Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Solaranlagen die dem Sonnenstand vertikal und/oder horizontal nachgeführt werden.

Moderator: Mod-Team

 

1.00 (1 Bewertungen)

Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon uncelsam » 18.03.2011, 14:03

Hallo Zusammen,

ich folgendes Problem:
Mein Nachbar hat einen 2-Achs Tracker von Galaxy Energy (T252), bei diesem war die Motoransteuerung defekt.
Dieser Defekt wurde von mit behoben, leider passt jetzt allerdings der "Nullpunkt" der Anlage nicht mehr, so dass der Tracker völlig falsch fährt.

Habe jetzt Kontakt mit Galaxy Energy aufgenommen, wegen einer Anleitung.
Leider befindet sich der einzige der sich mit den Trackern auskennt auf einer Geschäftsreise nach Kanda und kommt erst am 28.3 wieder, somit kann mir dort keiner weiterhelfen.

Hat jemand von euch eine Bedienungsanleitung des Trackers und kann diese mir bitte zu kommen lassen (Mail: schrade.holger(ät)gmx.de)?

Vielen Danke schon mal im voraus!


Grüße Holger
uncelsam
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2009, 21:17

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon Helios » 18.03.2011, 17:32

Hallo Holger,

kannst Du über das USB Kabel Hyperterminal Kontakt zur Steuerung aufnehmen, quasi das Menü aufrufen?
Wenn ja, führe doch einen manuellen Messlauf durch. Dies erreichst Du durch drücken der Taste m (klein m). Der Tracker müsste jetzt komplett von Ost nach West laufen und seine Endpunkte finden. Beim diesem Messlauf werden alle Impulse der Reedkontakte gezählt und danach sollte der Tracker genau nach Süd fahren. Durch drücken von "t" (klein t) wird das Tracking wieder gestartet. Durch nochmaliges drücken von t wieder gestoppt.

Ich schreib Dir noch kurz die Grundbewegungen auf:

e- Bewegung nach Ost
w-Bewegung nach West
h-Bewegung zum Horizont
z-Bewegung zum Zenit
s-Bewegung nach Süden
b-Position Sunrise (Bewegung nach Ost und Horizont=
c-Position Safe (Bewegung nach West und Zenit)

m-Messlauf (siehe oben)
M- bei groß M Messlauf für alle Tracker, also wenn mehrere an die Steuerung angeschlossen sind
t-starten der Tracking Routine, nochmals drücken stopp
r- reed beim drücken dieser Taste können alle Werte aus dem Eeprom ausgelesen werden
.- mit der Taste "Punkt" kann das Display ein/ausgeschaltet werden

Grundeinstellungen des T252

durch drücken der Taste x kommt man in die Grundeinstellungen

OAD -87
OED-14
TIN (Tracking Intervall) Standardwert 480

LATd Breitengrad des Standortes Grad-Minuten
LATm

LONd
LONm Längengrad des Standortes Grad-Minuten

SF wird bei mehreren Trackern benutzt um Verschattungen zu vermeiden, bei Eingabe 0 ist die Funktion ausgeschaltet

AO Azimuth Offset Korrekturfaktor 0 Position Süd, also hier kann eine eventuelle Azimutabweichung korrigiert werden
EO Standardwert 19 Elevation Offset (da der Trackerkopf nicht auf 90° eingestellt werden kann

durch drücken von y kann Datum und Uhrzeit eingegeben werden

Jahr
Monat
Tag
Stunde (GMT)
Minute

...so, das wars, vielleicht hilft es

Gruß Helios

PS: würde zuerst den Messlauf versuchen
]
Benutzeravatar
Helios
Moderator
 
Beiträge: 6525
Registriert: 29.07.2006, 10:41
Wohnort: Bretten
PV-Anlage [kWp]: 14,37
Info: Betreiber

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon uncelsam » 18.03.2011, 19:42

Hallo Helios,

vielen Dank für die Hilfe, allerdings hat die Steuerung weder Display noch einen USB-Port...

Allerdings sind dort drei "Steckerwannen" mit je 10 Pins vorhanden.
Hast Du da zufällig noch eine Pinbelegung, der Stecker? Damit wäre es ja kein Problem einen Adapter auf RS232 zu bauen...

Grüße
uncelsam
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2009, 21:17

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon Helios » 18.03.2011, 20:08

uncelsam hat geschrieben:Hallo Helios,

vielen Dank für die Hilfe, allerdings hat die Steuerung weder Display noch einen USB-Port...

Allerdings sind dort drei "Steckerwannen" mit je 10 Pins vorhanden.
Hast Du da zufällig noch eine Pinbelegung, der Stecker? Damit wäre es ja kein Problem einen Adapter auf RS232 zu bauen...

Grüße



...ich kann es echt nicht fassen, dass kein USB-Adapter dabei war, wie hat der gute Mann die Anlage betrieben? Mann muss doch mal was nachjustieren oder manuell fahren können?

Hab grad ein Schaltbild gefunden, kommt per Mail.

Gruß Helios
]
Benutzeravatar
Helios
Moderator
 
Beiträge: 6525
Registriert: 29.07.2006, 10:41
Wohnort: Bretten
PV-Anlage [kWp]: 14,37
Info: Betreiber

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon uncelsam » 18.03.2011, 20:56

Vielen Dank!

Naja der Tracker ist sozusagen 2. Hand.
Den hat er zum Schrottpreis vom Erstbesitzer gekauft, deswegen Fehlt auch die Anleitung und alles Zubehör.

Grüße Holger
uncelsam
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2009, 21:17

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon spreesun-si » 20.03.2011, 15:05

uncelsam hat geschrieben:Vielen Dank!

Naja der Tracker ist sozusagen 2. Hand.
Den hat er zum Schrottpreis vom Erstbesitzer gekauft, deswegen Fehlt auch die Anleitung und alles Zubehör.

Grüße Holger


So schnell ist Geiz nicht mehr geil, aber der Nachbar kann es ja richten,
wenn die Anlage von einem Bastler aufgebaut wird um zu testen und dann noch Strom zu ernten, ok, aber ansonsten fragwürdig
Mit sonnigem Gruß Spreesun-si
Benutzeravatar
spreesun-si
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 235
Registriert: 16.12.2009, 12:17
PV-Anlage [kWp]: 16,3
Info: Betreiber

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon uncelsam » 11.07.2011, 18:38

Hallo,

sorry für die späte Rückmeldung, inzwischen läuft der Tracker wieder super.
Letztlich lag es eigentlich nur den Werten für OAD und OED.

Der Wert gibt die Anzahl der Impuls pro Grad Verstellwinkel an, und da scheinbar verschiedene Antriebe verwendet wurden, passen die Werte aus der Anleitung nicht.

Auf den Wert kommt man wie folgt:

Einen Messlauf starten, und sich dabei die Anzahl der Impuls der jeweiligen Antriebe notieren.
Anschließend dann die Anzahl durch den maximalen Verstellwert teilen und das Ergebnis dann ohne Vorzeichen eintragen.

Grüße
uncelsam
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 14
Registriert: 22.10.2009, 21:17

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon svenulm31 » 29.07.2011, 20:34

OAD = One Azimut Degree
heißt der Read Kontakt muss xxx Impulse bringen um genau ein grad zu derhen.

OED = One Elevation Degree
heißt der Read Kontakt muss xxx Impulse bringen um genau ein grad zu kippen.
einmal "t" wie tracking OFF
Um die Werte zu ermitteln fährst du den Tracker auf den Endschalter nach Osten und wartest bis PCA 0 ist. Dann drehst Du den Kopf um genau 180° nach Westen und teilst PCA durch 180. Das gibt dann OAD.
OED kippe den kopf bis der Horizontale Endschalter anspricht und warte bis PCE 0 ist. Jetzt kippst du den Kopf UM 60° Richtung Zenit und teilst den PCE durch 60.
und wieder "t" (in alter FW) oder "T"( in neuerer FW) um das tracking wieder einzuschalten.(Stecker ziehen hat den selben Effekt)

Den Wert EO Elevation Offset kannst einfach messen wenn der kopf am unteren Endschalter steht. 0 wäre dabei senkrecht.
Den Wert AO Azimut Offset beschreibt die Abweichung nach Süden in grad. 0 wäre genau Süden -3 wäre 3 Grad nach Osten und 5 z.B. 5 grad nach westen.
Grüße Sven
svenulm31
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.06.2007, 09:19

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon jonnblaz » 05.08.2013, 07:29

Allerdings sind dort drei "Steckerwannen" mit je 10 Pins vorhanden. Hast Du da zufällig noch eine Pinbelegung, der Stecker? Damit wäre es ja kein Problem einen Adapter auf RS232 zu bauen.
jonnblaz
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2013, 07:25
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Händler

Re: Bedienungsanleitung Galaxy Energy T252

Beitragvon Helios » 05.08.2013, 07:54

Hallo,

im Anhang das Schaltbild.

Platine_Steuerung.pdf


Gruß Helios
Um diese Datei oder Foto laden zu können, musst Du im Forum eingeloggt/registriert sein
]
Benutzeravatar
Helios
Moderator
 
Beiträge: 6525
Registriert: 29.07.2006, 10:41
Wohnort: Bretten
PV-Anlage [kWp]: 14,37
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Nachgeführte Systeme



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste