp 4% wenn ich mich nich täusche.. und wegen 8% so ein Zwergenaufstand... sorry!!!


Und bei Solarstrom?
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Thread für Rhodo

Beitragvon Elektron » 06.03.2012, 17:41

Hallo Rhodo,

lies mal hier: off-topic-f18/einflussnahme-t75500.html! Dich zähle ich dazu... allein schon wegen der Verschleierung Deiner IP-Adresse :wink:

Gruß Elektron
Benutzeravatar
Elektron
Administrator
 
Beiträge: 8796
Registriert: 10.01.2005, 15:20
Wohnort: 88457 Kirchdorf
PV-Anlage [kWp]: 20,18
Info: Betreiber

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:42

wesozell hat geschrieben:
dornfelder10 hat geschrieben:
open source energy hat geschrieben:
Wow gut geschätzt 8) Danke für den Link... Weltweit sind es knapp 4% wenn ich mich nich täusche.. und wegen 8% so ein Zwergenaufstand... sorry!!!


PV deckt 4% vom dt. Strom und <1% der Primärenergie!
Und deswegen so ein Zwergenaufstand... sorry!!

Wirkungsgradbereinigt bleibt es aber bei 4%, denn Strom ist nun mal mit Abstand die wertvollste Energie.
Z.B. Wärmepumpe. :!:


Gilt aber nicht für Atomstrom. Da darf man natürlich nichts wirkungsgradbereinigen.
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:43

irgendwer hat geschrieben:Atomstrom ist weltweit inzwischen bei weniger als 2% Gesamtenergieverbrauchsanteil:
http://arxiv.org/abs/1101.4189
http://de.wikipedia.org/wiki/Weltenergiebedarf

(BP verwendet eine Berechnungsmethode wo der Strom mit einem Faktor 2.6 multipliziert wird. Damit wäre Atomenergie dann etwa bei 5%. Und die Atomfreunde zählen die Energie dazu die in den Kühltürmen verschwendet wird, so dass Atomenergie wesentlich besser abschneidet als z.B. Wasserkraft, obwohl weltweit wesentlich mehr Wasserkraftsstrom als Atomstrom produziert wird. )


Und wie rechnen die Solarfreunde ihre 0% schön?
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon Rhodo » 06.03.2012, 17:45

Farmjanny hat geschrieben:Besonders bedenkenswert fand ich seine Aussage bezüglich der Dosis (frei nach Paracelsus), daß Strahlung in geringer Dosis sogar gutes tue. Das habe ich außerhalb dieser Sendung noch nie gehört. Im Gegentum: Es wird gestritten, ob geringe Strahlung schon Schäden verursacht oder ob es eine Schwelle gibt, unterhalb derer der Körper sich heilen kann oder so ähnlich.

"Es wird gestritten" ist eine Nullaussage.
Rhodo
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 38
Registriert: 03.03.2012, 21:41
Info: Interessent

Re: ARD Sendung von Günther Jauch über die Solarförderung

Beitragvon win_solar » 06.03.2012, 17:45

@Rhodo,
du kommst mir vor wie Wolfgang Clement!
den kann man auch nicht ernst nehmen 8)
Gruß Win
2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 seit 2000
4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 seit 2008
5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S seit 2009
2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S seit 2010
2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 (vorüberg.) seit 2011
win_solar
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9395
Registriert: 06.04.2008, 15:21
Wohnort: Nähe Aachen
PV-Anlage [kWp]: 17
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Off-Topic



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast