ILFer Bau unter Strom

Hier kann jeder seine eigene PV-Anlage vorstellen.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Beitragvon ilfer » 10.05.2009, 08:44

Gente hat geschrieben:wie kriegst Du bei Sonnenertrag eigentlich deine Tagesgrafik sichtbar, bei mir seh ich nur die Monatsgrafik.
Wie liest Du Deine Daten an den Sunways eigentlich aus, am Display?
Bekomm noch einen SolarLog500, bin ich dann schon froh drum, über RS232 und Notebook ist mit 2 Invertern im NT Monitor auch nicht so toll.
Bin zufrieden mit den Sunways, hört man nicht schalten Nachts in Standby und kein Zähler dreht sich wegen Eigenverbrauch rückwärts!!

Frühaufsteher am Muttertag? :wink:

Die Tagesgrafik bei Sonnenertrag ist einfach so drin, ich hab da nix extra eingestellt glaub ich. Ich erfasse jeden Abend meine Zählerstandsveränderung als Sonnenertrags Tagesdaten. Auf die Zahlen der Sunways-WR-Displays verlasse ich mich nicht, die weichen da schon um ca. 5% ab. Machst du das auch mit den Tageswerten eingeben? Ich glaube dann kommt die Tagesgrafik automatisch.

Wie meinst du das mit dem Eigenverbrauch rückwärts drehen?!?

Ich hab mir übrigens die beiden WR per RS485 vernetzen lassen, an den WR die Adressen 11 und 12 eingestellt und lese das dann über USB und dem Sunways Monitor am PC aus. Hab mir bei nordkom.eu einen RS485-USB-Minikonverter bestellt... für ganze 19 Euro inkl. Porto aus Dänemark!

An Solarlog hab ich auch gedacht, aber versuchs erstmal so... vielleicht kann ich mir das Geld so sparen :-)
Seit 04/2009: 7,2 kWp | 40 Sharp NU-180E1 Monos | 2 Sunways NT4000 | 180° Süd | 22° Neigung
In Planung: 3 kWp Glas-Modul-Dach
Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
Benutzeravatar
ilfer
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 127
Registriert: 31.07.2008, 06:45
Wohnort: 97896
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Info: Betreiber

Beitragvon Gente » 10.05.2009, 09:03

ilfer hat geschrieben:
Gente hat geschrieben:wie kriegst Du bei Sonnenertrag eigentlich deine Tagesgrafik sichtbar, bei mir seh ich nur die Monatsgrafik.
Wie liest Du Deine Daten an den Sunways eigentlich aus, am Display?
Bekomm noch einen SolarLog500, bin ich dann schon froh drum, über RS232 und Notebook ist mit 2 Invertern im NT Monitor auch nicht so toll.
Bin zufrieden mit den Sunways, hört man nicht schalten Nachts in Standby und kein Zähler dreht sich wegen Eigenverbrauch rückwärts!!

Frühaufsteher am Muttertag? :wink:

Die Tagesgrafik bei Sonnenertrag ist einfach so drin, ich hab da nix extra eingestellt glaub ich. Ich erfasse jeden Abend meine Zählerstandsveränderung als Sonnenertrags Tagesdaten. Auf die Zahlen der Sunways-WR-Displays verlasse ich mich nicht, die weichen da schon um ca. 5% ab. Machst du das auch mit den Tageswerten eingeben? Ich glaube dann kommt die Tagesgrafik automatisch.

Wie meinst du das mit dem Eigenverbrauch rückwärts drehen?!?

Ich hab mir übrigens die beiden WR per RS485 vernetzen lassen, an den WR die Adressen 11 und 12 eingestellt und lese das dann über USB und dem Sunways Monitor am PC aus. Hab mir bei nordkom.eu einen RS485-USB-Minikonverter bestellt... für ganze 19 Euro inkl. Porto aus Dänemark!

An Solarlog hab ich auch gedacht, aber versuchs erstmal so... vielleicht kann ich mir das Geld so sparen :-)


habe bis jetzt einmal den Tageswert eingegeben, läuft erst seit gestern.
Lese momentan über NT Monitor aus aber über RS232 Schnittstelle, muß da aber jeden einzeln anstecken und auslesen. Bin froh wenn mein mit ausgehandelter SolarLog500 endlich lieferbar ist-->immer am Netz ohne mit dem Notebook zum WR und umstecken.
Tageserträge les ich auch vom Zähler ab!
Hier im Forum gibts ne Diskussion das sich nachts wenn kein Strom eingespeist wird bei manchen WR die Zähler rückwärtsdrehen, Eigenstromverbrauch! Je höher der Standbyverbrauch desto schneller.
Konnte ich in den 2Tagen bis jetzt beim sunway nicht nachvollziehen.
Kannst ja hier bescheid geben was mit Deinen Trennschaltern rauskommt, da gibts auf jeden Fall eine DIN Vorschrift für!

Bis dann
|42xSharp NU180(E1) mono 7,56 kWp|2xSunways NT4000 (je 1x21)|
++87700++Ausrichtung 50° Ost++DN 45°++keine Verschattung++Mein SolarLog500++
Benutzeravatar
Gente
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 430
Registriert: 17.03.2009, 17:18

Re: ILFer Bau unter Strom

Beitragvon za-ass » 10.05.2009, 09:12

ilfer hat geschrieben:Hallo zusammen,

heute wurde die Sat-Schüssel versetzt, sitzt jetzt hier an der Firstpfette.
Jetzt schattet der LNB nur noch bis ca. 9:45 Uhr auf die Module. Damit können wir nun sehr gut leben :-)

Bild

Das sind immer die besten Ergebnisse, v.a. wenn ein relativ geringer Aufwand einen über die Jahre sicher nicht unerheblichen Nutzen generiert.

Und gut schaut's immer noch aus, ich finde sogar besser! :)
za-ass
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5644
Registriert: 20.07.2007, 13:57
Info: Betreiber

Beitragvon V_Strom111 » 10.05.2009, 11:41

Hallo,

nur mal ne Frage: Warum sind denn bei Sunways WR die Lasttrenner nicht integriert? Bei anderen Herstellern wie zB meinen Solarmaxen sind die doch auch integriert. So hat man ja wieder extern noch zusätzlich einen Kasten an der Wand. Ist doch auch bestimmt teurer und schön ist es auch nicht.

Gruß
Alex
Ob Menschen wohl zur Treue taugen? So lang`voll Reiz das Neue ist. Betrachte Deines Hundes Augen, sie sagen Dir was Treue ist!
http://www.solarlog-home.de/sunshine-kaemmer/
Benutzeravatar
V_Strom111
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1803
Registriert: 06.04.2008, 17:58
Wohnort: 66280 nördlich vom Südpol

Beitragvon lehmann28 » 10.05.2009, 11:51

V_Strom111 hat geschrieben:nur mal ne Frage: Warum sind denn bei Sunways WR die Lasttrenner nicht integriert? Bei anderen Herstellern wie zB meinen Solarmaxen sind die doch auch integriert. So hat man ja wieder extern noch zusätzlich einen Kasten an der Wand. Ist doch auch bestimmt teurer und schön ist es auch nicht.


Weil Sunways bis zum Jahr 2009 die "alte" NT-Serie so weitergebaut hat. Auf der Intersolar wird die neue NT-Serie mit integriertem DC-Freischalter vorgestellt und alle sind wieder glücklich. ;)

Achja. Guck Dir mal die "alte" Fronius IG-Serie an oder die Kostal-Wechselrichter. Wenn Du da einen DC-Freischalter findest....

Der Tom 8)
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.
Benutzeravatar
lehmann28
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8482
Registriert: 22.06.2006, 11:12
Wohnort: Westfalen
Info: Solarteur

Beitragvon neuharlingerstrom » 10.05.2009, 12:55

V_Strom111 hat geschrieben:Hallo,

nur mal ne Frage: Warum sind denn bei Sunways WR die Lasttrenner nicht integriert? Bei anderen Herstellern wie zB meinen Solarmaxen sind die doch auch integriert. So hat man ja wieder extern noch zusätzlich einen Kasten an der Wand. Ist doch auch bestimmt teurer und schön ist es auch nicht.

Gruß
Alex


Moin ...

Alternativ dazu gibt es bestimmt auch die im Glaskasten verschlossene , gut isolierte "Notaxt" , womit man dann eine DC Trennung auch hinbekommt ;-) (Auch eine Anregung für die Feuerwehr )

mfg vom Deich
56 x Sharp NU-180E1, 2 x SB 5000 TL HC
Dach:Az. 200 Grad, Elev. 40 Grad (3 Strings)
+ 28 Grad (1 String) Null Schatten ..
http://www.sonnenertrag.eu/detail.php?pk=2594

http://www.solarlog-home4.de/nhs
Sonne= 3,86× 10hoch26 Watt
neuharlingerstrom
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3582
Registriert: 17.04.2008, 19:21
Wohnort: 26427 Neuharlingersiel/Ostfriesland (Heimat von Dr. Martin)
PV-Anlage [kWp]: 10,08
Info: Betreiber

Beitragvon ilfer » 11.05.2009, 07:17

So, ich glaub jetzt weiß ich auch, wieso die die Teile "vergessen" haben... die verbauen normalerweise KACO Wechselrichter. Und die haben integrierte DC-Trennschalter! Aber halt leider nen bescheidenen EU-Wirkungsgrad, deswegen wollte ich lieber die Sunways NT.
Seit 04/2009: 7,2 kWp | 40 Sharp NU-180E1 Monos | 2 Sunways NT4000 | 180° Süd | 22° Neigung
In Planung: 3 kWp Glas-Modul-Dach
Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
Benutzeravatar
ilfer
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 127
Registriert: 31.07.2008, 06:45
Wohnort: 97896
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Info: Betreiber

Beitragvon lehmann28 » 11.05.2009, 18:03

ilfer hat geschrieben:So, ich glaub jetzt weiß ich auch, wieso die die Teile "vergessen" haben... die verbauen normalerweise KACO Wechselrichter. Und die haben integrierte DC-Trennschalter! Aber halt leider nen bescheidenen EU-Wirkungsgrad, deswegen wollte ich lieber die Sunways NT.


Nur weil ich sonst Kaco-Wechselrichter verkaufe? Ist das eine Entschuldigung dafür, daß ich mich im Thema nicht auskenne und nur nach Schema-F montiere und morgens mein Gehirn an der Garderobe aufhänge? Also ich habe für solche Dinge kein bißchen Verständnis.

Der Tom 8)
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.
Benutzeravatar
lehmann28
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8482
Registriert: 22.06.2006, 11:12
Wohnort: Westfalen
Info: Solarteur

Beitragvon ilfer » 11.05.2009, 20:48

Ich auch nicht, Tom. Zwischenzeitlich hat sich übrigens mein Solateur gemeldet. Er hat es wirklich mit den Kaco und SMA begründet, die sie normalerweise verbauen. Zitat "Die Info das hier keine DC-Trennschalter enthalten sind wurde uns hier nicht mitgeteilt." Klasse, oder? ;-)

Jedenfalls werden die Teile nun natürlich nachgerüstet. Ich halt euch hier auf dem Laufenden.
Nochmal 1000 Dank an Gente! Trotz aller Eigenplanung hab ich bis jetzt noch nie von den Teilen gehört und auch nicht drauf geachtet.
Seit 04/2009: 7,2 kWp | 40 Sharp NU-180E1 Monos | 2 Sunways NT4000 | 180° Süd | 22° Neigung
In Planung: 3 kWp Glas-Modul-Dach
Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
Benutzeravatar
ilfer
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 127
Registriert: 31.07.2008, 06:45
Wohnort: 97896
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Info: Betreiber

Beitragvon Gente » 11.05.2009, 21:36

ilfer hat geschrieben:Ich auch nicht, Tom. Zwischenzeitlich hat sich übrigens mein Solateur gemeldet. Er hat es wirklich mit den Kaco und SMA begründet, die sie normalerweise verbauen. Zitat "Die Info das hier keine DC-Trennschalter enthalten sind wurde uns hier nicht mitgeteilt." Klasse, oder? ;-)

Jedenfalls werden die Teile nun natürlich nachgerüstet. Ich halt euch hier auf dem Laufenden.
Nochmal 1000 Dank an Gente! Trotz aller Eigenplanung hab ich bis jetzt noch nie von den Teilen gehört und auch nicht drauf geachtet.


Dann ist ja alles bestens, freut mich das ich dir helfen konnte.

Laut Gerüchten soll nach der Intersolar dann der Trennschalter auch bei den Sunways intern verbaut werden! Ok man hat dann ein paar Bauteile weniger an der Wand hängen, stört mich aber nicht groß, Platz ist vorhanden!
Dafür läuft der Sunways umso besser (was ja auch das wichtigste ist), bin sehr zufrieden mit meinen ersten 3 Tagen der Einspeisung und hören tut man ihn überhaupt nicht!

Noch nen Tipp: Habe telefonisch bei Sunways erfahren das eine Garantieverlängerung auf 10 Jahre nur 190 Euro kosten soll, wäre doch quasi ein Schnäppchen!
Was haltet Ihr davon?
Könnte man doch die MwSt. auch wieder zurückholen und am Jahresende die 380Euro auch noch steuerlich geltend machen!
Oder lieg ich da falsch?
Wäre echt zu überlegen!!!
|42xSharp NU180(E1) mono 7,56 kWp|2xSunways NT4000 (je 1x21)|
++87700++Ausrichtung 50° Ost++DN 45°++keine Verschattung++Mein SolarLog500++
Benutzeravatar
Gente
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 430
Registriert: 17.03.2009, 17:18

VorherigeNächste

Zurück zu Meine Anlage...



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast