EINSPEISEVERGÜTUNG DUBAI

Förderung, Kreditgeber, Finanzamt, Wirtschaftlichkeit, Steuern,...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

EINSPEISEVERGÜTUNG DUBAI

Beitragvon Marco124 » 21.06.2008, 09:17


Kann mir Jemand sagen wie hoch die Einspeisevergütung pro kw/h bei einer Photovoltaikfreilandanlage mit über 1,5 MW in Dubai ist ?

Vielen Dank für ihre vertrauenswerten Antworten !
MfG Marco124
Ich plane ein noch geheimes Projekt und wollte mir dazu die nötigen Informationen aus den Foren erfragen !
Marco124
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2008, 08:33
Wohnort: Straubing

Beitragvon bereil » 21.06.2008, 10:24

Hallo Marco,

zunächst einmal willkommen bei uns im Forum. Habe dein Doppelposting gelöscht und dieses hier nach Finanzen verschoben.
Ist Dubai nicht das schöne Fleckchen Erde, die künstliche Inseln erzeugen, um Platz zu gewinnen?
Und dann willst du auf diesem teuren Stücken Land eine so große Freiflächenanlage errichten?
Ich denke es wäre Interessanter, die Dachflächen der zahlreichen Hotels mit PV-Anlagen zu bestücken.
Wie hoch jedoch die Einspeisevergütung ist, kann ich dir leider nicht sagen.

Gruß,

bereil

P.S.: Trotzdem viel Erfolg bei deinem Projekt.
www.e-s-z.de
www.mbe-gbr.de/GuT/ - 89kWp auf Süd-Ost und Nord-West!
Benutzeravatar
bereil
Moderator
 
Beiträge: 2752
Registriert: 06.11.2005, 17:59
Wohnort: Ostfriesland
PV-Anlage [kWp]: 144
Info: Großhändler

Beitragvon Marco124 » 21.06.2008, 15:43

Danke für das herzliche Willkommen und für den Tipp, aber mein Vater hat Beziehungen zu ein paar Leuten dort unten die mir den Grund wesentlich günstiger verschaffen können ! (z.B. 4.000.000qm für 3.120.000€)
Auch wenn der Grund noch etwas teurer wäre, wenn die Vergütung noch über 15 Cent pro kw/h liegt ist das Projekt so rentable, dass das auch keinen Unterschied machen würde !
MfG Marco
Ich plane ein noch geheimes Projekt und wollte mir dazu die nötigen Informationen aus den Foren erfragen !
Marco124
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2008, 08:33
Wohnort: Straubing

Beitragvon aland11 » 21.06.2008, 18:01

dann möchte ich mal sehen, wer da unten einem 14 jährigen Grund und Boden verkauft, bzw. wo ein 14 jähriger das Kapital her bekommt.
träum weiter
aland11
Module: 26 Sharp NU-180, 2 Strings
Wechselrichter: SolarMax 4200 S
Leistung: 4,68 kWp
Inbetriebnahme: 10.03.2008
Ausrichtung: 205 Grad , 35 Grad Dachneigung
www.solarlog-home.de/aland11
aland11
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 79
Registriert: 04.02.2008, 14:58
Wohnort: 76351

Beitragvon Betatester » 21.06.2008, 18:36

Hallo Marco,

du bist also angeblich 14 Jahre alt :)

Habs grad mal für dich nachgerechnet...also mit deinen 15 Cent/kWp wirst du nicht hinkommen :lol:

Also bei deiner Anlagengröße hab ich mal hart mit 3000€/kWp Anlagenendpreis gerechnet. Bei 1600 kWh/kWp im Jahr bräuchtest du eine Vergütung von etwa 25-30 Cent/kWp

Achja, deine Bodenspekulationen hab ich jetzt nicht mitgerechnet. Würde sich sonst noch schwerer rentieren :wink:

Beta
Benutzeravatar
Betatester
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4512
Registriert: 09.01.2006, 22:53
Wohnort: Oberbayern
Info: Betreiber

Beitragvon Marco124 » 21.06.2008, 21:32

Ja das Alter ist schon entscheident ! :cry:
Aber ich wollte dieses Vorhaben erst mit 18 Jahren umsetzen !
Außerdem bin ich euch mistrauische Erwachsene schon gewöhnt und eigentlich habe ich auch nichts Anderes erwartet ! Tja eigentlich schade... ! :(

P.S:: Tut mir echt leid für dich Betatester aber deine Rechnung ist falsch !
Ich plane ein noch geheimes Projekt und wollte mir dazu die nötigen Informationen aus den Foren erfragen !
Marco124
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2008, 08:33
Wohnort: Straubing

Beitragvon Betatester » 21.06.2008, 21:44

Jo hast recht, wusste leider nicht das du erst in 4 jahren starten willst aber jetzt schon 3 Millionen für den Grund ausgeben willst...oder bekommst du den in 4 Jahren auch noch "günstig" ?

Die Frage wie hoch JETZT die Vergütung in Dubai ist, wäre damit auch überflüssig gewesen.

Von daher denke ich das diese Anfrage mehr ein Fake ist.

-- Thread wird geschlossen --



Betatester
Benutzeravatar
Betatester
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4512
Registriert: 09.01.2006, 22:53
Wohnort: Oberbayern
Info: Betreiber


Zurück zu Finanzen / Steuern



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast